Zurzeit sind 298 Mitglieder online.
Zurzeit sind 298 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

"Newsletter abvonnieren" Funktion einbauen.

Rang 5
# 1
Rang 5

Ich habe gesehen, dass manche Unternehmen eine "Newsletter abonnieren Funktion mit in der Google Suche haben.

 

Jetzt meine Fragen:

 

Wie groß ist der Aufwand?

- Was kostet es,d as einzubauen?

 

Beste Grüße,

Andreas

2 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo Andreas,   dabei handelt es sich um eien Beta von G...

Rang 14
# 2
Rang 14

Hallo Andreas,

 

dabei handelt es sich um eien Beta von Google. Heißt also wenn man diese Funktion nutzen will muss man Sie bei Google beantragen und wird mit etwas Glück dann für die Beta freigeschaltet. Für den Antrag braucht man ein paar bestimmte Angaben. 

 

Wo genau der Antrag hin muss weiß ich leider nicht, da wir für so etwas einen eigenen Ansprechpartner bei Google haben.

Hallo Andreas, Du wirst vermutlich keine Antwort auf di...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

 

Hallo Andreas,

 

Du wirst vermutlich keine Antwort auf diese Frage hier erhalten. Weil letztendlich kann man überall eine Newsletter-Bestell-Funktion einbinden. Aber das dahinter befindliche System gibt größtenteils den Ausschlag. Der Aufwand hängt also von den Anforderungen ab. Verwendet man ein Standard-System eines externen Dienstleister oder gar eine komplette, eigene Lösung, usw. Du musst bedenken, dass Double-Opt-In Pflicht ist. Einfach Mailadressen in eine Datenbank speichern ist nicht gestattet. 

 

@Patricia, aber man könnte Suchmasken durchaus so modifizieren, dass es an ein eigenes Newsletter-System "andockt".

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hallo sun-e,   das stimmt natürlich. Ich hab gerade nur g...

Rang 14
# 4
Rang 14

Hallo sun-e,

 

das stimmt natürlich. Ich hab gerade nur gedacht, dass er explizit die Communication Extension meint. Wobei es hier ja kein Double-Opt-In gibt und daher die Nutzung auch abgewogen werden sollte.  

Hallo Patrica,   hehe Nutzung abgewogen ist gut, dass ist...

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

 

Hallo Patrica,

 

hehe Nutzung abgewogen ist gut, dass ist knallhart verboten. Wenn sich da einer einträgt, kein double-opt-in bekommt und einer jemals eine Mail erhält und sich beschwert, ist die Abmahnung sicher. Ein ziemlich hohes Risiko. Man darf nicht einmal Shopkunden, die eine Ware bestellt/gekauft haben ohne double-opt-in eine "Zufriedenheitsnachfrage" senden. Dabei finde ich das eigentlich recht legitim. Aber auch hier kann es sofort zu einer Abmahnung kommen. Den letzteren Fall haben wir gerade bei einem Kunden, der eigentlich Trusted Shops Bewertung nachsenden wollte...

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Hallo Patricia,   stimmt, Google implementiert kein Doubl...

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo Patricia,

 

stimmt, Google implementiert kein Double-Opt-In - das ist Dein Job.

Google liefert Dir nur die eMail-Adressen, die eingetragen wurden - das weitere Vorgehen rechtlich sicher zu gestalten ist Dein Ding. Allerdings macht Google einige Vorgaben, die mindestens erfüllt werden müssen. 

 

Wer diese Erweiterung nutzt, geht Verpflichtungen und wie immer bei Newslettern in Deutschland auch ein rechtliches Risiko ein.

 

Viel Erfolg

 

    Holger