Zurzeit sind 687 Mitglieder online.
Zurzeit sind 687 Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Wie richtet man Conversion Tracking für ausgehende Links ein?

Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo,

 

wie richtet man Conversion Tracking für ausgehende Links ein?

 

Ich habe keinen Zugriff auf die externe Zielseite. Eine Conversion soll gezählt werden, wenn der User meine Seite verläßt, indem er auf einen Link zur externen Zielseite anklickt.

 

VG

LL

2 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo LuckyLuke,   das funktioniert, indem an den Link ei...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo LuckyLuke,

 

das funktioniert, indem an den Link ein onClick Event angehangen wird, welches mit den Analyticsaufrufen _trackPageview() oder _trackEvent() einen virtuellen Seitenaufruf oder ein Ereignis generiert. Diese virtuelle Seite (man kann sie z.B. /clickout nennen) oder das bestimmte Ereignis kann man wiederum in der Analytics Verwaltung als Ziel definieren.

 

Mehr Infos und Beispiele dazu gibt es hier.

Hallo LuckyLUke,   vielleicht hilft Dir auch dieser LINK.

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo LuckyLUke,

 

vielleicht hilft Dir auch dieser LINK.

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hallo zusammen,   vielen Dank für eure Hilfe.   Ich bin n...

Rang 8
# 4
Rang 8

Hallo zusammen,

 

vielen Dank für eure Hilfe.

 

Ich bin nicht ganz schlau aus den Infos geworden. Habe noch weiter recherchiert...


Bitte kurz um Feedback ob die folgenden Annahmen so stimmen:

 

1. Für das Tracking eines ausgehenden Links muss der asynchrone Code von Google Analytics installiert sein?

 

2. Dieser muss am Anfang des Quell-Codes im html tag der Website integriert werden - also vor den ausgehenden Links die getracket werden sollen?

 

3. So muss der Code für einen ausgehenden Link aussehen:


<a onclick=”_gaq.push(['_trackPageview', '/Wunschname']);” href=”www.muster.de”>Klick hier</a>”

 

"Wunschname" steht hierbei für eine virtuelle URL, die es so gar nicht gibt?
Diese erscheint dann in bei den Statistikdaten in  Google Analytics?

 

Wenn das soweit alles stimmt:
Wo baue ich den Conversion-Tracking-Code ein, den ich in Google Adwords erstellt habe? Ich habe ja nur eine virtuelle Seite, in der ich keinen Conversion-Tracking-Code einbauen kann

 

Hallo LuckyLuke, Deine Annahmen bzgl. des Analytics Cod...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Hallo LuckyLuke,

 

Deine Annahmen bzgl. des Analytics Codes sind genau richtig.

 

Das AdWords Conversion Script kannst Du in eine separate JS-Methode packen, welche Du onClick aufrufst.

 

Eine zweite Möglichkeit ist, das Fallback-Gif aus dem Google Conversion Code onClick per append quasi in der Seite nachzuladen, z.B.:

 

function trackAdWordsConversion(ConversionWert)

{

$('body').append('<div><img height=”1″ width=”1″ style=”border-style:none;” alt=”" src=”https://www.googleadservices.com/pagead/conversion/111111111/?value='+ConversionWert+'&label=xyz&guid=ON&script=0″/></div>');

}

 

Und im Link den Aufruf: onClick="trackAdWordsConversion(ConversionWert);" ergänzen (bzw. nur diesen Funktionsaufruf an den Analytics-Aufruf anhängen).

Hallo Thomas,   danke für die Info. Leider kenne ich mich...

Rang 8
# 6
Rang 8

Hallo Thomas,

 

danke für die Info. Leider kenne ich mich mit Javascript nicht aus:

"Das AdWords Conversion Script kannst Du in eine separate JS-Methode packen, welche Du onClick aufrufst."

 

Kann man das noch genauer erklären, oder kannst du einen Link dazu empfehlen? - habe jetzt ewig gegoogelt, komme aber nicht weiter...

 

VG

LL