Zurzeit sind 794 Mitglieder online.
Zurzeit sind 794 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

standort

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo, ich habe folgendes Problem, bei dem mir vielleicht jemand helfen kann:

Ich werbe nur am Standort Hamburg und meine Adwords-Anzeigen sind auch regional darauf ausgerichtet. Wenn ich mit dem Anzeigevorschau-Tool meine Anzeigen prüfe, sind sie auch wie gewünscht. - Wenn ich aber dann wie ein ganz normaler User die Google.de-Seite aufrufe, bekomme ich ganz andere Ergebnisse zum Suchwort, und zwar, das ist wichtig: Nicht nur andere Adwords-Anzeigen, sondern auch ganz andere organische Ergebnisse.

Nun habe ich in einem anderen Internetbrowser die Google.de-Einstellungen so verändert, dass ich als Standort meines Computers Hamburg eingegeben habe: Und jetzt sind die Suchergebnisseiten tatsächlich so wie im Anzeigevorschau-Tool!

Die meisten ganz normalen User werden diese letztgenannte Standortangabe aber doch gar nicht vornehmen. Insofern riskiere ich, dass meine standortbezogenen Anzeigen zum einen gar nicht am gewünschten Standort oder aber am falschen Standort gezeigt werden, was ja beides sehr unwillkommen ist.

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor hugo h
September 2015

Hallo Hugo, das Problem ist, dass der Standort bei Compu...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Hugo,

das Problem ist, dass der Standort bei Computern anhand der IP bestimmt wird.
Das ist jedoch oft ungenau und teilweise sogar vollkommen falsch - dies ist ein technisches Problem.

Wenn Du in Hamburg sitzt, welchen Standort weist Google Dir denn zu?
Einfach nach irgendetwas suchen und dann auf Suchoptionen klicken:

Google-Standort-bestimmen.png

 

Google weist mir den Standort "Düsseldorf" zu, obwohl ich ca. 50km entfernt am PC sitzte.

 

Tipp: Ich würde mit zwei Kampagnen arbeiten.

Kampagne "Hamburg":

  • Einschränkung regional auf Hamburg
  • Benutzung allgemeiner Keywords wie "Möbelhaus"

Kampagne "Deutschland"

  • Einschränkung auf Deutschland
  • Benutzung von Keywords mit dem Wort "Hamburg". Beispielsweise
    +Möbelhaus +Hamburg
    "Sofa Hamburg"

 

Wenn jemand explizit nach einem Möbelhaus in Hamburg sucht, ist es egal, wo Google ihn in Deutschland vermutet. Wenn jemand nur nach "Möbelhaus" sucht, muss Google den Suchenden jedoch in Hamburg vermuten.

 

Eine perfekte Lösung ist technisch leider nicht möglich.

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor hugo h
September 2015

Hallo Hugo, das Problem ist, dass der Standort bei Compu...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Hugo,

das Problem ist, dass der Standort bei Computern anhand der IP bestimmt wird.
Das ist jedoch oft ungenau und teilweise sogar vollkommen falsch - dies ist ein technisches Problem.

Wenn Du in Hamburg sitzt, welchen Standort weist Google Dir denn zu?
Einfach nach irgendetwas suchen und dann auf Suchoptionen klicken:

Google-Standort-bestimmen.png

 

Google weist mir den Standort "Düsseldorf" zu, obwohl ich ca. 50km entfernt am PC sitzte.

 

Tipp: Ich würde mit zwei Kampagnen arbeiten.

Kampagne "Hamburg":

  • Einschränkung regional auf Hamburg
  • Benutzung allgemeiner Keywords wie "Möbelhaus"

Kampagne "Deutschland"

  • Einschränkung auf Deutschland
  • Benutzung von Keywords mit dem Wort "Hamburg". Beispielsweise
    +Möbelhaus +Hamburg
    "Sofa Hamburg"

 

Wenn jemand explizit nach einem Möbelhaus in Hamburg sucht, ist es egal, wo Google ihn in Deutschland vermutet. Wenn jemand nur nach "Möbelhaus" sucht, muss Google den Suchenden jedoch in Hamburg vermuten.

 

Eine perfekte Lösung ist technisch leider nicht möglich.

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Vielen Dank für die Antwort. So werde ich's machen.

Rang 5
# 3
Rang 5
Vielen Dank für die Antwort. So werde ich's machen.

Betreff: standort

Rang 6
# 4
Rang 6

Ich habe eine Frage zu einem Fall, der wahrscheinlich sehr sehr oft vorkommt, ich aber noch nicht die passende Antwort gefunden habe. Der hier gezeigte Lösungsansatz scheint mir aber plausibel.

Für die meisten regional tätigen Unternehmen im Tourismus sind die Kampagnen-Einstellungen für Standort und erweiterte Standortoptionen doch sehr wichtig, oder?
Meine Frage/mein Beispiel. Ich möchte ein kleines touristisches Netzwerk(Umkreis 50km) von Pferdefreunden bewerben die Ihre Angebote bündeln(Anbieter A: Unterkunft; Anbieter B: Reitunterricht; Anbieter C: Gastronomie usw.) und als Pauschale über eine Netzwerk-Internetseite anbieten. Das Netzwerk befindet sich in Vorpommern am Bodden und Ostsee. Die Zielgruppe ist dabei der komplette deutschsprachige Raum die dort ihren Urlaub verbringen sollen. Nun möchte ich natürlich das die dazu erstellten Anzeigen möglichst dann angezeigt werden, wenn auch jemand danach in der relevanten Region sucht.

ich würde jetzt nach admigos Tipp vorgehen:

Ich würde mit zwei Kampagnen arbeiten.

Kampagne "Vorpommern":

  • Einschränkung regional auf Vorpommern + Standarteinstellung erweiterte Standortoptionen "Nutzer in meiner Zielregion bzw. die danach suchen oder sich Seiten dazu ansehen" bzw. "Nutzer, die nach meiner Zielregion suchen oder Seiten dazu betrachten"
  • Benutzung allgemeiner Keywords wie "Reiterferien" "Urlaub auf dem Bauernhof" 

Kampagne "Deutschland"

  • Einschränkung auf Deutschland, Schweiz, Österreich
  • Benutzung von Keywords mit dem Wort "Vorpommern". Beispielsweise
    +Reiterferien +Vorpommern
    "Reiturlaub Bodden"

 

Frage 1:Ist das der richtige Ansatz? 

 

Frage2 : Reicht diese Methode aus um die Flut an negativen Keywords(also alle lokalen Angaben die nicht die relevante Region betreffen, z.B. Bayern, Freiburg, Schwarzwald) die bei solchen Kampagnen anfallen, auszuschließen?

Frage 3: Wie verhält es sich mit lokalen/regionalen Keywords wie z.B. Ostsee, Meer, (die)See, Bodden usw.? Werden oder können diese bestimmten Regionen zugeordnet werden, wie z.B. Google erkennt, dass Rostock zu Mecklenburg-Vorpommern gehört? Oder wie muss da verfahren werden?

 

Beste Grüße

 

Andreas