AdWords heißt jetzt Google Ads. Der neue Name spiegelt die volle Bandbreite der von uns gebotenen Werbemöglichkeiten wider – ob Suchnetzwerk, Displaynetzwerk, YouTube oder andere Plattformen. Weitere Informationen

Zurzeit sind 797 Mitglieder online.
Zurzeit sind 797 Mitglieder online.
Neu bei Google Ads? Du hast gerade dein Google Ads Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem Google Ads-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Ziel-Auswahl in neuer AdWords-Oberfläche. Welche Konsequenzen?

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo,

 

in der neuen AdWords-Oberfläche kann man bei Kampagnen ja ein Ziel auswählen, z.B. "Umsätze" oder "Zugriffe auf die Website", oder das Ziel sogar ganz entfernen.

 

Wo genau ist aber der Unterschied? Angenommen ich hätte 3 identische Kampagnen im Suchnetzwerk, die sich nur im Ziel unterscheiden:

- Kampagne A mit Ziel "Umsätze"

- Kampagne B mit Ziel "Zugriffe auf die Website"

- Kampagne C ohne Ziel

 

Angenommen alle 3 Kampagnen wären identisch, würden also gleiche Keywords und Anzeigentexte verwenden. Was genau ist dann z.B. bei Kampagne A mit Ziel "Umsätze" anders als bei Kampagnen B und C? Welche Auswirkungen treten in der Praxis bei der Anzeigenschaltung auf?

 

Schränke ich mit dem Ziel "Umsätze" bei Kampagne A die Reichweite ein? Angenommen ich werbe unter dem Keyword "Damen Schuhe". Sieht die Anzeige hierfür bei Kampagne A mit Ziel "Umsätze" etwa nicht jeder, der nach "Damen Schuhe" sucht, sondern NUR solche Nutzer von denen Google denkt, sie kaufen mit höherer Wahrscheinlichkeit?

Heißt das im Umkehrschluss: Nur wenn ich "Zugriffe auf die Website" als Ziel, oder gar kein Ziel auswähle, wird sichergestellt, dass die Anzeige immer für JEDEN Nutzer unter dem Keyword "Damen Schuhe" angezeigt wird und nicht nur bestimmten ausgewählten Nutzern?

 

Ist das so richtig, oder welche Konsequenzen auf die Anzeigenschaltung genau hat die Auswahl des Ziels?

 

Kann man grob sagen, um wie viel Prozent die Reichweite eingeschränkt wird, wenn man als Ziel "Umsätze" wählt? Wie viel Prozent Impressions und Klicks in der Google-Suche hätte ich dann in etwa weniger als wenn ich kein Ziel auswählen würde?

 

Danke!

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Martin B
Juni

Ziel-Auswahl in neuer AdWords-Oberfläche. Welche Konsequenzen?

Online Specialist
# 2
Online Specialist

Moin Martin,

 

ich bin Tönjes vom AdWords-Team. Um auf dein Szenario einzugehen:

Angenommen du hättest deine drei unterschiedlichen Kampagnen, alle mit unterschiedlichen Ziel, der Rest der Einstellungen (z.B. Gebotsstrategie) aber gleich - in dem Fall würde es keinen Leistungsunterschied geben. Die Ziele direkt haben keine Auswirkung auf deine Kampagnenperformance.

Bei der Auswahl für Umsätze (Suchnetzwerk) zum Beispiel, wird dir die Gebotsstrategie "Conversions maximieren" empfohlen, da diese Strategie versucht die Anzahl von dir definierten Aktionen (z.B. Käufe) auf deiner Webseite zu erhöhen. Die Ziele dienen also nur für Empfehlungen bei den Funktionen und Einstellungen.

Unser Hilfe-Center-Eintrag über Ziele in AdWords gibt dazu auch folgendes wieder: 

"Nachdem Sie ein Ziel ausgewählt haben, werden Ihnen Funktionen und Einstellungen empfohlen, mit denen Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen können."

Für weitere Informationen über Ziele, empfehle ich folgenden Artikel: https://goo.gl/qxbt6Z

 

War meine Antwort hilfreich? Wenn ja, bitte ich dich darum, meine Antwort als Lösung zu akzeptieren.

 

Gruß

Tönjes

War meine Antwort hilfreich? Wenn ja, bitte ich dich darum, meine Antwort als Lösung zu akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Martin B
Juni

Ziel-Auswahl in neuer AdWords-Oberfläche. Welche Konsequenzen?

Online Specialist
# 2
Online Specialist

Moin Martin,

 

ich bin Tönjes vom AdWords-Team. Um auf dein Szenario einzugehen:

Angenommen du hättest deine drei unterschiedlichen Kampagnen, alle mit unterschiedlichen Ziel, der Rest der Einstellungen (z.B. Gebotsstrategie) aber gleich - in dem Fall würde es keinen Leistungsunterschied geben. Die Ziele direkt haben keine Auswirkung auf deine Kampagnenperformance.

Bei der Auswahl für Umsätze (Suchnetzwerk) zum Beispiel, wird dir die Gebotsstrategie "Conversions maximieren" empfohlen, da diese Strategie versucht die Anzahl von dir definierten Aktionen (z.B. Käufe) auf deiner Webseite zu erhöhen. Die Ziele dienen also nur für Empfehlungen bei den Funktionen und Einstellungen.

Unser Hilfe-Center-Eintrag über Ziele in AdWords gibt dazu auch folgendes wieder: 

"Nachdem Sie ein Ziel ausgewählt haben, werden Ihnen Funktionen und Einstellungen empfohlen, mit denen Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen können."

Für weitere Informationen über Ziele, empfehle ich folgenden Artikel: https://goo.gl/qxbt6Z

 

War meine Antwort hilfreich? Wenn ja, bitte ich dich darum, meine Antwort als Lösung zu akzeptieren.

 

Gruß

Tönjes

War meine Antwort hilfreich? Wenn ja, bitte ich dich darum, meine Antwort als Lösung zu akzeptieren.