Zurzeit sind 248 Mitglieder online.
Zurzeit sind 248 Mitglieder online.
Neu bei Google My Business? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, mit denen Du Dich mit deinem Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Was für einen Account soll ich erstellen?

Rang 7
# 1
Rang 7

Hallo!

 

Es gibt mittlerweile so viele Möglichkeiten wie und welche Accounts man bei Google erstellt das ich keine Ahnung habe was ich eigentlich jetzt brauche bzw. wie ich das in meinem Fall am besten manage.

Vielleicht koennt ihr mir da weiterhelfen bzw. empfehlen wie ich das am besten einrichte.

 

Zu meiner Situation. Ich selbst bin Freelancer/Agentur und erstelle Websiten fuer andere Leute/Unternehmen.

Jetzt brauch ich je nach Kunden eine Auswahl folgender Google Dienste.

  • Google Search Console
  • Google Analytics
  • Google Adwords
  • Google My Business
  • Google Plus

Manche Kunden brauchen/wollen alle Dienste verwenden andere vielleicht nur einen.

Bis jetzt habe ich eigentlich immer nur Analytics und Search Console verwendet. Dazu habe ich dem Kunden einen neuen Google Account erstellt (wenn nicht schon vorhanden), hab dann mittels diesem Account Analytics und Search Console eingerichtet und dann mir selbst (meinen Google Account) die Berechtigungen vergeben um die Dienste auch mit meinen Account zu verwalten.

Das funktioniert grundsaetzlich so ganz gut, da dann der Kunde und ich jeweils mit seinem eigenen Google Account Zugriff auf die diversen Dienste habe.

Bei einem Kunden habe ich auch noch Google Plus und Adwords verwendet. Da ich aber bereits selbst Adwords verwendet habe musste ich gezwungener massen mir selbst einen zweiten Adwords Account anlegen da ich mit meinen Account nur auf einen Adwords Account zugreifen kann.

Habe ich da was falsch gemacht? Ich will nicht jedes mal wenn ich einen Kunden habe der Adwords verwenden will zwei neue Google Accounts anlegen (einer fuer mich und einen fuer den Kunden).

 

Dann habe ich Kunden die selbst wieder mehrere Unternehmen haben. Brauchen die fuer jedes Unternehmen einen eigenen Google Account oder kann der das alles mit einem Verwalten? Also was wenn ich je Unternehmen eine Google Plus Seite haben will und einen GMB Eintrag.

 

In Search Console und Analytics kann ich ja mehrere Websiten eintragen, also da ist das kein Problem.

Aber bei Google Plus und GMD bin ich mir da gar nicht sicher. Wenn ich einen Google Account anlege dann hat der ja automatisch eine Google Plus Seite oder? Oder gibt es fuer Unternehmen irgend welche extra Accounts bei Google Plus die unabhaengig vom Google Account sind?

 

Sollte ich wenn ich fuer meinen Kunden einen Google Account anlege den Account fuer eine Person anlegen oder mit dem Unternehmensnamen? Bzw. kann man ueberhaupt einen Account fuer ein Unternehmen anlegen?

 

Ich kenne mich nicht mehr aus! Hilfe, das Chaos ist perfekt.

Wer kann hier bitte Licht ins Dunkel bringen?

 

Vielen Dank im Voraus

Martin

1 Expertenantwort(en)verified_user

Was für einen Account soll ich erstellen?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

@kitikonti

 

mit dem "Licht ins dunkel bringen" bin ich la moeglicherweise ueberfordert.

Aber was das Chaos angeht da kannich sicher was begriffliches hinzusteuern.

Ich fuehle mich deswegen dazu berufen und berechtigt, weil du deine sehr allgemeine und ueber die Belange dieser "GoogleMyBusiness"-HIlfe-Community weit hinausgehnde Frage eben in unserem  "GoogleMyBusiness"-HIlfe-Forum abegeladen hast.

 

Fuer "GoogleMyBusiness" (also Unternehmenseintraege in "GoogleMyBusiness") gibt es die Option und ich rate solche Service-Providern wie du einer sein zu scheinst unternehmensbezogene Unternehmenskonten anzulegen (und zwar durchaus unter deinem bereits existenten allgemeinen GoogleKonto mit dem du ja auch hier im Forum eingeloggt bist)

Dieser Hilfeartikel beschreibt ziemlich genau was du dafuer zu machen hast.

 

Zu allen anderen nicht das Produkt  "GoogleMyBusiness" beinhaltenden Aspekten deiner Frage halte ich mich ganz bewusst raus und ueberlasse diese Aspekt wer immer Lust hat, darauf zu antworten.

Was für einen Account soll ich erstellen?

Rang 7
# 3
Rang 7

Also so richtig blicke ich immer noch nicht durch. Ich hab jetzt mal mit meinem eigenen Unternehmen das Thema angetestet. Da ich selbst auch noch keinen GMB Eintrag hatte sollte die Situation ja aehnlich sein.

 

Wenn ich das erste mal auf die GMB Startseite gehe und dort auf Anmelden dann kommt eine Google Maps Seite mit einem Formular wo ich alle Daten meines Unternehmen eintragen kann.

Einen Unternehmens Account kann ich bis dahin noch gar nicht anlegen weil ich zu dem Punkt erst komme nachdem ich meinen GMB Eintrag gemacht habe.

Offenbar wird dann automatisch ein Brandkonto erstellt inkl. einer Google Plus Seite, einem Google Photos Account und eben der GMB Eintrag. Das Brandkonto, wenn ich das richtig verstehe, ist dann eine Uebergeordnete Ebene.

 

Brandkonto ist aber immer noch kein Unternehmenskonto. Offenbar wird aber auch automatisch ein Unternehmenskonto erstellt, in dem Fall mit meinem Namen (nicht dem des Unternehmens), unter dem dann wiederum die Location von meinem GMB Eintrag ist.

 

Aber letztendlich kenn ich mich noch immer ueberhaupt nicht aus. Mir ist die Struktur (Brandkonto, Persoenlicher Google Account, Unternehmenskonto, Locations, Google Plus Seite, ...) voellig unklar. Und ich glaube, bzw. wenn ich mir die anderen Fragen in dem Forum so ansehe, geht es da sehr vielen genau so wie mir.

 

Ich bilde hier jetzt mal eine Struktur ab die dann wenn moeglich von irgend jemanden korrigiert werden soll, falls noetig.

 

- Persoenlicher Google Account

-- Brand Konto 1

--- Google Plus Seite

--- Google Photos Brand Account

--- Google My Business Eintrag

---- Location 1

---- Location 2

---- Location 3

-- Brand Konto 2

-- Brand Konto 3

 

Ist die Struktur so richtig? Wo ordnet sich hier dann das Unternehmens Konto ein? Grundsaetzlich muss man dazu sagen das man zu jeden Brand Konto die Users Managen kann. Also man kann mehrer Persoenliche Google Accounts mit unterschiedlichen Berechtigungsstufen dem Brandkonto zuweisen. Das gleiche geht dann auch nochmal bei dem GMD Eintrag, oder haengt das zusammen?

 

Derzeit sehe ich das so das ich fuer jedes Unternehmen ein Brand Konto erzeuge. Dieses Unternehmen bekommt dann eine Google Plus Seite, einen GMD Eintrag, ...

Dort trage ich dann wiederum die unterschiedlichen Standorte (Locations) des einen Unternehmens ein. Ist das so richtig? Oder ist eine Location ein Unternehmen?

 

Ich werde hier jetzt noch Beispiele anfuehren anhand derer man eventuell veranschaulichen kann wie man das ganze richtig anlegt.

Was ich in den Beispielen vorerst noch nicht beruecksichtige ist, wie das ganze dann aussieht wenn noch eine externe Agentur oder Einzelperson ins spiel kommt welche das ganze betreuen soll. Kann man aber vielleicht auch gleich erläutern.

 

1. Unternehmen: Druckerei ABC

Kleines Unternehmen mit 3 Mitarbeitern und 1 Standort. Das sollte mal der einfachste Fall sein. Das Unternehmen will jetzt einen Google Plus Account und einen GMD Eintrag. Wie wuerde das jetzt aussehen?

 

2. Unternehmen: Consulting DEF

Ein Personen Unternehmen mit KEINEM Standort. Gibt es in so einen Fall ueberhaupt einen GMD Eintrag oder braucht man dafuer einen Standort? Der Unternehmer moechte auf jeden Fall auch einen Google Plus Account (keinen Privaten) und wenn moeglich auch einen GMD Eintrag.

 

3. Unternehmen: Maschinenbau XYZ

Groesseres Unternehmen mit ca. 1000 Mitarbeitern und 10 Standorten. Das Unternehmen moechte EINE Google Plus Seite und das alle Standorte in Google Maps zu finden sind. Ob man dazu nun mehrer GMB Eintraege erstellen muss, oder nur einen und dann mehrere Locations, das weis ich nicht. Aber egal welcher Standort, der Name des Unternehmens ist natuerlich immer der gleiche. Verwalten soll das ganze vermutlich ein oder mehrer Mitarbeiter am Hauptstandort, kann aber auch jemand von einem anderen Standort sein.

 

4. Unternehmen: Holding KLM

Riesiger Konzern mit mehreren Tochterfirmen, wobei die Tochterfirmen teilweise mehrere Standorte haben. Tochterfirmen koennen auch unterschiedliche Namen haben (KLM Shipping, KLM Automation, KLM Calculations, ...). Der Konzern moechte EINE Google Plus Seite haben um eben KLM zu vertreten. Die ganzen Tochterfirmen und deren Standorte sollen alle bei Google Maps mit deren eigenen Namen zu finden sein. Ob dafuer wiederum mehrere GMB Eintraege noetig sind oder nicht weis ich nicht. Mehrere Locations auf alle faelle. Ein oder mehrere Mitarbeiter von der Mutterfirma sollen alles verwalten koennen. Ein oder mehrere Mitarbeiter der Tochterfirmen sollen nur deren eigenen GMB Eintrag/Locations verwalten koennen.

 

5. Unternehmen: Holding NOP

Gleiches Beispiel wie 4. wobei die Tochterfirmen teilweise auch eigene Google Plus Seiten haben wollen.

 

So ich denke das sind jetzt einige realistische Beispiele. In Jeder dieser Kombination waere natuerlich auch die Sichtweise von Agenturen/Personen interessant die bei der Erstellung bzw. Verwaltung dieser Eintraege mitarbeiten oder voellig uebernehmen. In dem Fall kommt natuerlich dann noch dazu das diese Agenture/Personen mehrerer solcher Kunden haben koennen.

 

Ich weis das diese Frage/n zu beantworten einiges an Zeit kosten wird, aber hoffentlich findet sich wer. Ich denke das damit auch sehr vielen Leuten geholfen werden kann.

 

Betreff: Was für einen Account soll ich erstellen?

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

@kitikonti

 

ich antworte mal (in voller Absicht!!!) gaenzlich anders als ggf erwartet in meiner eigenen Weise:

Fangen wir an mit einem GoogleKonto

 

Das GoogleKonto ist die Basis und existert entweder bereits oder muss ueber  https://accounts.google.com/ angelegt werdem.

 

Wenns dann um Unternehmen geht oder gehen soll loggt man sich bei seinem GoogleKonto ein und geht zu seinem GoogleMyBusiness Dashboard (ist ein Link)

 

Im Falle eines "newbies wird das GoogleMyBusiness Dashboard leer sein enthaelt aber faktisch die "Huelle" eines auf den Namen des Google-Kontoinbers lautenden Unternehmenskontos in meinem Falle also eines Unternehmenkontos "Helmut Geissler".

Siehe mein eigenes Dashboard als screenshot:

screenshot-business.google.com 2017-02-13 16-58-13.png

Weiterer Unternehmenskonten,  die alle leer sein koennen aber auch einzelne Standorteoder auch ganze "Bulk Feeds" enthalten koennen (in meinem Fall das von mir als "Helmut's other business account" benannte Unternehmenskonto) und auch parallele Bestandteile des einen einzigen GoogleMyBusiness Dashboard eines GoogleKontos  sind, koennen  ueber die hier erklaerten bzw verlinkten Schritte dem einen einzigen Dashboard des GoogleKontos hinzugefuegt werden.

Aber auch ueber den rechts unten sichtbaren roten Kreis mit dem Plus symbol.

 

Bis hierher hat noch keinerlei Unternehmeseintrag ueberhaupt eine Rolle gespielt oder es war die Rede von dem.

 

Eine "Hierarchie" saehe dann in etwa so aus:

GoogleKonto -> 

GoogleMyBusiness Dashboard

 

GoogleMyBusiness Dashboard  -> enthaelt  ein oder mehrere Unternehmenkont(en) also mindestens das namentliches Untern.Konto und weitere benannte Unternehmenkont(en)  

(jedes) der obigen genannten Unternehmenkonten kann enthalten:

einzelne Standorte und oder BulkFeeds (und nur die beschreiben Unternehmensstandorte)

Jedes der einzelne Standorte kann verifiziert sein oder aus was weiss ich fuer Gruenden noch nicht  verifiziert oder oder "in reveiw" oder  gar auch suspendiert sein.

Jeder BulkFeeds kann bereits verifiziert sein oder noch nicht verifiziert sein. 

 

Wie man einzelne Standorte einem beliebig im Dashboard bereits existierendem Unternehmenskonto hinzufuegen kann ist hier beschrieben

Oder man ruft den link "Verwalten" (in meinem obign screenshot der Lin k "Manage")  auf und benutzt dann auch den unten rechts sichtbaren Roten Kreis:

screenshot-business.google.com 2017-02-13 17-15-39.png

 

klickt den an und waehlt dann eines der beiden darueber erscheindenden Symbole aus um Einzel-Standorte oder ein Bulkfeed hinzuzufuegen:

So hier:screenshot-business.google.com 2017-02-13 17-19-59.png

 

 

 

Vielleicht hilft diese Darstellung ja auch zu mehr Klarheit.

Was für einen Account soll ich erstellen?

Rang 7
# 5
Rang 7

Das hat zumindest schon mal ein bisschen geholfen. Macht es Sinn fuer jedes Unternehmen ein eigenes Unternehmenskonto anzulegen und unter diesem dann die diversen Standorte? Also in meinen Fall fuer jeden Kunden ein eigenes Unternehmenskonto?

 

Was ist ein Bulkfeed? Ich vermute mal das man hier einfach mehrere Standorte per Upload eintragen kann oder? Wenn ja, gibt es noch irgend einen anderen Unterschied als wenn ich die alle händisch eintrage?

Was für einen Account soll ich erstellen?

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

das beschreibt einen Bulkfeed:

https://support.google.com/business/answer/3217744?hl=de

Sowas ist ausschliesslich fuer mehrals 10 Standorte eines Unternehmens bzw einer Gesellschaft oder Unternehmenskett gedacht.

Aller anderer Kram muss per Einzel-Standort erstellt und verwaltet werden.

Und da du fragst, ob es Sinn macht fuer jedes Unternehmen ein eigenes Unternehmenskonto anzulegen und unter diesem dann die diversen Standorte? 

Ja das macht aus vielen Gruenden nicht nur Sinn sondern ist die empfohlene Vorgehensweise.

Und wer als sogenannter Dienstleister sich daran nicht haelt (ich habe im englischenForum dutzende solche sogenannter Dienstleister weinend oder schreiend nach Hilfe rufen gesehen) "den bestraft das Leben". (leider damit auch gleich die betroffenen suspendierten Unternehmenseintraege)

Was für einen Account soll ich erstellen?

Rang 7
# 7
Rang 7

Nur so zwischendurch. Ich hab gerade noch einen anderen Beitrag aus dem Forum hier gefunden der einen doch sehr anderen Ansatz beschreibt.

https://www.de.advertisercommunity.com/t5/Grundlagen/Hilfe-in-allem-total-%C3%BCberfordert/m-p/81663...

 

Der zweite Satz ist hier gleich mal: Jede Firma sollte ihr eigenes Google-Konto haben.

 

Unabhaengig davon hab ich das alle nochmal weiter getestet, aber dafuer schreibe ich eine gesonderte (laengere) Antwort.

Betreff: Was für einen Account soll ich erstellen?

Rang 7
# 8
Rang 7

Also wenn ich mit einem frischen Googel Account starte wo ich noch nicht auf Google My Business gemacht habe dann komme ich auf diese Seite.

14-02-2017 07-41-03.jpg

Dort gehe ich dann auf "Jetzt Starten", was mich auf wiederum die Google Maps Seite weiterleitet mit dem Formular wo ich mein Unternehmen eintragen kann.

14-02-2017 07-40-52.jpg

Nur sehr umstaendlich kommt man schon vorher auf die Seite wo man ein Unternehmenskonto erstellen kann. Wenn man kein Unternehmenskonto erstellt, dann wird der Standort unter dem Standardmaessigen Unternehmenskonto vom eigenen Account erstellt. Zuvor kommt muss man aber noch bestaetigen das man den Eintrag erstellen will.

14-02-2017 08-05-47.jpg

Wie man bei der bestaetigung schon sieht gibt es bereits hier einen Hinweis das eine Google+ Seite automatisch fuer diesen Standort erstellt wird. Grundsaetzlich wird jedes mal eine Google+ Seite erstellt fuer jeden Standort den man eintraegt. Wenn ein Unternehmen mehrere Standorte eintraegt kann ich mir aber nicht vorstellen das die mehrere Google+ Seiten haben wollen. Das ist somit schon mal sehr merkwuerdig. Keine Ahnung wie sich das bei einem Feed verhaelt, aber das soll man ja erst ab 10 Standorte aufwaerts machen.

 

Auch automatisch, wird ein Brand Konto erstellt (nicht verwirren lassen, die Screenshots sind von unterschiedlichen Tests, deshalb stimmen die Unternehmensnamen nicht zusammen).

14-02-2017 08-22-36.jpg

Das Brandkonto wird aber offenbar wieder nur erstellt wenn man einen Standort im "Standard" Unternehmenskonto erstellt. Wenn man ein extra Unternehmenskonto erstellt und unter diesem dann einen Standort, wird wiederum kein Brandkonto erstellt. Also sehr verwirrend und ueberhaupt nicht logisch. Im Brandkonto selbst gibt es dann wieder einen Google+ Seite bei der ich mir nicht sicher bin ob das nicht wieder eine extra Seite ist.

 

Wenn der erste Eintrag dann erstellt wurde kommt man auf folgende Seite.

14-02-2017 08-19-49.jpg

Wie man erneut auf diese Seite kommt, nachdem man sie das erste mal verlassen hat, ist mir ein Raetsel. Ich finde keinen Weg mehr wie ich wieder dort hin komme, obwohl das eigentlich meiner Meinung nach das Dashboard vom Standort Eintrag ist. Oder ist das das Dashboard vom Brandkonto? Ich habe keine Ahnung.

 

Und wie oben schon erwaehnt, habe ich dann in einem extra Unternehmenskonto noch zwei Standorte eingetragen. Brandkonto wird da merkwuerdiger weise keines erstellt. Warum weis ich nicht. Jedoch jeweils extra Google+ Seiten.

Also wenn zum Beispiel Hofer/Aldi da alle seine Filialen als Standort eintraegt dann gibt es genau so viele Google+ Seiten wie Filialen. Da laeuft doch was falsch oder? Brandkonto haben sie aber keines, weil derjenige vielleicht zuvor ein extra Unternehmenskonto angelegt hat.

Tut mir leid aber fuer mich ergibt das alles keinen sinn. Ich kanns jetzt einfach auf mich beruhen lassen und trage meine paar Eintraege ein und ignorier alles was mir da unklar ist. Aber eigentlich wuerde ich das gerne richtig machen und auch verstehen.

Was für einen Account soll ich erstellen?

Rang 7
# 9
Rang 7

Ich antworte mir jetzt mal selbst, bzw als Info fuer alle anderen mit aehnlichen Problemen.

Das Brandkonto das erstellt wird wenn man einen Standort bei Google My Business eintraegt wird ja automatisch erstellt. Diese Brandkonten sieht man dann hier https://myaccount.google.com/brandaccounts. Wie ich bereits oben erwaehnt habe kann es sein das diese Brandaccounts nicht aufscheinen bzw verschwinden wenn man die Location in einem Unternehmenskonto erstellt oder verschiebt. Der Brandaccount ist aber immer noch vorhanden, nur findet man ihn nicht mehr.

 

Bin noch weiter am Testen und werde mich wider melden sobald ich mehr herausgefunden habe.

Was für einen Account soll ich erstellen?

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 10
Top Beitragender

"man" findet auch jetzt noch zu jedem erstellten und verifizierten Unternehmensstandort der per GoogleMyBusiness (GMB) erstellt wurde oder noch wird (und das auch trotz der beeits erfolgten "Scheidung" zwischen GMB und G+) die dazugehoerige G+ Seite bzw deren G+ URL (noch jedenfalls)

Kann sein dass auch diese Moeglichekit  in paar Wochen total weggefallen sein wird.

Jetzt jedenfalls geht das noch.

 

Den Beweis dazu erbiete ich, hier anzutreten fuer einen beliebigen verifizierten GoogleMyBusiness-Unternehmenseintrag den du hier verlinkst und zwar als GMaps URL verlinkst

Schoenes Wochenende