AdWords heißt jetzt Google Ads. Der neue Name spiegelt die volle Bandbreite der von uns gebotenen Werbemöglichkeiten wider – ob Suchnetzwerk, Displaynetzwerk, YouTube oder andere Plattformen. Weitere Informationen

Zurzeit sind 266 Mitglieder online.
Zurzeit sind 266 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Wie kann das sein ?

[ Bearbeitet ]
Rang 6
# 1
Rang 6

Halli Hallo,

 

der google keyword planer gibt mir folgendes Suchvolumen fuer das Wort "Kunstmaler":

 

Daenemark: 390

Deutschland: 1.300

Schweiz: 260

Oesterreich: 70

 

 

Gemessen an diesem Ergebnis, koennen wir erkennen dass Deutschland das groesste Suchvolumen aufweist.

 

Nun wechsle ich zu google Trends:

https://www.google.com/trends/explore#q=kunstmaler

 

 

Capture.JPGWir koennen erkennen, dass auf google Trend Daenemark als fuehrendes Land ausgewertet wird bei dem das hoechste Suchvolumen angezeigt wird.

 

Diese Daten widersprechen voellig dem Ergebnis vom Google Keyword Planer.

 

Oder verstehe ich den Datensatz von Google Trends falsch ?

 

Was meint Ihr dazu ?

 

2 Expertenantwort(en)verified_user
2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Betreff: Wie kann das sein ?

Rang 18
# 3
Rang 18
Hallo Bernhard,

du sprichst mit deiner Frage ein wirklich schwieriges und mysteriöses Thema an auf welches meines Wissens nach noch keine eindeutige Antwort gibt.

Soweit ich weiß werden für die beiden Darstellung/Tools nicht nur verschiedene statistische Methoden zur Transformation der Rohdaten verwendet zum Beispiel Normalisierung und Indexierung bei Trends, sondern auch komplett unterschiedliche Datensätze als Grundlage bei Trends z. B. Auch Partner Daten.

Ich weiß, dass dir dies nur marginal hilft... Was wir alle jedoch daraus mitnehmen müssen ist, dass wir verschiedene Tools konsultieren müssen bevor wir eine Entscheidung treffen oder Strategie aufbauen.

Beste Grüße
Jean-Pierre

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Betreff: Wie kann das sein ?

Rang 6
# 6
Rang 6
ok.. ich habe Neuigkeiten.

Diese Abweichung scheint sich wie folgt zu erklaeren:

Der Trend zeigt nur auf in welchen Suchverhaeltnis dieses Keyword im Gesamtverhaeltnis des Suchvolumens dieses Landes steht.

So kann es durchaus sein, dass Daenemark "populaerer" ist als Deutschland. Auch wenn in Summe in Deutschland mehr nach diesem Wort gesucht wird.

Hoffe das macht Sinn !

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: Wie kann das sein ?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Bernhard,
es wird zwar grundsätzlich dieselben Quellen genommen aber die Daten werden für die Länder unterschiedlich "aufberitet", also anders geclustert.
In deinem Beispiel sind die Suchvolumina so gering, dass man das nicht 1 zu 1 für "real" nehmen kann. Da ist einfach noch viel statistische Abweichung.
Wenn du suchvolumenstarke keywords nimmst wirst du sehen, dass die Abweichungen immer geringer werden.
Was ich nicht weiß sind die zeitlichen Verläufe. Bei Trends kann man die ja Angeben, bei Keywordsplaner aber nicht oder?
es kann auch einfach sein, dass es unterschiedliche zeiträume sind.

Grüße
Thorsten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Betreff: Wie kann das sein ?

Rang 18
# 3
Rang 18
Hallo Bernhard,

du sprichst mit deiner Frage ein wirklich schwieriges und mysteriöses Thema an auf welches meines Wissens nach noch keine eindeutige Antwort gibt.

Soweit ich weiß werden für die beiden Darstellung/Tools nicht nur verschiedene statistische Methoden zur Transformation der Rohdaten verwendet zum Beispiel Normalisierung und Indexierung bei Trends, sondern auch komplett unterschiedliche Datensätze als Grundlage bei Trends z. B. Auch Partner Daten.

Ich weiß, dass dir dies nur marginal hilft... Was wir alle jedoch daraus mitnehmen müssen ist, dass wir verschiedene Tools konsultieren müssen bevor wir eine Entscheidung treffen oder Strategie aufbauen.

Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: Wie kann das sein ?

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Ich denke es geht in die Richtung wie Jean-Pierre schon geschildert hat: Wir kennen die Methodik der Datenerhebnung nicht. Es wäre möglich, dass bei der Erstellung der Charts auch weitgehend passende Keywords automatisch gezählt werden. Das vergrössert das erheblich. Bei Google Trends er scheint es mir zudem so, daß auch die Bevölkerungsgröße mit einfliesst, denn andernfalls dürfte die Schweiz nie in einem Trend auftauchen.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Wie kann das sein ?

Rang 6
# 5
Rang 6
Hallo und vielen Dank fuer all Eure Beitraege, das weiss ich sehr zu schaetzen.

Nungut.. also Fazit ist.. wir haben Abweichungen. Um diese Abweichungen in irgend einer Form "zu sieben" ist es wohl am Besten andere Tools anzuzapfen und die Resultate zu vergleichen.

- Welche andere Formen gibt es ?
- Welche Tools sind Eurer Meinung nach dafuer am Besten geeignet ?

Ich werde BING Ads Editor heranziehen und die Daten vergleichen - aber ein ahenliches Tool wie das TREND Tool von Google ist mir bis jetzt noch nicht bekannt.

Was meint Ihr dazu ?
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Betreff: Wie kann das sein ?

Rang 6
# 6
Rang 6
ok.. ich habe Neuigkeiten.

Diese Abweichung scheint sich wie folgt zu erklaeren:

Der Trend zeigt nur auf in welchen Suchverhaeltnis dieses Keyword im Gesamtverhaeltnis des Suchvolumens dieses Landes steht.

So kann es durchaus sein, dass Daenemark "populaerer" ist als Deutschland. Auch wenn in Summe in Deutschland mehr nach diesem Wort gesucht wird.

Hoffe das macht Sinn !

Betreff: Wie kann das sein ?

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender
Also das beste "Tool" sind Echtdaten. Weil egal welches Tool Du nimmst, es kann manchmal immer zu gravierenden Abweichungen kommen. Daher verwende die Daten von solchen Tools eher als Anhaltspunkte. Wenn man aber hingegen eine Kampagne mit kleinem Budget startet, bekommt man in etwa schon einen Blick für die Suchvolumen von Keywords und diese Daten sind besser und damit kann man solider die Kampagne ausbauen und das Budget dann hochfahren. Auch erfährt man überhaupt wie hoch das wirklich benötigte Tagesbudget in etwa ist. Ich hab gerade einen Kunden, der ein Pool von Keywords geschickt hat und meinte die kosten nur EUR 9,67 am Tag und er würde viel Geld sparen, da zuvor EUR 200,- / Tag ausgegeben wurden. Er hatte das alles geprüft. Nun läuft eine Kampagne mit "seinen" Keywords und siehe da, Google schlägt EUR 120,- / Tag vor, da sein Budget auf Wunsch auf EUR 20,- / Tag gedrosselt wurde, nicht mal ausreicht. Du siehst, es kann ziemlich stark ausreissen.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Wie kann das sein ?

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender
Ich weiß nicht genau warum ignoriert wird was ich schrieb, also schreib ich es nochmal. :-) Vielleicht hilft das ja! Die datenbasis ist dieselbe!!! Die Daten werden nur anders aufbereitet. Die Keywords müssen ja nach "bösen" keyword gefiltert werden etc. Und diese Filter sind auch Länder spefizisch.

Betreff: Wie kann das sein ?

Rang 18
# 9
Rang 18

Hallo Thorsten,

 

super, dass du nochmal schreibst! Ich glaube es gab im Forum ein Problem mit Posts...ich habe gerade auch einen Doppelpost von mir gefunden, weil ich dachte meiner ist nicht rausgegangen...ich glaube das war dann mit deinem auch so, weil da war ganz sicher keiner vor :-D sun-e gings ja ähnlich :-D 

 

Interessant - woher weißt du, dass es die gleichen Daten sind? Ich habe eben nochmal geschaut und diverse Foren und aufbereitete Artikel gefunden in denen sogar Abweichungen bei langen Suchbegriffen auftreten, sodass einmal Produkt A besser war und einmal Produkt B. Ad hoc konnte ich auch keinen Eitnrag von Google finden, dass die Quellen gleich sind. Ich habe eher genau das Gegenteil gelesen wie oben beschrieben.

 

Beste Grüße

Jean-Pierre

Betreff: Wie kann das sein ?

Top Beitragender
# 10
Top Beitragender
Hallo Jean-Pierre,
das klärt so einiges:-) ich weiß das von der zuständigen Produktmanagerin.

Viele Grüße