Zurzeit sind 95 Mitglieder online.
Zurzeit sind 95 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Ziel-URLs auf Keyword-Ebene

Rang 8
# 1
Rang 8

ich habe eine Frage zu der Möglichkeit Ziel-URLs auf Keyword-Ebene [im Editor, innerhalb einer Anzeigengruppe] zu bearbeiten:

 

Normalerweise ist die Ziel-URL der Textanzeige mit der Ziel-URL des Keywords identisch. Im Editor habe ich gesehen, dass es möglich ist auf Keyword-Ebene eine abweichende Ziel-URL für das Keyword anzugeben.

 

  • Was ist der Sinn davon?
  • Macht eine abweichende Ziel-URL für das Keyword Sinn?...wenn ja, warum und wofür?

Danke und Gruß

Rüdiger

 

 

PS: es gibt zwar eine entsprechende Hilfeseite zur Bearbeitung, die aber beantwortet mein Anliegen nicht, da sie sich nur auf die Bearbeitung, nicht jedoch auf den Sinn bezieht

2 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von sun-e (Top Beitragender)
September 2015

Hallo r3h3, es macht in einigen Fällen schon Sinn eine ab...

[ Bearbeitet ]
Rang 14
# 2
Rang 14

Hallo r3h3,

es macht in einigen Fällen schon Sinn eine abweichende Ziel URL für Keywords anzugeben.

Sagen wir mal du bewirbst socken und hast verschiedene Farben im Shop. Dann kann es Sinn machen eine Anzeigengruppe mit den Keywords socken + die Farbe einzurichten. Entsprechend hast du eben Keywords wie socken rot, socken gelb, socken, grün etc. in einer Anzeigengruppe und verwendest in dem Anzeigentexten den Keyword-Platzhalter, damit in der Anzeige die gesuchte Farbe ausgegeben wird. In dem Fall macht es ja auch Sinn den Nutzer, der nach socken rot sucht, auf die Seite nur mit den roten Socken zu leiten.
So ein Vorgehen haben wir bei Kunden mit kleinen Budgets wo es keinen Sinn macht viele Anzeigengruppen und Kampagnen aufzusetzten.

LG
Patricia

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor r3h3
September 2015

Ich persönlich bin kein Fan von Ziel-URLs auf Keyword-Ebe...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Ich persönlich bin kein Fan von Ziel-URLs auf Keyword-Ebene, da man Gefahr läuft, dass bei einer wachsenden Kampagne die Übersicht verloren geht. Und eh man sich versieht, gibt es Ziel-URLs die eventuell auf Produkte, etc. verweisen, die gar nicht mehr existieren. Ich würde mir das vorher genau überlegen und eine Struktur auf Kampagnen/Anzeigenebene zurechtlegen.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von sun-e (Top Beitragender)
September 2015

Hallo r3h3, es macht in einigen Fällen schon Sinn eine ab...

[ Bearbeitet ]
Rang 14
# 2
Rang 14

Hallo r3h3,

es macht in einigen Fällen schon Sinn eine abweichende Ziel URL für Keywords anzugeben.

Sagen wir mal du bewirbst socken und hast verschiedene Farben im Shop. Dann kann es Sinn machen eine Anzeigengruppe mit den Keywords socken + die Farbe einzurichten. Entsprechend hast du eben Keywords wie socken rot, socken gelb, socken, grün etc. in einer Anzeigengruppe und verwendest in dem Anzeigentexten den Keyword-Platzhalter, damit in der Anzeige die gesuchte Farbe ausgegeben wird. In dem Fall macht es ja auch Sinn den Nutzer, der nach socken rot sucht, auf die Seite nur mit den roten Socken zu leiten.
So ein Vorgehen haben wir bei Kunden mit kleinen Budgets wo es keinen Sinn macht viele Anzeigengruppen und Kampagnen aufzusetzten.

LG
Patricia

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor r3h3
September 2015

Ich persönlich bin kein Fan von Ziel-URLs auf Keyword-Ebe...

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Ich persönlich bin kein Fan von Ziel-URLs auf Keyword-Ebene, da man Gefahr läuft, dass bei einer wachsenden Kampagne die Übersicht verloren geht. Und eh man sich versieht, gibt es Ziel-URLs die eventuell auf Produkte, etc. verweisen, die gar nicht mehr existieren. Ich würde mir das vorher genau überlegen und eine Struktur auf Kampagnen/Anzeigenebene zurechtlegen.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Ich seh das wie Sönke. Im profesionellen Bereich, d.h. we...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Ich seh das wie Sönke. Im profesionellen Bereich, d.h. wenn die Anzeigengruppen granular sind, verwendet man das eher fürs Tracking. Das heisst die tracking-Systeme können dann die Keywords unterscheiden. Ist eher ne technische Sache, als eine logische...

Betreff: Ich seh das wie Sönke. Im profesionellen Bereich, d.h. we...

Rang 6 fab
Rang 6
# 5
Rang 6 fab
Rang 6
Hallo zusammen,

ich würde das Thema gerne noch mal aufgreifen. Wir sind gerade am überlegen Ziel-URLs auf Keyword-Ebene einzurichten. Jetzt stelle ich mir nur die Frage ob dies überhaupt Sinn macht. Meine Konto-Struktur ist sehr granular aufgebaut und zu dem ich meine Anzeigen die ich in der Regel selten ändere. Was meint ihr? Gerade im Hinblick auf den Qualitätsfaktor?

Danke euch und viele Grüße

Betreff: Ich seh das wie Sönke. Im profesionellen Bereich, d.h. we...

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Also ich denke in Hinsicht auf den QS ist es irrelevant ob die Ziel-URLs auf Anzeigen- oder Keyword-Ebene erstellt werden. Nur wie schon beschrieben sehe ich nicht wirklich eine Notwendigkeit auf Keyword-Ebene andere Ziele zu setzen, wenn dann doch auf Basis der Anzeigengruppe die gleiche Anzeige gezeigt wird. Ich denke beim Gros der Fälle läuft dann hier schon was strategisch was schief.

Beispiel:
Anzeige A -> Keyword A -> Landingpage A

Anzeige B -> Keyword B - > Landingpage B
Anzeige B -> Keyword C -> Landingpage C

Wieso sollte es also für Keyword und Landingpage C nicht auch eine passende Anzeige C geben?
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein