Zurzeit sind 201 Mitglieder online.
Zurzeit sind 201 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Werbekampagne als Privatperson starten

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo Leute,

wir haben vor kurzem ein Youtube Kanal eröffnet. Nun wollte wir eine kleine Werbekampagne über Google adWords starten als Test und um den Bekanntheitsgrad etwas zu verbessern.

Nach dem man die Kampagne erstellt hat gehts ja um den Abschluss. Der erste Punkte ist Geschäflich oder Privat.

Das Video was ich dort in die Kampagne gesteckt habe wurde nicht monetarisiert, sprich es wird keine Werbung drauf geschaltet.  Meine anderen Videos dagegen wurden monetarisiert.

Sprechen wir nun also schon von kommerzieller Nutzung und die Kampagne könnte als Privatperson nicht genehmigt werden?? oder wird bei der Kampagne nur das Video selbst geprüft und bewertet??

 

Desweiteren kann man ein Tages- und Kampagnebudget wählen, Wenn ich bei Kampagnebudget zbs 100€ wähle, bleibt es denn dabei oder können Zusatzkosten entstehen??

LG René Smiley (überglücklich)

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Werbekampagne als Privatperson starten

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo René,

 

zu privat/geschäftlich kann ich Dir leider nicht wirklich weiterhelfen (da haben wahrscheinlich 2 Anwälte 3 Meinungen zu). Google definiert hier "privat": "dass Sie keine wirtschaftlichen Vorteile aus Ihren Werbeaktivitäten ziehen möchten."

Nun, ich denke, zumindest indirekt willst Du doch, dass die Investition in AdWords sich rentiert, oder?

Wenn Du mit dem beworbenen Video z.B. bekannt werden willst, um dann an anderer Stelle Geld zu verdienen, wäre das nach meiner Interpretation ein "wirtschaftlicher Vorteil", den Du mit AdWords erzielen willst.

 

Ich frage mich ganz ernsthaft, wann man guten Gewissens nach Googles Definition AdWords privat nutzen kann.

 

 

Zu Deiner Budget-Frage.

Das Kampagenbudget ist Dein Tagesbudget für eine Kampagne.

Wenn Du ein Budget von 100€ pro Tag definiert hast, garantiert Google vereinfacht gesagt, dass Dir pro Monat maximal 3000 Euro Kosten entstehen. ABER: An einzelnen Tagen können die 100€ etwas überschritten werden.

Wenn Du die Kampagne nur 3 Tage laufen lässt, könnten Dir auch Kosten in Höhe von 350 Euro entstehen!

Details siehe: https://support.google.com/adwords/answer/2375454

 

Das System ist ok, da muss man nicht drüber meckern, auch wenn es komisch erscheint.:-)

Irgendwelche Zusatzkosten gibt es nicht.

 

Viel Erfolg

 

    Holger