Zurzeit sind 753 Mitglieder online.
Zurzeit sind 753 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Zwei unterschiedliche Emailadressen

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo zusammen,

 

wir sind ein kleines Unternehmen und verwenden für GoogleAdwords eine andere Mailadresse wie für GooglePlus. Welche Auswirkungen hat das?

 

Macht es Sinn, eine einheitliche Mailadresse zu verwenden? Eigentlich möchten wir aufgrund unterschiedlicher Zuständigkeitsbereiche unterschiedliche Mailadressen belassen. Doch wie erkennt Google, dass es sich um ein und das selbe Unternehmen handelt? Unter GoogleAdwords werden wir derzeit gebeten, uns unter GoogleBusiness anzumelden. Das sind wir, aber eben unter einer anderen Mailadresse.

 

Leider verstehe ich die Zusammenhänge noch nicht ganz und freue mich auf eine kurze Rückmeldung.

 

Liebe Grüße

Katrin

 

 

 

 

 

 

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Alicja (Community Manager)
September 2015

Betreff: Zwei unterschiedliche Emailadressen

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Katrin,
die Mailadressen an sich sind weniger relevanz, bzw. haben keinerlei Auswirkungen, nur wäre es zu empfehlen dass ein Google-Konto am besten alle Google-Produkte wie AdWords und Analytics beinhaltet, damit diese sauber verknüpft werden können.

Eventuell kleine Hilfe:
http://www.sunrise-design.de/2014/05/start-ins-online-marketing/

Google+ wiederum ist was anderes. Das wäre eher für Dich was als Privatperson, wobei man eine Google+ Unternehmensseite anlegen kann. Die Zueghöringkeit der G+ Seite erkennt Google u.a. durch einen Link auf der Webseite zum G+ Profil. Das hat auch nichts mit der eigentlichen Mailadresse zu tun.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Alicja (Community Manager)
September 2015

Betreff: Zwei unterschiedliche Emailadressen

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Katrin,
die Mailadressen an sich sind weniger relevanz, bzw. haben keinerlei Auswirkungen, nur wäre es zu empfehlen dass ein Google-Konto am besten alle Google-Produkte wie AdWords und Analytics beinhaltet, damit diese sauber verknüpft werden können.

Eventuell kleine Hilfe:
http://www.sunrise-design.de/2014/05/start-ins-online-marketing/

Google+ wiederum ist was anderes. Das wäre eher für Dich was als Privatperson, wobei man eine Google+ Unternehmensseite anlegen kann. Die Zueghöringkeit der G+ Seite erkennt Google u.a. durch einen Link auf der Webseite zum G+ Profil. Das hat auch nichts mit der eigentlichen Mailadresse zu tun.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein