Zurzeit sind 325 Mitglieder online.
Zurzeit sind 325 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

für mehrere Länder mehrere identische AdWords Kampagnen?

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

 

im Rahmen einer Erstanalyse einer AdWords Kampagne kam es zu Widersprüchen unserer Aussagen und Aussagen einer anderen AdWords Agentur. In diesem Kontext hat der Kunde nun widersprüchliche Aussagen und weiß nicht wem er glauben schenken darf. Unserer SEM-Agentur oder der anderen SEM-Agentur. Ich wäre dankbar, wenn Ihr mir kurz euer Feedback geben könntet. Zum einen möchten wir uns gegenüber dem Kunden rechtfertigen zum anderen möchten wir eventuell vorhandene Wissenslücken schließen.

 

Aussage unsere Agentur:

 

Teilweise sind Kampagnen gleichzeitig auf mehrere Länder und/oder Sprachen ausgerichtet. Es ist allerdings sinnvoller für jedes Land eine eigenständige Kampagne umzusetzen um mit Hilfe einer dann größeren Transparenz eventuelle Kostenfresser zu identifizieren bzw. besonders wirtschaftliche Kampagnen stärker zu fokussieren.

 

Aussage andere Agentur:

Sie müssen bei der Länder- und Sprachenwahl berücksichtigen, dass mit Land die IP-Adresse des Suchenden gemeint ist und mit Sprache die Einstellung seines Browsers bzw. der Oberfläche. Auch wenn Sie zwei Kampagnen mit denselben Keywords anlegen und unterschiedliche Sprach- & Landesausrichtungen wählen, werden diese Keywords von Google trotzdem als dieselben Keywords im selben Konto erkannt. Dies führt zu Qualitätseinbußen, je nachdem welches Keyword geschaltet wird, ein sinkender Qualitätsfaktor und höhere CPCs sind die Folge. Dasselbe Problem tritt auf, wenn Sie aus demselben Konto bei unterschiedlichen Domains dieselben Keywords verwenden. Das der Mitbewerber dies nicht weiß, ist ein schwaches Bild.

 

 

3 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: für mehrere Länder mehrere identische AdWords Kampagnen?

Rang 18
# 2
Rang 18
Hallo Christine,

danke für deine Frage hier im Forum.

Halte die Aussage bzw den Anfang deiner Konkurrenz für richtig aber ab "Keywords zusammenfassen" wird es ziemlich komisch oder ich habe wirklich eine Wissenslücke bzw verstehe etwas falsch. Im Umkehrschluss hieße das ja, dass ich für die DACH Region keine unterschiedlichen Kampagnen anlegen sollte bzw wenn uberhaupt, dann nur in unterschiedlichen Konten. Dies ist m.E.n. auch nicht Googles Standpunkt. Oder denk nur mal an den englischsprachigen Markt...eine Kampagne für US,CA,UK etc...niemals.

Außerdem finde ich das offensichtliche abwerten der Konkurrenz immer fragwürdig. Das würde mich als Kinder stutzig machen...

Hoffe das hilft dir weiter!

Beste Grüße
Jean-Pierre

Betreff: für mehrere Länder mehrere identische AdWords Kampagnen?

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Also der Passus: "Dies führt zu Qualitätseinbußen, je nachdem welches Keyword geschaltet wird, ein sinkender Qualitätsfaktor und höhere CPCs sind die Folge. Dasselbe Problem tritt auf, wenn Sie aus demselben Konto bei unterschiedlichen Domains dieselben Keywords verwenden. Das der Mitbewerber dies nicht weiß, ist ein schwaches Bild."

ist definitiv nicht wahr. Das stimmt einfach nicht. Eben gerade weil Google in einem Konto die Keywords "zusammenfasst" hat dies auf den Qualitätsfaktor und den CPC KEINE Auswirkung.
Grundsätzlich scheint mir das wissen der "andere Agentur" eher basic und theoretisch zu sein das der "unseren Agentur" erfahrener.

Betreff: für mehrere Länder mehrere identische AdWords Kampagnen?

Rang 9
# 4
Rang 9
Hallo,

wenn ich ohne Deinen Text zu lesen mich an Deine Überschrift halte, dann lautet die Antwort NEIN!

Gruß

Betreff: für mehrere Länder mehrere identische AdWords Kampagnen?

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Hallo Christine,

 

  1. Finde ich es fragwürdig, das "euer" Kunde eine weitere Agentur konsultiert und involviert hat. Viele Köche verderben den Brei und Unstimmigkeiten bzw. Ärger sind in der Regel vorausgeplant.
  2. Auch das erwähnen, das der Mitwerber (ihr) ein schwaches Bild abgibt geht mal GARNICHT!!!
  3. Das mit den Qualitätseinbußen und den QF ist sorry und mit Verlaub "Bull**bleep**". Anmerkung: Wenn gleiche Keys in unterschiedlichen Anzeigengruppen vorkommen wird, die Anzeige der Anzeigengruppe die am besten performt geschaltet. Natürlich sollte man Duplikate bestmöglich und groesstenteils vermeiden.

BTW - Das einzig schlechte Bild gibt die andere Agentur ab, die euch ausstechen möchte oder was auch immer.

 

my 2 cents

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: für mehrere Länder mehrere identische AdWords Kampagnen?

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo Christiane,

ich gehe die Sache ganz pragmatisch an.
AdWords-Optimierung ist Aufwand und der muss im Verhältnis zum Nutzen stehen.

Natürlich erhältst Du bessere Kennzahlen und kannst besser optimieren, wenn Du für jedes Land eine eigene Kampagne mit landesspezifischen Kennzahlen hast. Auf der anderen Seite erhöht sich der Wartungsaufwand deutlich, wenn man prinzipiell für jedes Land eine Kampagne erstellt und es fällt schwerer den Überblick zu behalten, wenn man viele Kampagnen hat.

Kurz: Mal erstelle ich eigene Kampagnen pro Land, mal ganz bewusst nicht.
Lieber optimiere ich eine Kampagne für DACH gut, als dass ich in drei Kampagnen - aufgrund begrenztem Budget für unsere Dienstleistungen - halbherzig optimiere.

Es kommt auch vor, dass ich mit einer DACH-Kampagne anfange und daraus später drei Kampagnen mache. Oder ich lasse die DACH-Kampagne für viele Anzeigengruppen weiterlaufen, erstelle aber für die wichtigsten Anzeigengruppen eigene Kampagnen je Land.
Gerade in der Anfangsphase, wo sehr viel Bewegung drin ist und man auf Basis von Suchanfragen häufig neue Anzeigengruppen erstellt, kann man auch schnell fluchen, wenn klar wird, dass man fast alle Anzeigengruppen eh identisch für DE, AT und CH erstellt.

Mein Optimierungs-Aufwand muss sich für den Kunden rechnen und danach richtet sich mein Vorgehen.

Bei Kunden mit kleinem AdWords-Budget ist es meiner Meinung nach oft besser, eine gute Kampagne für DACH zu erstellen und standortabhängige Gebotsanpassungen vorzunehmen.

Wenn Du Kunden hast, wo das Budget stimmt und Du für jedes Land auch zeitnah statistisch relevante Kennzahlen erhältst, sieht die Sache natürlich anders aus.

 

Ich mache mich somit gerade unbeliebt, indem ich beiden Agenturen widerspreche:-)

Euer Ansatz "pauschal immer eine eigene Kampagne je Land" ist meiner Meinung nach nicht immer und nicht in jeder Phase der AdWords-Optimierung zielführend und die Aussage der anderen Agentur unterschreibe ich schon gar nicht:-)

 

Viel Erfolg

 

    Holger