Zurzeit sind 224 Mitglieder online.
Zurzeit sind 224 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Workflow im Team

Top Beitragender
# 1
Top Beitragender

Hallo,

ich zerbreche mir gerade bei einem Projekt, wo ich quasi das "AdWords-Controlling" der Kundenmitarbeiter übernehmen soll, wie der Workflow am besten aufgebaut wäre. Hat jemand hier Erfahrung? Eventuell kriegen Mitarbeiter Leseberechtigung des AdWords-Konto, ziehen sich über den AdWords-Editor die Daten, nehmen Anpassungen vor und reichen diese Daten an mich weiter und lade diese dann nach Prüfung hoch. Wäre das eine gute Option?

Ich stelle mir direkte Anpassungen im Konto per Kontrolle der Änderungsprotokoll deutlich aufwendiger vor.

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein
1 Expertenantwort(en)verified_user

Workflow im Team

Rang 11
# 2
Rang 11

Hallo @sun-e

 

Hm gute Frage. Du könntest natürlich auch den anderen Weg gehen. Kommt halt darauf an ob du immer zuerst alles prüfen möchtest oder ob es reicht, wenn du dir die Änderungen im nachhinein ansiehst. Denn dann könntest du auch einfach die Daten in den Editor ziehen und sieht sofort wo Änderungen vorgenommen wurden. Da leuchten ja dann alle Änderungen seit dem letzten Download grün auf. Somit siehst du es viel besser als über das Änderungsprotokoll.

 

Gruss

 

Andy

 

Workflow im Team

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Andy,

aktuell tendiere ich auch zur ersten Variante. Zumal ich die Mitarbeiter und deren Fähigkeit nicht wirklich kenne und darunter sind auch welche, die noch geschult werden. Deswegen läuft es wohl auf Endkontrolle hinaus. 

Welche Vorgehensweise wäre dann am sinnvollsten? Nutzer ziehen sich in ihren Editor die Daten, nehmen Änderungen vor und exportieren dann...hmm...am besten das ganze Konto und senden mir die Datei?! Oder doch eher ausgewählte Kampagnen senden?! Ich glaube Konto ist sinnvoller, wegen geringere Fehlertoleranz.

 

 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Workflow im Team

Rang 8
# 4
Rang 8

Hallo Sönke,
um Fehlerquellen zu minimieren würde ich auch das komplette Konto exportieren lassen. Je nachdem wie (schnell) die Expertise und Sicherheit der Mitarbeiter sich entwickelt, kann die Kontrolle dann ja schrittweise zurückgefahren werden.

Beste Grüße
Ben

Workflow im Team

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Hallo Ben,

 

danke  für den Tipp. Tendiere aktuell auch dazu. Dann muss man nur noch aufpassen, dass während einer Offline Änderungen vornimmt, keine Änderungen am Konto vorgenommen werden. Dazu muss ich mir auch noch was ausdenken. Ich selber würde dann die Export-Datei vom Editor bei mir importieren, prüfen und dann die Änderungen hochladen. 

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Workflow im Team

Rang 8
# 6
Rang 8

So würde ich es machen. Konflikte durch ich überschneidende Live- und Offline-Bearbeitungen sollten natürlich vermieden werden, das ist ein wichtiger Punkt. Wäre nett, wenn Du uns darüber auf dem Laufenden hältst, wie ihr das handhabt.

Beste Güße 
Ben