Zurzeit sind 79 Mitglieder online.
Zurzeit sind 79 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

initialer Keyword-Pool für Such-Netzwerk-Kampagne

[ Bearbeitet ]
Rang 12
# 1
Rang 12

Hallo, 


angenommen ich erstelle eine neue Such-Netzwerk-Kampagne. Die Frage ist auf welche Keywords ich mich anfangs konzentrieren sollte. Ich sehe hier folgende Möglichkeiten:

 

a) Den brand des Unternehmens
b) Alle Produkte
c) Nur die Top-Performer Produkte basierend auf dem E-Commerce-Tracking


Ich tendiere zu einer Kombination aus a) und c), wobei ich nicht so richtig weiß wie ich dem Kunden schlüssig erklären soll, warum es Sinn macht auch für den brand zu werben. Der Kunde wird sagen, warum sollte ich für meinen eigenen Brand werben, wer nach mir sucht wird mich auch über den organischen Kanal finden, warum also beim brand Geld für AdWords ausgeben? 

 

Hierzu zwei Fragen:


1.) Welche Kombination aus a), b) und c) denkt ihr ist anfangs sinnvoll? Gerade am Anfang will ich ja erstmal zeigen das sich AdWords wirtschaftlich darstellen lässt, ich möchte demnach kein Geld verbrennen. Deshalb sehe ich c) ganz weit vorne.


2.) Wie steht ihr grundsätzlich zu a). Sollte man für den brand werben, wenn ja wie sollte man hier gegenüber dem Kunden argumentieren?

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Christine L
September 2015

Betreff: initialer Keyword-Pool für Such-Netzwerk-Kampagne

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Christine,

 

eine einfache Frage mit komplexen Hintergrund. 

 

1.) Welche Kombination aus a), b) und c) denkt ihr ist anfangs sinnvoll? Gerade am Anfang will ich ja erstmal zeigen das sich AdWords wirtschaftlich darstellen lässt, ich möchte demnach kein Geld verbrennen. Deshalb sehe ich c) ganz weit vorne.

Guter Ansatzpunkt, hängt natürlich auch vom Budget und dem Wettbewerb ab. (CPC-Kosten). Wenn kein Geld verbrannt werden soll empfiehlt sich anfänglich [exact]. Falls damit nicht genügend Traffic kommt die Kampagnen bzw. AZG sukzessive aufbohren und kontinuierlich überwachen sowie mit Negativs arbeiten.


2.) Wie steht ihr grundsätzlich zu a). Sollte man für den brand werben, wenn ja wie sollte man hier gegenüber dem Kunden argumentieren?

Ja, auch auf Brand werben! Stichwort: Visuelle Sichtbarkeit und multiple Präsenz. Für Brand dann eine eigene Kampagne anlegen, das Budget muss hier ja nicht so hoch gewählt werden zudem sind die Brand-CPCs in der Regel gering.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Christine L
September 2015

Betreff: initialer Keyword-Pool für Such-Netzwerk-Kampagne

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Christine,

 

Visuelle Sichtbarkeit und multiple Präsenz:

Durch die Schaltung zusätzlicher AdWords-Anzeigen, in Kombination mit Top-Platzierungen in den organischen Suchergebnissen ist die visuelle Sichtbarkeit (Above the Fold) höher. Dadurch bedingt auch die Wahrscheinlichkeit, das potentielle Kunden auf eine eurer Anzeigen Klick höher. Daraus resultiert mehr Traffic auf die eigene Internetseite sowie oftmals mehr Conversions.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Christine L
September 2015

Betreff: initialer Keyword-Pool für Such-Netzwerk-Kampagne

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Christine,

 

eine einfache Frage mit komplexen Hintergrund. 

 

1.) Welche Kombination aus a), b) und c) denkt ihr ist anfangs sinnvoll? Gerade am Anfang will ich ja erstmal zeigen das sich AdWords wirtschaftlich darstellen lässt, ich möchte demnach kein Geld verbrennen. Deshalb sehe ich c) ganz weit vorne.

Guter Ansatzpunkt, hängt natürlich auch vom Budget und dem Wettbewerb ab. (CPC-Kosten). Wenn kein Geld verbrannt werden soll empfiehlt sich anfänglich [exact]. Falls damit nicht genügend Traffic kommt die Kampagnen bzw. AZG sukzessive aufbohren und kontinuierlich überwachen sowie mit Negativs arbeiten.


2.) Wie steht ihr grundsätzlich zu a). Sollte man für den brand werben, wenn ja wie sollte man hier gegenüber dem Kunden argumentieren?

Ja, auch auf Brand werben! Stichwort: Visuelle Sichtbarkeit und multiple Präsenz. Für Brand dann eine eigene Kampagne anlegen, das Budget muss hier ja nicht so hoch gewählt werden zudem sind die Brand-CPCs in der Regel gering.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: initialer Keyword-Pool für Such-Netzwerk-Kampagne

[ Bearbeitet ]
Rang 12
# 3
Rang 12

Kannst du ein bißchen mehr zu

"Visuelle Sichtbarkeit und multiple Präsenz"

schreiben, dass sagt mir jetzt nichts. Per Google finde ich leider auch nichts brauchbares.

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Christine L
September 2015

Betreff: initialer Keyword-Pool für Such-Netzwerk-Kampagne

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Christine,

 

Visuelle Sichtbarkeit und multiple Präsenz:

Durch die Schaltung zusätzlicher AdWords-Anzeigen, in Kombination mit Top-Platzierungen in den organischen Suchergebnissen ist die visuelle Sichtbarkeit (Above the Fold) höher. Dadurch bedingt auch die Wahrscheinlichkeit, das potentielle Kunden auf eine eurer Anzeigen Klick höher. Daraus resultiert mehr Traffic auf die eigene Internetseite sowie oftmals mehr Conversions.

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional