Zurzeit sind 102 Mitglieder online.
Zurzeit sind 102 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Wie funktionieren die Keywords

Rang 6
# 1
Rang 6

Hallo, ich verstehe die Verwendung von Keywords nicht ganz. Wie sind die verknüpft? Sagen wir ich möchte auf alle Suchanfragen reagieren, die die Wörter "Haus" und entweder "Dach" oder "Schornstein" beinhalten, aber weder "Straße" noch "Weg". Brauche ich also zwei Anzeigengruppen?

 

Gruppe1: [Haus],[Dach],-Straße,-Weg

Gruppe2: [Haus],[Schornstein],-Straße,-Weg

 

Und sind damit folgende Suchanfragen für meine Kampagne relevant:

Weißes Haus ohne Dach <- weil Haus und Dach drin und Straße und Weg nicht

Schornstein für mein Haus <- weil Haus und Schornstein drin und Straße und Weg nicht

 

Und diese alle nicht:

Weißes Haus <- weil weder Dach noch Schornstein drin

Dach mit Schornstein  <- weil Haus nicht drin

Ein Haus in unserer Straße ohne Dach <- weil Straße drin

 

Richtig? Oder habe ich irgendwas falsch verstanden?

 

Danke im Voraus für jeden Hinweis.

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Thorsten K
September 2015

Betreff: Wie funktionieren die Keywords

Rang 18
# 12
Rang 18
Hallo Thorsten,

Ja sind alle ODER.. Sie wären nur UND verknüpft, wenn du sie als wortgruppe als ein Keyword eingeben würdest.

Du kannst es also so machen wie beschrieben.

Beste Grüße
Jean-Pierre

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: Wie funktionieren die Keywords

Rang 18
# 2
Rang 18

Hallo Thorsten,

 

vielen Dank für deine Frage hier im Forum. Gerne helfe ich dir weiter.

 

Du machst die Verwendung gerade nocj komplizierter als sie eigentlich ist. Weshalb denkst du, dass man 2 Anzeigengruppen brauch? Die brauchst nämlich nicht. In deine Gruppe1 könntest du den Schornstein auch hinzufügen. Dann hast du halt 3 anstatt 2 Keywords..

 

"Weißes Haus ohne Dach <- weil Haus und Dach drin und Straße und Weg nicht" Hier ist deine Argumentation falsch und das Ergebnis ebenfalls. Du würdest dafür nicht angezeigt werden, weil deine Keywords die eckigen Klammern [] haben d.h. genau passend sind. Wenn das um ein Keyword ist, muss ein Nutzer das Wort exakt so eingeben ohne mehr dazu zu schreiben. Wenn die eckigen Klammer nicht da wären oder nur Anführungszeichen"", dann würdest du angezeigt werden, weil eins deiner Keywords vorkommt - nicht, weil beide vorkommen wie du argumentierst.

 

"Schornstein für mein Haus <- weil Haus und Schornstein drin und Straße und Weg nicht" gleiches Problem wie oben.

 

"Weißes Haus <- weil weder Dach noch Schornstein drin" Hier würdes tdu auch nicht gezeigt werden, aufgrund der eckigen Klammern.

 

"Dach mit Schornstein  <- weil Haus nicht drin"Hier würdes tdu auch nicht gezeigt werden, aufgrund der eckigen Klammern. Ohne eckige Klammern würdest du für Dach gezeigt werden.

 

"Ein Haus in unserer Straße ohne Dach <- weil Straße drinier würdes tdu auch nicht gezeigt werden, aufgrund der eckigen Klammern. Auch ohne die eckigen Klammern würdest du nicht gezeigt werden, denn Straße kommt in der Suchanfrage vor.

 

Kurze Zusammenfassung:

 

Was machen die Keyword nun eigentlich?

 

Keyword >Nutzer muss nur ein ähnliches Wort, Synonom und kann mehr dazu eingeben und du wirst ausgestrahlt

"Keyword" > Nutzer muss das Keyword eingeben oder nahe Variante (Plural, Rechtschreibfehler etc) und kann mehr dazu eingeben

[Keyword] > Nutzer muss Keywords exakt so eingeben (auch Rechtschreibfehler, Plural etc) ohne mehr dazu zu schreiben

-Keyword > Wenn Nutzer dieses Wort eingibt, wird deine Anzeige nicht ausgestrahlt

 

Auf dieser Seite gibt es noch eine schöne Tabelle, die dir alles mit Beispielen nochmal erklärt.

 

Beste Grüße

Jean-Pierre

Betreff: Wie funktionieren die Keywords

Rang 6
# 3
Rang 6
Danke Jean-Pierre. Aber was muss ich denn nun eingeben, wenn ich genau auf "Haus"
(und nicht "Häuser" oder "Hütte"), aber nur in Kombination mit "Dach" oder "Schornstein" reagieren will und dabei Suchanfragen mit "Straße und "Weg" ausschließen will?

Also "Haus" AND ("Dach" OR "Schornstein") AND NOT "Straße" AND NOT "Weg".

Wenn man es so mit logischen Verknüpfungen aufschreibt sieht man, dass ich die Keywords mal mit AND, mal mit OR verknüpfe und sogar noch Klammern brauche, um deutlich zu machen, was ich will. Wie schreibe ich das in eine Anzeigengruppe?

Ist das wirklich so einfach und mit einer einzigen Anzeigengruppe lösbar?

Betreff: Wie funktionieren die Keywords

Rang 16
# 4
Rang 16

Hallo Torsten,

 

betrachte Keywords nicht nur als "Ein-Wort-Begriffe". Du kannst auch Wortgruppen, wie z.B. 'haus dach' oder 'haus schornstein' (ohne das einfache Anführungszeichen) in deine Keywordlisten aufnehmen/ausschließen. Eventuell kann es sinnvoll sein, in diesen Wortgruppen mit dem sogenannten "Modifizierer" zu arbeiten, also z.B. '+haus +dach' einzubuchen. Wenn du dann weiterhin 'Weg" und "Straße" ausschließt, erscheinen deine Anzeigen immer dann, wenn jemand z.B. nach beliebige Suchanfragen mit den Begriffen "Haus", "Dach" und/oder Schornstein stellt und nicht noch Weg bzw. Straße in seine Suchanfrage einbaut.

 

Gruß

 

Björn

Betreff: Wie funktionieren die Keywords

Rang 18
# 5
Rang 18
Hallo Thorsten,

du kannst in eine Anzeigengruppe Miollione von Keywords stecken mit allen unterschiedlichen Keyword-Optionen. Ob das gut ist, ist eine andere Frage.

Die UND-Verkünpfung ist sowas ähnliches wie, wenn du für ein Keyword mehere Wörter definierst d.h. nicht einfach als Keyword Hause eingeben, sondern Haus Dach. Widerum muss das dann auch ein Suchender so ungefähr eingeben.

Die ODER- Verknüpfung wäre dann ein ganz neues Keyword d.h. 2 Keywords, das erste Haus und das zweite Dach.

Diese Verknüpfungen gibt es aber bei AdWords nicht wirklich daher funktioniert dein Gedanke nicht. Vorallem da du auch noch nicht wissen kannst, was deine Nutzer wirklich suchen. Wenn du die nahen Varianten ausschalten willst, musst du in die Kampagneneinstellungen, dort nach ganz unten scrollen und die bei Keyword-Übereinstimmungstyp die entsprechende Option auswählen.

Zusammengefasst: erstelle Keywords mit meherer Wörtern z.B. Haus mit Dach, Haus Dach, Dach Schornstein etc und erstellen negative Keywords von Begriffen, die du nicht willst. Diese mehreren Keywords sollte nun natürlich das sein, was deine Kunden auch suchen bzw. eingeben in der Google-Suche. Daher würde ich erstmal "weitgehend passend" nehmen als Keyword-Option und dann gucken, was die Leute dazu eingegeben haben und dann entsprechend die Streuung verringern durch die [] oder "".

Ich hoffe das hat etwas geholfen bzw. das Beispiel in der Google Hilfe war doch verständlich oder?

Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: Wie funktionieren die Keywords

Rang 6
# 6
Rang 6
Hallo ihr beiden. Danke für eure Hinweise. Es ist so, dass ich seit vielen Jahren die Zugriffe auf meine Website über Suchmaschinen beobachte. Nun möchte ich erstmals Adwords nutzen. Ich möchte genau die Zugriffe wie beschrieben abfangen.

"Haus" AND ("Dach" OR "Schornstein") AND NOT "Straße" AND NOT "Weg"

Es soll genau "Haus", kein Synonym, keine Mehrzahl, nichts ähnliches in der Suchanfrage vorkommen. Es soll zusätzlich genau "Dach" oder "Schornstein" vorkommen. Es dürfen beliebige weitere Wörter in der Suchanfrage vorkommen. Nur "Straße" und "Weg" nicht.

Also, wie mache ich das? Geht es überhaupt in Adwords oder sind solch klare Vorgaben gar nicht möglich? Brauche ich eine Anzeigengruppe oder zwei? Könnt ihr mir nicht bitte für diese konkrete Vorgabe genau aufschreiben, wie ich die Keywords in den Anzeigengruppen angeben muss?

Die Erklärung der Keyword-Optionen in der Google-Hilfe hatte ich natürlich schon gelesen, aber für mich bleibt alles schwammig. Die Beispiele kann ich nachvollziehen; insbesondere wenn man nicht genau weiß, was man eingrenzen will, kann man mit den Optionen arbeiten. Ich weiß aber genau, was ich vorgeben möchte und weiß immer noch nicht, wie ich meine Vorgabe exakt angebe, falls das überhaupt möglich ist, oder wenigstens eine Vorgabe die meiner möglichst genau entspricht.

Also, bitte schreibt mir bitte einfach exakt auf, wie ich meine Keywords angeben muss. Das würde mir wirklich sehr helfen.

Betreff: Wie funktionieren die Keywords

Rang 18
# 7
Rang 18
Hallo Thorsten,

Es geht leider nur so wie oben beschrieben. Ich hatte auch schon erläutert wo das Problem bei deiner Zusammenstellung ist. Leider geht es nicht anders bzw nicht so wie du möchtest.

Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: Wie funktionieren die Keywords

Rang 6
# 8
Rang 6
Aber, wenn es denn nicht exakt so geht. Was käme dem am nächsten?

Betreff: Wie funktionieren die Keywords

Rang 18
# 9
Rang 18
Hallo Thorsten,

am nächsten würde die Keywords mit den Anführungszeichen kommen. Dabei zählen nahe Varianten etc noch rein (kannst du auch ausschalten siehe oben) aber die Nutzer können beliebige Begriffe dazu eingeben...Du müsstest einfach regelmäßig überprüfen was dazu eingegeben wird und dann nach nach Keywords ausschließen.

Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: Wie funktionieren die Keywords

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender

Hallo Thorsten,

 

geh da nicht so programmiertechnisch ran. Mach dir erst einmal ein Bild, wie vielgestaltig der für dich relevante Begriffsraum ist (z.B. [1]) - das unterschätzt man sehr oft. Es geht um die Suchbegriffe deiner potenziellen Kunden, nicht um logische Anweisungen an das AdWords-System. Wenn du das in der Tiefe ausgelotet hast, kannst du sehr gut mit dem von Björn genannten Modifizierer (+ vor dem Begriff) arbeiten, der die möglichen Suchbegriffe auf Begriffe gleichen Wortstammes einschränkt. Dann brauchst du auch so gut wie keine ausschließenden Keywords mehr.

 

Viele Grüße, Christoph

 

[1] https://www.de.adwords-community.com/t5/Artikel-von-anderen-Nutzern/Keyword-Recherche-mit-dem-Google...