Zurzeit sind 195 Mitglieder online.
Zurzeit sind 195 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Wie prüfe ich, ob das Conversion-Tracking funktioniert?

Rang 5
# 1
Rang 5

Hi,

 

ich möchte auf zwei Webseiten die Anzahl der Anfragen (über ein Kontaktformular) über das Conversion-Tracking erfassen. Beide Seiten sind jeweils in deutsch/englisch erstellt. Ich habe in jeder Bestätigungsseite ("Vielen Dank für Ihre Anfrage") jeweils einen Conversion-Tracking Code eingebunden, damit ich zuordnen kann, von welcher Seite und in welcher Sprache die Conversion getätigt wurde. Nach knapp 3 Tagen habe ich nun mehrere Anfragen über die Seiten bekommen, allerdings wurde nur eine einzige Conversion durch Google erfasst. Daher nun folgende Fragen:

 

a) Benötigt Google einen gewissen Zeitraum für die Zuordnung der Conversion oder passiert die Auswertung in Echtzeit?

b) Werden Besucher, die JavaScript deaktiviert haben überhaupt durch das Conversion-Tracking bzw. durch Analytics erfasst?

 

Vielen Dank im Voraus für eure Tipps,

 

Jan

 

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Hi JanF,   Nicht überprüft heißt, dass Google zu diesem C...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hi JanF,

 

Nicht überprüft heißt, dass Google zu diesem Conversionpunkt noch keine Daten von der Website übermittelt bekommen hat.

 

Eine Möglichkeit ist, das AdWords wirklich an nur einer Conversion beteiligt ist und die anderen 29 über andere Kanäle (direkt, SEO, Mail, ...) zustande gekommen sind.

 

Wenn das keine logische Erklärung ist (AdWords liefert einen erheblichen Anteil des Traffics auf die Site), dann stimmt wohl mit der Implementierung des Conversiontrackingscriptes etwas nicht.Wirft die Danke-Seite, auf der das Conversiontracking implementiert ist, vielleicht einen JavaScript-Fehler?

 

Ansonsten ist es aus der Ferne schwer, weitere Ursachen zu finden. Möchtest Du mir die Domain zum Test kurz mitteilen (gern auch persönlich, gekürzt)?

 

Das Fallback-Image (im <noscript> - Bereich des Conversiontrackingscriptes) wird aufgerufen, wenn der User JS abgeschaltet hat und übermittelt somit die Info an Google.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Hallo JanF,   innerhalb des aktuellen Tages erfolgt die A...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo JanF,

 

innerhalb des aktuellen Tages erfolgt die Anzeige nicht in Echtzeit für die vergangenen Tage sollten die Zahlen schon stimmen.

 

Analytics funktioniert nur mit JavaScript (der Code hat kein Fallback- oder noscript Image). Google AdWords Conversiontracking hat ein Fallback-Image, sprich sollte auch ohne JS Conversions zählen. Da die meisten Websites ohne JS nicht funktionieren und die "Gefährlichkeit" von JS dank besserere Browser eher der Vergangenheit angehört, ist die Zahl der User, die JS deaktiviert haben eher zu vernachlässigen.

 

Bzgl. weiterer möglicher Ursachen zu den Differenzen erst noch mal die Frage, ob es um Analytics oder um AdWords Conversion Tracking geht?

Hi, danke für deine Antwort.   Die Differenzen zwischen d...

Rang 5
# 3
Rang 5

Hi, danke für deine Antwort.

 

Die Differenzen zwischen den getrackten (Anzahl: 1) und den reellen Anfragen (Anzahl: 30) betreffen das Adwords Conversion Tracking. Ich finde es eben komisch, dass die Abweichungen so groß sind. Kurz nach dem Einbinden der Codes in die Seite habe ich auch versucht die Funtion des Conversion-Tracking zu testen. Dazu habe ich in der Google Suche ein relevantes Keyword eingegeben, auf die richtige Anzeige geklickt, bin auf die Seite gegangen und habe Anfrage ausgefüllt und abgeschickt (JS war aktiviert). Das Vorgehen habe ich dann für alle weiteren Anfrage-Formulare (andere Sprachen) wiederholt. Es wurde allerdings keine einzige der von mir getätigten Anfragen getrackt... Mich verwundert nur, dass irgendwie Daten gesammelt werden, da ja zumindest unter einer Conversion eine Anfrage getrackt wurde. Diese hat den Status: Berichterstellung die anderen Conversions haben den Status: Nicht überprüft

 

a) Gibt es eine Möglichkeit sicher festzustellen, ob das Tracking funktioniert oder nicht?

 

Deinen Hinweis mit dem JS habe ich jetzt nicht verstanden. Bisher habe ich vermutet, dass die Rückmeldung an Google Analytics bzw. das Google Conversion-Tracking nur erfolgt, wenn der in die Seite eingebundene Code auch ausgeführt wird. Ist JS deaktiviert, wird der Code nicht ausgeführt und es kommt somit nicht zu einem Feedback an Google. Betrifft das Fallback-Image nicht eigentlich nur den Betrachter der Seite? 

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Hi JanF,   Nicht überprüft heißt, dass Google zu diesem C...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hi JanF,

 

Nicht überprüft heißt, dass Google zu diesem Conversionpunkt noch keine Daten von der Website übermittelt bekommen hat.

 

Eine Möglichkeit ist, das AdWords wirklich an nur einer Conversion beteiligt ist und die anderen 29 über andere Kanäle (direkt, SEO, Mail, ...) zustande gekommen sind.

 

Wenn das keine logische Erklärung ist (AdWords liefert einen erheblichen Anteil des Traffics auf die Site), dann stimmt wohl mit der Implementierung des Conversiontrackingscriptes etwas nicht.Wirft die Danke-Seite, auf der das Conversiontracking implementiert ist, vielleicht einen JavaScript-Fehler?

 

Ansonsten ist es aus der Ferne schwer, weitere Ursachen zu finden. Möchtest Du mir die Domain zum Test kurz mitteilen (gern auch persönlich, gekürzt)?

 

Das Fallback-Image (im <noscript> - Bereich des Conversiontrackingscriptes) wird aufgerufen, wenn der User JS abgeschaltet hat und übermittelt somit die Info an Google.

Hi,   vielen Dank für die Hinweise. Ganz schön pfiffig di...

Rang 5
# 5
Rang 5

Hi,

 

vielen Dank für die Hinweise. Ganz schön pfiffig die Idee mit dem Image.

 

Als Conversion wird somit nur erfasst, was auch wirklich nur durch Adwords auf die Seite gelockt wird? Theoretisch könnte das dann schon der Grund für die Differenzen sein. Komisch ist es trotzdem, da sich bis heute noch nix getan hat. Bisher wurde nur eine Anfrage erfasst, die anderen Conversions sind immernoch auf Status: "Nicht überprüft". Beim Test der Seiten habe ich keinen JS-Fehler bekommen, aber das soll nicht heißen, dass nicht doch ein Fehler enthalten ist. Gern kann ich die betreffenden URLs persönlich zur Verfügung stellen.