Zurzeit sind 551 Mitglieder online.
Zurzeit sind 551 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

_trackPageview für CT von Adwords

Rang 10
# 1
Rang 10

Hallo,

 

ich möchte für einen meiner Kunden das Conversion-Tracking einrichten. Das Converson-Tracking seitens Google-Analytics scheidet leider aus, da das CMS des Kunden den "glid"-Parameter nicht akzeptiert und da es dem Programmierer des Kunden nicht möglich ist, das CMS so zu konfigurieren, dass der "glid"-Parameter ignoriert bzw. akzeptiert wird. Stelle ich das Auto-Tagging ab, so funktiniert zwar die AdWords-Kampagne, dann aber ohne Conversion-Tracking.

 

Aus diesem Grund möchte ich auf das AdWords eigene Conversion-Tracking ausweichen, hier gibt es allerdings das Problem, dass die Seite auf der eine erfolgreiche Bestellung bestätigt wird, die gleiche URL verwendet, wie vorhergende Seiten im Conversion-Trichter. Beim Conversion-Tracking mit Analytics würde ich hier einfach auf die Funktion _trackPageview zurückgreifen und damit eine virtuelle URL erzeugen.

 

Meine Frage:

 

Gibt es sowas wie Track-Pageview auch für das Conversion-Tracking von Google AdWords?

5 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor grhansolo
September 2015

Hallo grhansolo,   ein trackPageview wie Du es Dir wünsch...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo grhansolo,

 

ein trackPageview wie Du es Dir wünscht, gibt es leider nicht. 

Es ist jedoch möglich den den Conversion Code in den Klick auf den Button (der dann zur Bestätigungsseite führt) einzubauen. Die genauen Bedingungen für diese Lösung kann ich Dir leider nicht zeigen, der Programmierer hatte es damals umgesetzt und es hat funktioniert...

 

Alternativ könntest Du die AdWords Daten in Analytics bekommen, in dem Du nicht die Automatische TagKennzeichnung nutzt, sondern die Urls selbst taggst mit den entsprechenden Parameters aus dem URL-Erstellungtools. Dann könntest Du _trackPageView nutzen.

 

Gruß

makato

 

 

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor grhansolo
September 2015

Hier der Link zur makatos erwähnten Lösung:   http://sem-...

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor grhansolo
September 2015

Hallo grhansolo,   trotz gleicher URL weiß das CMS-System...

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Hallo grhansolo,

 

trotz gleicher URL weiß das CMS-System ja, welcher Content (Warenkorb, Login, Bestellbestätigung ...) dargestellt wird.

Folglich musst Du den AdWords-Conversionstracking-Code einfach ausschließlich in die Bestellbestätigungsseite einbauen.

 <?php if (bBestellbestaetigungsseite == true) { ?>
 [hier der AdWords-Conversionstracking-Code]
 <?php } ?>

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor grhansolo
September 2015

Hallo grhansolo,   ein trackPageview wie Du es Dir wünsch...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo grhansolo,

 

ein trackPageview wie Du es Dir wünscht, gibt es leider nicht. 

Es ist jedoch möglich den den Conversion Code in den Klick auf den Button (der dann zur Bestätigungsseite führt) einzubauen. Die genauen Bedingungen für diese Lösung kann ich Dir leider nicht zeigen, der Programmierer hatte es damals umgesetzt und es hat funktioniert...

 

Alternativ könntest Du die AdWords Daten in Analytics bekommen, in dem Du nicht die Automatische TagKennzeichnung nutzt, sondern die Urls selbst taggst mit den entsprechenden Parameters aus dem URL-Erstellungtools. Dann könntest Du _trackPageView nutzen.

 

Gruß

makato

 

 

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Hallo Makato, ja, aber wenn der gclid Parameter nicht wei...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Makato,

ja, aber wenn der gclid Parameter nicht weitergegeben wird, wird es eventuell mit den anderen Parameter auch schiwerig.

Also mein Vorschlag wäre wirklich mit der IT zu reden. Das kann, egal welches CMS System das ist, kein großes Problem sein.

Die einzige Alternative, die ich sehe, ist der Google Tag Manager. Den baust du in jede Webseite ein und dann kansnt du dort bestimmten für welche Webseite der Google AdWords Konversionscode "abgefeuert" wird.

 

Viele Grüße

Thorsten

Hallo thorsten, der Tag Manager funktioniert auch, wenn e...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo thorsten,

der Tag Manager funktioniert auch, wenn es die selbe URL ist?

Gruß
makato
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor grhansolo
September 2015

Hier der Link zur makatos erwähnten Lösung:   http://sem-...

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Mich wundert, daß es für die Lösung bzw. IT so ein Proble...

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Mich wundert, daß es für die Lösung bzw. IT so ein Problem darstellt. Da sieht man wieder, dass am falschen Ende gespart wird... Smiley (traurig)

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

@Makato Es funktioniert wenn du "irgendwas" zur Identifik...

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender

@Makato Es funktioniert wenn du "irgendwas" zur Identifikation hast. Das können Analytics Variablen sein, Variablen die man übergibt (GEt Variablen).

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor grhansolo
September 2015

Hallo grhansolo,   trotz gleicher URL weiß das CMS-System...

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Hallo grhansolo,

 

trotz gleicher URL weiß das CMS-System ja, welcher Content (Warenkorb, Login, Bestellbestätigung ...) dargestellt wird.

Folglich musst Du den AdWords-Conversionstracking-Code einfach ausschließlich in die Bestellbestätigungsseite einbauen.

 <?php if (bBestellbestaetigungsseite == true) { ?>
 [hier der AdWords-Conversionstracking-Code]
 <?php } ?>

 

Viel Erfolg

 

    Holger

Hallo,   besten Dank für eure Hilfe.   Ich denke ich werd...

Rang 10
# 9
Rang 10

Hallo,

 

besten Dank für eure Hilfe.

 

Ich denke ich werde es mit der von Admigo vorgeschlagenen Lösung probieren, dies hat den großen Vorteil, dass ich den Standard-Adwords Code nicht modifizieren muss!