Zurzeit sind 178 Mitglieder online.
Zurzeit sind 178 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

conversion ID und Label bei importierten conversions

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo Community,

 

ich habe nun in meinem AdWords-Account meine Ziele/Conversions aus Google Analytics importiert.

Das hat auch soweit geklappt.

 

Für meine Webseite benötige ich aber noch die Werte für

ga_conversion_id

ga_conversion_label

 

Leider kann ich mir bei AdWords unter Conversions kein Code Snippet anzeigen lassen.

"Der Conversion-Typ wurde aus Google Analytics importiert und nur für dieses Produkt geändert. Nur für in AdWords erstellte Conversion-Typen können die Codeeinstellungen hier geändert werden."

 

Wie komme ich jetzt an die erforderlichen Daten um das conversions tracking einbauen zu können?

 

mfg feder

1 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: conversion ID und Label bei importierten conversions

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo Feder,
als erstes solltest du dich entscheiden, ob du die KOnversionen in Analytics (und dann importiert) oder direkt mit Adword tracken willst. Doppelt tracken ist in der Regel keine Lösung.

Um an den Tracking Code zu kommen musst du als erstes den Adwords Code erzeugen. Aber wie gesagt, dann hättest du die Konvesionen doppelt.

Ich würde schauen ob du nicht statt die Code in die Wenseite einbauen diese über Analytics tracken kannst. Also z.B. in dem du die Webseite für die Konversionen (in Analytics Ziele) in Analtics anlegst.

Wenn das nicht geht oder du das nicht willst, solltest du das einspielen der Ziele löschen. Du kannst Sie ja wohl eh nicht tracken? UNd dann ein KOnversionscode anlegen.

Findest du in der HIlfe hier per Schritt für Schritt.
https://support.google.com/adwords/answer/1722054

Grüße
Thorsten