Zurzeit sind 1K Mitglieder online.
Zurzeit sind 1K Mitglieder online.
Neu bei Google Analytics? Stelle hier deine Fragen!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Zielvorhaben Ansicht Event fehlend

Rang 7
# 1
Rang 7

Liebe Community,

 

ich komme gerade an einer wahrscheinlich simplen Stelle nicht weiter.

 

Für ein Kundenprojekt wurde folgendes Event eingerichtet, das unter Verhalten > Ereignisse einsehbar ist:

 

ga('send', 'event', 'Reparaturanfrage', '[Hersteller]: [Geräteart]');

 

Allerdings kann ich, trotzdessen ich es als Ziel definiert habe und das Event bereits ausgelöst wurde, nicht unter Conversions > Zielvorhaben > Übersicht einsehen. Was sollte ich an eurer Stelle als Ereignisaktion eintragen? Ich habe es aktuell als "regulärer Ausdruck" und mit dem Wert "*:*" eingetragen.

 

Info: "[Hersteller]" und "[Geräteart]" sind Felder im Kontaktformular, die automatisch ausgefüllt werden.

 

Ich freue mich auf eure Rückmeldung.

 

Viele Grüße,

Michael

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Michael S
September 2015

Betreff: Zielvorhaben Ansicht Event fehlend

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Michael,

 

wenn du die Event-Aktionen bereits korrekt erfasst, d.h. wenn sie im Event-Report in Analytics sichtbar sind, ist dein Vorgehen absolut korrekt. Bei der Zieldefinition musst du nur den regulären Ausdruck korrekt angeben:

 

  • Kategorie:      Reparaturanfrage 
  • Aktion (regulärer Ausdruck):      \[.+\]: \[.+\]

Du kannst den regulären Ausdruck auch vorher auf seine korrekte Funktion testen, indem du im Event-Report den erweiterten Filter mit der RegEx-Einstellung aufrufst und dort ausprobierst, bis das gefilterte Ergebnis passt.

 

Viele Grüße, Christoph

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: Zielvorhaben Ansicht Event fehlend

Rang 14
# 2
Rang 14
Hi Michael,

wie wäre es, wenn du nicht die Aktion sondern die Kategorie definierst?

Also Kategorie (ist gleich) = Reparaturanfrage

Wenn in der Zwischenzeit ein paar Ereignisse ausgelöst wurden, kannst du übrigens gleich testen, ob das so funktioniert. Dazu einfach weiter untern auf "Dieses Zielvorhaben bestätigen" klicken. Dann bekommst du einen prozentualen Anteil, wie oft dein Ziel in den letzten sieben Tagen ausgelöst wurde.

Viele Grüße,
Bünyamin
TANDEM POLE | Mein G+ | XING | Google Advertising Professional

Betreff: Zielvorhaben Ansicht Event fehlend

Rang 7
# 3
Rang 7
Hi Bünyamin,

die Kategorie habe ich so definiert, aber meines Erachtens sind Kategorie und Aktion MUSS-Felder. Oder kann ich auch Aktion frei lassen?

Viele Grüße,
Michael
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Michael S
September 2015

Betreff: Zielvorhaben Ansicht Event fehlend

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Michael,

 

wenn du die Event-Aktionen bereits korrekt erfasst, d.h. wenn sie im Event-Report in Analytics sichtbar sind, ist dein Vorgehen absolut korrekt. Bei der Zieldefinition musst du nur den regulären Ausdruck korrekt angeben:

 

  • Kategorie:      Reparaturanfrage 
  • Aktion (regulärer Ausdruck):      \[.+\]: \[.+\]

Du kannst den regulären Ausdruck auch vorher auf seine korrekte Funktion testen, indem du im Event-Report den erweiterten Filter mit der RegEx-Einstellung aufrufst und dort ausprobierst, bis das gefilterte Ergebnis passt.

 

Viele Grüße, Christoph

Betreff: Zielvorhaben Ansicht Event fehlend

Rang 14
# 5
Rang 14
Hi Michael,

Christoph hat bereits die Hauptfrage bereits korrekt beantwortet. Zu der Frage bzgl. "MUSS-Felder". Bei Erstellung der Event-Aktionen muss mindestens Kategorie und Aktion angegeben sein. Bei der Erstellung von Zielvorhaben reicht es aber, wenn Du Kategorie angibst. Das ist jedoch die einfache Variante Smiley (fröhlich)

Würde die Vorgehensweise, wie sie Christoph bereits beschrieben hat bevorzugen ;-)

Schöne Grüße,
Bünyamin
TANDEM POLE | Mein G+ | XING | Google Advertising Professional

Betreff: Zielvorhaben Ansicht Event fehlend

Rang 7
# 6
Rang 7
Hi Christoph, hi Bünyamin,

super, ich danke euch!!! Werde mal Christophs Variante nutzen :-).

Viele Grüße,
Michael