Zurzeit sind 312 Mitglieder online.
Zurzeit sind 312 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

automatische Tag-Kennzeichnung (Adwords/analystics)

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo ihr Lieben,

 

ich habe das folgende Problem, dass in meinem Adwords-Konto, die automatische Tag-Kennzeichnung aktiviert ist.
Allerdings verstehe ich nicht so recht, was genau diese Kennzeichnung mit in Analytics bringt. ( Die Erklärung von GoogleSupport ist mir nicht ganz einleuchtend)
Vielleicht könnte mir ja diesbezüglich einer mal genau erklären, was es mir bringt, bzw wo und wie ich das bei analytics sehen kann - was es mir nun letzendlich bringt!

 

Mich würde es freuen, wenn mir einer Helfen mag/kann!

Lieben Gruß
Malte

2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: automatische Tag-Kennzeichnung (Adwords/analystics)

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Malte,

 

es bringt dir die Möglichkeit den Adwords Traffic einzeln zu betrachten. Grade wenn man mehrere Besucherquellen hat (Google Suche, Google Adwords, Email-Marketing etc.) ist es oftmals wichtig jede einzelne Quelle gesondert zu betrachten und zu analysieren. 

 

Was genau alles analysiert werden kann, kann ich hier nicht aufzählen. Dafür ist es zu viel. Du kannst im Grunde fast jeden Analytics Bericht auch auf den Adwords Traffic runterbrechen. Das geschieht über Segmente oder benutzerdefinierte Berichte. Außerdem hast du einen Standardbericht unter Akquisition -> Adwords

 

Gruß

Mario

 

Betreff: automatische Tag-Kennzeichnung (Adwords/analystics)

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Malte,

 

ohne die automatische Kennzeichnung (gclid-Parameter) kann Analytics (oder jedes andere Tracking-Tool) insbesondere nicht unterscheiden, ob der Nutzer auf der entsprechenden Google-Ergebnisseite auf die organischen Ergebnisse oder eine AdWords-Anzeige geklickt hat.

 

Daher wird beim Fehlen des Parameters eine organische Herkunft angenommen. Die AdWords-Reports in Analytics sind dann komplett leer, und es werden (außer dem Suchbegriff) auch keinerlei AdWords-Kennzahlen wie Impressionen, Klicks, CTR, Kosten etc. ausgewiesen.

 

Viele Grüße, Christoph