Zurzeit sind 631 Mitglieder online.
Zurzeit sind 631 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Wie kann ich Anzeigengruppen priorisieren oder vorreihen?

Rang 5
# 1
Rang 5

Guten Abend,

 

ich habe in einer Kampagne mehrere Anzeigengruppen, wobei die mit den detailierten und ausführlicheren Suchbegriffen nie angezeigt wird.

Anzeigengruppe1 (mehrere 1000 Impressionen): hat als Keyword unter anderem das Hauptkeyword alleine

Anzeigengruppe2 (0 Impressionen): hat als Keyword zum Beispiel >>Hauptkeyword Detailkeyword<<

 

Wenn ich nun in Google nach "Hauptkeyword Detailkeyword" suche, bekomme ich in den gesponserten Bereichen dennoch die Anzeige1 geliefert.

 

Meine Frage ist nun, wie ich einer Anzeigengruppe eine höhere Priorität geben kann, dass bei Eingabe von Detailwörtern definitiv angezeigt wird und nicht die allgemeine Anzeige?

 

Hoffe ich konnte mein Problem deutlich genug beschreiben Smiley (fröhlich)

 

Vielen Dank schon mal und Servus,

Markus

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Markus H
September 2015

Hallo Markus, es gibt nur einen zuverlässigen Weg, AdWo...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Markus,

 

es gibt nur einen zuverlässigen Weg, AdWords den Weg zur gewünschten Anzeigengruppe zu leiten: Ausschließende keywords ... deutlich höhere Gebote funktionieren natürlich auch ziemlich gut:-)

 

Kurz: Definiere in der allgemeinen Anzeigengruppe ausschließende keywords, für die eine andere Anzeigengruppe zuständig sein soll. Notfalls muss man das für alle Anzeigengruppe - bis natürlich die gewünschte - wiederholen. Aber so extrem sollte das nicht notwendig sein.

 

Klar, was ich meine?

 

Wenn die Anzeigengruppe "Socken allgemein" das Keyword  +socken +kaufen enthält und die Anzeigengruppe "rote Socken" das Keywords +rote +socken, dann kannst Du in der Anzeigengruppe "Socken allgemein" das weitgehend passende, ausschließende Keword rote socken definieren, damit Google für Suchanfragen wie "günstig rote Socken kaufen" nicht die allgemeine, sondern eine andere Anzeigengruppe wählt (sehr wahrscheinlich die Anzeigengruppe "rote Socken").

 

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Markus H
September 2015

Hallo Markus, es gibt nur einen zuverlässigen Weg, AdWo...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Markus,

 

es gibt nur einen zuverlässigen Weg, AdWords den Weg zur gewünschten Anzeigengruppe zu leiten: Ausschließende keywords ... deutlich höhere Gebote funktionieren natürlich auch ziemlich gut:-)

 

Kurz: Definiere in der allgemeinen Anzeigengruppe ausschließende keywords, für die eine andere Anzeigengruppe zuständig sein soll. Notfalls muss man das für alle Anzeigengruppe - bis natürlich die gewünschte - wiederholen. Aber so extrem sollte das nicht notwendig sein.

 

Klar, was ich meine?

 

Wenn die Anzeigengruppe "Socken allgemein" das Keyword  +socken +kaufen enthält und die Anzeigengruppe "rote Socken" das Keywords +rote +socken, dann kannst Du in der Anzeigengruppe "Socken allgemein" das weitgehend passende, ausschließende Keword rote socken definieren, damit Google für Suchanfragen wie "günstig rote Socken kaufen" nicht die allgemeine, sondern eine andere Anzeigengruppe wählt (sehr wahrscheinlich die Anzeigengruppe "rote Socken").

 

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Geringes Suchvolumen

Rang 5
# 3
Rang 5

Hallo Holger,

 

vielen Dank für deine Ausführungen, die mir sehr hilfreich waren.

Einzig macht mir Google jetzt einen neuen Strich durch die Planung, vielleicht hast auch dafür einen Rat?

 

Bei der speziellen Anzeigegruppe ist der Status bei den Keywords jetzt "Geringes Suchvolumen" weshalb diese Anzeigen gar nicht erst geschalten werden.

 

Es ist mir bei meinen Begriffen durchaus klar dass diese nicht oft gesucht werden, aber wenn das vielleicht 1 mal im Monat geschieht, dann will ich trotzdem dass diese Anzeige kommt und nicht die allgemeine.

 

LG Markus

Hallo Markus, meiner Erfahrung nach ist "geringes Suchvo...

[ Bearbeitet ]
Rang 16
# 4
Rang 16

Hallo Markus,

meiner Erfahrung nach ist "geringes Suchvolumen" nicht immer gleichbedeutend mit "die Anzeige wird nicht geschaltet". Klar, die Fälle gibt es auch, aber ich habe einige spezifische KWs bei meinen Kunden, die ein geringes Suchvolumen haben, aber dennoch die Anzeigenschaltung auslösen. Gehe einfach mal in Deine KW-Liste und guck bei der kleinen Sprechblase, was dir angezeigt wird (s. Screenshoot):

 

.Geringes-Suchvol.png

 

Ggf. kannst Du dann auch noch über das Anzeigenvorschau und Diagnose-Tool gucken, was bei dem KW mit dem geringen Volumen passiert.

 

Grüße

 

Björn

 

 

Danke Björn, aber leider steht in der Sprechblase &lt; Werde...

Rang 5
# 5
Rang 5

Danke Björn, aber leider steht in der Sprechblase

<

Werden zur Zeit Anzeigen gezeigt?
Nein
 
Dieser Begriff kann nicht die Schaltung Ihrer Anzeigen auslösen, da auf Google-Websites nur selten danach gesucht wird. Falls Sie davon ausgehen, dass die Popularität dieses Begriffs bald zunehmen wird, etwa bei einem neuen Markennamen, sind keine Maßnahmen erforderlich. Das Auslösen der Anzeigenschaltung durch das Keyword wird automatisch beginnen. Anderenfalls empfehlen wir, mit dem Keyword-Tool nach Keyword-Ideen zu suchen, um den Traffic Ihrer Kampagne zu steigern. Weitere Informationen zum Erstellen einer Liste mit effektiven Keywords erhalten Sie hier.
>
 
Liegt vielleicht in der Kombination am QF, denn da bin ich auf den KLeywords nur mit 3/10 eingestuft.
Da mit der Vorschau und Diagnose werde ich mir dann nächste Woche einmal genauer anschauen.
 
Danke & schönes Wochenende!
Markus

Hallo Markus, in deinem Fall scheint es sich dann um extr...

Rang 16
# 6
Rang 16
Hallo Markus,

in deinem Fall scheint es sich dann um extrem spezifische Keywords zu handeln oder um Long-Tail-Keywords, die naturgemäß, je länger sie sind, geringe Suchvolumina haben. Die Kunst und das Leid der Keyword-Recherche ist nunmal, eine ausgewogene Mischung aus effektiver Spezifizierung und ausreichend Suchvolumen zu finden. Die im Prinzip gleiche Frage stellt hier: https://www.de.adwords-community.com/t5/Grundlagen/Keywordgestaltung/m-p/26612#U26612 auch Kurt.

Um für deine spezifische Anzeigengruppe passende Keywords zu finden, hilft Dir vielleicht Der KW-Recherche-Artikel von webfield: https://www.de.adwords-community.com/t5/Artikel-von-anderen-Nutzern/Keyword-Recherche-Best-Practices... und natürlich solltest Du mal probieren, ob Du über das Keyword-Tool auf weitere - bisher nicht genutzte Keywords stößt. Das KW-Tool findest du hier: https://adwords.google.com/o/Targeting/Explorer?ideaRequestType=KEYWORD_IDEAS

Grundsätzlich ist natürlich auch der niedrige QF ein Problem. Du solltest in diesem Fall natürlich die Möglichkeit haben, das KW auf den jeweiligen Zielseiten auch einzubauen.

Grüße und ebenfalls ein schönes Wochenende

Björn