Zurzeit sind 835 Mitglieder online.
Zurzeit sind 835 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

redirect in Ziel-URL?

Rang 5
# 1
Rang 5

Ich versuche gerade, Anzeigen zu schalten für einen Shop, der eine relativ lange URL hat. Es gibt aber auch eine Kurzversion, die auf den Shop umleitet (www.wirklich-ausladende-shopadresse.com -> www.wirkausladresse.com). Wenn ich nun aber bei den Anzeigen in der angezeigten & Ziel- URL die Kurzversion angebe, kriege ich immer eine Fehlermeldung mit der Nachricht "ungenaue angezeigte URL". Ist es verboten, in der Ziel-URL einen redirect zu haben? In der Dokumentation habe ich dazu keinerlei Verbotshinweise erhalten.


Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Benjamin F
September 2015

Betreff: redirect in Ziel-URL?

Rang 11
# 4
Rang 11
Aber wenn ich Dich richtig verstanden habe, wird die kurze Version der Zielseite ja weitergeleitet auf die lange Version, die dann die endgültige Zielseite darstellt. Und diese unterscheidet sich dann von den URLs, die Du in der Anzeige angegeben hast.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Betreff: redirect in Ziel-URL?

Rang 11
# 2
Rang 11
Hallo Benjamin,
die Domain in der Anzeige-URL muss mit der Domain der Zielseite übereinstimmen. In Deinem Beispiel unterscheiden sich ja die Domains, das dürfte der Grund für die Fehlermeldung sein.
Hier findest Du noch ein paar Informationen dazu: https://support.google.com/adwordspolicy/answer/175906

Dort heißt es u.a. "Weiterleitungen zu Tracking-Zwecken sind zulässig, sofern die endgültige Zielseite dieselbe Domain hat wie die angezeigte URL."

Viele Grüße
Caro

Betreff: redirect in Ziel-URL?

Rang 5
# 3
Rang 5
Ich gebe ja sowohl in der Anzeige-URL als auch in der Ziel-URL die kurze Version, also www.wirkausladresse.com, an. Von daher sind die beiden Adressen doch identisch, oder verstehe ich da was falsch?
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Benjamin F
September 2015

Betreff: redirect in Ziel-URL?

Rang 11
# 4
Rang 11
Aber wenn ich Dich richtig verstanden habe, wird die kurze Version der Zielseite ja weitergeleitet auf die lange Version, die dann die endgültige Zielseite darstellt. Und diese unterscheidet sich dann von den URLs, die Du in der Anzeige angegeben hast.

Betreff: redirect in Ziel-URL?

Rang 5
# 5
Rang 5
Also ist der redirect für mich ein Problem, da Google die endgültige URL verwendet, nicht die URL, die ich beim AdWords Editor in der Ziel-Url-Zeile eintrage? Das ist ziemlich blöd, aber gut, kann man nichts machen. Vielen Dank!

Betreff: redirect in Ziel-URL?

[ Bearbeitet ]
Rang 11
# 6
Rang 11

Im Prinzip geht es Google darum, dass der User nicht auf eine andere Domain geschickt wird als die, die er aus der Anzeige heraus erwartet.

Ein Redirect ist an sich erlaubt (z.B. zu Trackingzwecken, wie oben beschrieben), aber letzten Endes zählt, auf welche Seite der User am Ende geschickt wird. Und diese unterscheidet sich hier von dem, was in der Anzeige angekündigt wurde.

 

*edit: hier noch ein Nachtrag - ich habe gerade entdeckt, dass @Dianav zu dem Thema auch schon einen Beitrag in den FAQs gepostet hatte: https://www.de.adwords-community.com/t5/H%C3%A4ufig-gestellte-Fragen-FAQs/Anzeige-abgelehnt-Ungenaue...