Zurzeit sind 307 Mitglieder online.
Zurzeit sind 307 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

manueller CPC versus Klickmaximierung

Rang 12
# 1
Rang 12

Hallo,

 

angenommen ich möchte erreichen, dass eine Shopping-Kampagne möglichst viele Klicks basierend auf dem vorhandenen Budget generiert.

 

Grundsätzlich wäre ja dann die Gebotsstrategie „Klicks maximieren“ die optimale Gebotsstrategie.

 

Gehen wir des weiteren davon aus, dass ich die Gebotsstrategie „Klicks maximieren“ nicht verwenden möchte, sondern stattdessen die Gebotsstrategie „manueller CPC“ verwenden möchte.

 

Das oben definierte Ziel der Klickmaximierung bleibt aber nach wie vor erhalten. Ich möchte es eben nur auf einem anderen Weg erreichen und zwar über "manueller CPC" anstatt über Klickmaximierung.

 

Die nächste Annahme wäre die, dass ich bezogen auf alle Produkte in der Shopping-Kampagne den identischen maximalen CPC von z.B. 0,50 Euro festgelegt habe.

 

Führt dieser identische CPC von 0,50 Euro dazu, dass mit Hilfe der Gebotsstrategie „manueller CPC“ sozusagen eine Klickmaximierung auf manueller Basis nachgebaut wird oder erhalte ich über diese Einstellung weniger Klicks als wenn ich mit der Gebotsstrategie „Klicks maximieren“ arbeiten würde?

 

 

 

2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: manueller CPC versus Klickmaximierung

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo @Christine L,

 

Führt dieser identische CPC von 0,50 Euro dazu, dass mit Hilfe der Gebotsstrategie „manueller CPC“ sozusagen eine Klickmaximierung auf manueller Basis nachgebaut wird oder erhalte ich über diese Einstellung weniger Klicks als wenn ich mit der Gebotsstrategie „Klicks maximieren“ arbeiten würde?

 

die Antwort ist ein klares Jein Smiley (zwinkernd)

 

Es hängt vom Wettbewerberumfeld ab, ob Du mit einem manuell eingestellten CPC auf ähnlich viele Klicks kommst wie bei der Gebotsstrategie „Klicks maximieren“.

 

Der maximale CPC hat Einfluss auf den Rang Deiner Anzeigen in der Anzeigenauktion. Wenn alle Deine Mitbewerber einen max. CPC von 0,20 Euro eingestellt haben, würde ich - vorausgesetzt, die Qualität Deines Datenfeeds und die Leistungswerte Deiner Anzeigen sind nicht deutlich schlechter als die der Mitbewerber - davon ausgehen, dass Du mit einem manuellen CPC von 0,50 Euro ähnlich viele Klicks generierst, wie mit der Gebotsstrategie „Klicks maximieren“.

 

Wenn Deine Mitbewerber jedoch ähnliche oder höhere CPC-Beträge bieten, sieht es anders aus: Dann würden sie, entweder weil sie eine bessere Feedqualität haben, den höheren CPC bieten oder die Anzeigen bessere Leistungswerte vorweisen, häufiger an Dir vorbeiziehen können und Du entsprechend weniger Klicks generieren.

 

Es käme - wie so oft bei AdWords - auf einen Test an.

 

Viele Grüße

Christian

Betreff: manueller CPC versus Klickmaximierung

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo @Christine L,

 

die Klickautomatik passt das max. CPC-Gebot u.U. mehrmals täglich an. Nur weil es jetzt gerade oder über die letzten 30 Tage im Schnitt 50 Cent waren, bedeutet das nicht, dass es auch morgen um 8 oder übermorgen um 21 Uhr 50 Cent sind. Du müsstest die manuellen Gebote also auch entsprechend nachführen, wenn Du damit  die Ergebnisse der Klickautomatik erzielen willst. 

 

Viele Grüße

Matthias