Zurzeit sind 275 Mitglieder online.
Zurzeit sind 275 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Website Richtlinie - Anzeigen werden nicht geschaltet! Nicht ganz gerecht!

Rang 5

Hallo,

 

ich hatte mich schon an das AdWords Team gewendet und die haben mir auch nett geantwortet bzw. mir eben noch mal gesagt, dass meine Anzeigen derzeit aufgrund der Website Richtlinie nicht geschaltet werden.

 

Ich verstehe ja bis zu einem gewissen Grad, dass unsere Finanz-Vergleich-Seite eben zunächst als weitestgehend "Weiterleitungsseite" eingestuft wird.

Doch irgendwo auch nicht, da ich ja nach und nach weiteren eigenen Content und Mehrwert hinzufügen werde. Wie soll man da groß werden, wenn man jetzt schon aussortiert wird?

 

Doch noch ungerechter finde ich, dass andere Vergleichseiten sehr wohl Anzeigen schalten dürfen und nicht viel mehr Content (wenn überhaupt) bieten. Folgende Beispiele:


http://www.direktbankvergleich.de/direktbanken_geldanlage_tagesgeld_vergleich.html

http://www.konto-testsieger.de/tagesgeld-vergleich/

http://www.tagesgeld.org/tagesgeld-vergleich

http://www.tagesgeld-news.de/tagesgeldvergleich/

http://www.tagesgeld-zinsvergleich.com/tagesgeld-vergleich2/

http://www.boersennews.de/nachrichten/themenueberblick/key/Tagesgeld

 

Finde es sehr hart und ungerecht, dass Google hier mit zweierlei Maß misst. Würde mich freuen, wenn Google das noch mal überdenkt und uns auch eine Chance bei den AdWords einräumt.

 

Beste Grüße

2 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo FinanzVergleich,   ich kann deinen Unmut durchaus n...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo FinanzVergleich,

 

ich kann deinen Unmut durchaus nachvollziehen. Jeodch haben wir hier im Forum keinen Einfluss auf die Aktivierung oder Deaktivierung von Anzeigen, die nicht den Richtlinien entsprechen.

 

Da Google Deine Seite wie Du schreibst zunächst als Weiterleitungsseite eingestuft hat, empfehle ich (wie Du schon erwähnt hast) deine Seite weiterhin mit Content, der einen Mehrwert für die User bietet zu erweitern. Wenn das geschehen ist kontaktiere Google nochmals und teile mit, das die Seite mit hilfreichem Content erweitert wurde.

 

Zudem ist es nicht zielführend die Konkurrenz öffentlich "anzuschwärzen".

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Naja, hoffen wir mal...

Rang 5

Hallo Kai,

 

danke für Deine schnelle und nette Antwort.

 

Neee, so war es auch gar nicht gedacht, dass ich andere anschwärze!! Wollte diese Seiten eher als Beispiele nennen warum ich echt nicht kapiere, warum man mir das Schalten von Anzeigen verbietet?! Die genannten Seiten sind gut...aber meine Seite sieht eben ähnlich aus....

 

Ja, ich werde natürlich weiteren Content online bringen. Ich befürchte nur, dass Google nicht wirklich neu bewertet...denn nach der ersten Ablehnung (wo wirklich noch wenig zusätzlicher Content da war) habe ich einiges gemacht - und wurde wieder abgelehnt.

 

Aber was will/kann man gegen die Google-Entscheidung wirklich machen?!? Tja....

 

So long...

 

Hallo FinanzVergleich, es geht nicht nur darum "etwas men...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo FinanzVergleich,

es geht nicht nur darum "etwas menr content" auf die Seite zu bringen oder "ähnlich auszusehen". Eine Chance hast du dann wenn du ein "richtiges" Portal aufbaust. In dem du auch "normalen" richtigen traffic hast, auf dem auf den ersten Blick ersichtlich ist, dass Nutzer hier mehr machen können als bei anderen Portalen.

Ich hoffe du verstehst den Unterschied?

 

Viele Grüße

Thorsten