Zurzeit sind 461 Mitglieder online.
Zurzeit sind 461 Mitglieder online.
Neu bei AdWords? Du hast gerade dein AdWords Konto eröffnet und fragst Dich, welche Keywords, Anzeigen und Kontoeinstellungen Du wählen sollst, um deine Marketingziele optimal zu erreichen? Oder hast Du deine erste Kampagne bereits gestartet und möchtest wissen, was Du noch verbessern könntest? Stelle hier deine Fragen. Hier findest Du auch wertvolle Tipps, wie Du Dich mit deinem AdWords-Konto vertraut machst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

.

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 1
Rang 5
 
1 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo MfG:-)   Jedes Unternehmen, das Du betreust, sollt...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo MfG:-)

 

  1. Jedes Unternehmen, das Du betreust, sollte ein eigenes Google-Konto haben - allein schon wegen der Abrechnung.
  2. In diesen kannst Du für jedes Unternehmen ein eigenes AdWords- und Merchant-Center-Konto (Hilfe) anlegen sowie die Unternehmensstandorte für ein Google-Konto definieren,
  3. AdWords und Merchant-Center müssen miteinander verknüpft werden und in AdWords eine Kampagne für Produktinformationen erstellt werden.
    Die Anzeigen werden weitgehend automatisch auf Basis der Datenfeeds generiert (inkl. URLs).
  4. Es gibt zwei spezielle Felder für AdWords, die müssen aber nicht gefüllt werden (siehe Produkt-Feed-Spezifikation)
  5. Du selbst solltest ein Kundencenter-Konto erstellen, um alle AdWords-Konten Deiner Kunden komfortabel verwalten zu können.

Die Hilfen und vor allem die Richtlinien zu lesen und zu verstehen ist wichtig, um sich keine Sperrung einzufangen!

 

Alles klar?

 

Viel Erfolg

 

    Holger

.

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 3
Rang 5
 

Denke schon dass das technisch geht. Musst halt pro Kampa...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Denke schon dass das technisch geht. Musst halt pro Kampagne bei den Anzeigenerweiterungen unter Produkterweiterungen das entsprechende Merchant-Center auswählen.

Nachteil ist natürlich, dass immer nur maximal EIN Kunde von Dir erscheinen wird (läuft ja alles über ein AdWords-Konto, also über eine Firma)

 

Wenn Deine Kunden unterschiedliche Unternehmen sind, rate ich zu meiner beschriebenen Lösung, damit auch mehrere Deiner Kunden parallel bei Google erscheinen können.

 

Goldene Regel: Unterschiedliche Firmen => eigene Google-Konten und insb. mit eigenen AdWords-Konten.