Zurzeit sind 338 Mitglieder online.
Zurzeit sind 338 Mitglieder online.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Best Practice zum Tracking von Klicks auf den Warenkorb-Button?

Rang 6
# 1
Rang 6

Hallo,

 

ich analysiere unseren Webshop mit Google Analytics und bin auf folgende Problematik gestoßen:

 

Ich würde gern in Analytics (idealerweise über den "Verhaltensfluss") mir einen Überblick verschaffen können, welche Kunden Produkte in den Warenkorb gelegt haben, nachdem sie verschiedene Seitentypen aufgerufen haben. Und das Ganze dann aufgeschlüsselt nach verschiedenen Kriterien, z.B. Besucherquelle.

 

Z.B. folgende Abfolge würde ich gerne tracken können: Quelle Organic Search -> Startseite -> Produktkategorie -> Produktdetailseite -> Warenkorb-Button angeklickt.

 

Das Tracking der Seitentypen und Quellen ist kein Problem. (Für die Seitentypen, also Startseite, Kategorieseite, Produktdetailseite etc. haben wir eine "Gruppierung nach Content" konfiguriert, so weit so gut.)

 

Das Tracking von "In den Warenkorb"-Klicks ist für sich genommen auch kein Problem (dafür senden wir Events ab).

 

Gibt es nun eine Möglichkeit, diese Daten kombiniert zu betrachten?

 

Im Verhaltensfluss-Bericht kann ich nach "Seitentypen" gruppieren, dies ist für mich die ideale Ansicht zur Analyse, allerdings werden keine Events angezeigt ...

Wenn ich den Bericht nun aber umschalte auf "Seiten und Ereignisse" oder nur "Ereignisse", dann sehe ich zwar die Events, aber nicht mehr die Seitenaufrufe nach Seitentyp gruppiert.

 

Was ist nun die Best Practice, um mein Ziel zu erreichen?

Sollten wir evtl. "Virtual Pageviews" als neue Tracking-Mechanik für "In den Warenkorb"-Klicks einführen? Dann könnte ich theoretisch im Verhaltensfluss-Bericht das ganze optimal verfolgen ... aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass das die einzige bzw. beste Lösung ist...?

(Ich hätte halt gerade gedacht, dass es sinnvoller ist, für sowas Events zu verwenden und keine Virtual Pageviews...)

 

Vielen Dank im Voraus für jegliche Tipps!

2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Best Practice zum Tracking von Klicks auf den Warenkorb-Butto

Community Manager
# 2
Community Manager
Hallo Matthias,

Vielen Dank für Deine Anfrage hier in der AdWords Community. Unsere Experten kümmern sich um dein Anliegen und beantworten Deine Frage so bald wie möglich.

Viele Grüße,
Alicja
Eure Advertiser Community & Social Media Managerin

AdWords auf sozialen Medien:
Xing | Google+ | Twitter | Facebook

Betreff: Best Practice zum Tracking von Klicks auf den Warenkorb-Butto

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo Matthias

 

Bin mir gerade nicht ganz sicher, ob das deine Probleme löst, aber habt ihr mal über die Erweiterten E-Commerce-Berichte nachgedacht?


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Betreff: Best Practice zum Tracking von Klicks auf den Warenkorb-Butto

[ Bearbeitet ]
Rang 6
# 4
Rang 6

Danke schon einmal für Eure Antworten.

 

@cotisuelto:

 

Ja durchaus, wir arbeiten daran, das "Enhanced Ecommerce Tracking" zu implementieren.


Aber das hilft nicht weiter bei Berichten, die eine Gruppierung nach Seitentypen/Contentgruppen verwenden, wie eben der Verhaltensfluss-Bericht.

Auch mit Erweitertem Ecommerce-Tracking kann ich nicht sehen, welche Contenttypen ein Kunde besucht hat, bevor er Produkte in den Warenkorb gelegt hat. Jedenfalls scheint mir das so... Noch haben wir da ja keine Daten...

Ich habe selbst noch etwas weiter recherchiert, anscheinend sollten wir für so etwas tatsächlich Virtual Pageviews verwenden...

Siehe z.B. hier:
http://blog.analytics-toolkit.com/2014/virtual-pageviews-google-analytics-why-how-when/

 

Wenn es noch andere Möglichkeiten gibt, immer her damit! Smiley (zwinkernd)

Es wäre natürlich klasse, wenn wir doch irgendwie die Events verwenden könnten, die wir nun schon seit einer Weile tracken...

Betreff: Best Practice zum Tracking von Klicks auf den Warenkorb-Butto

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

Hallo Matthias,

 

ja - Seiten und Events sind halt grundsätzlich unterschiedliche Typen von Dimensionen. Es gibt in der Tat keine gemeinsamen Ansichten dieser beiden Typen in Analytics. Bei Events ist eher die Frage, ob eine Interaktion (irgendwo) stattgefunden hat, bei der Betrachtung von Seiten ist auch der Klickpfad immer im Fokus.

 

Könnt ihr den Warenkorb nicht einfach anhand der Seiten-URLs als weitere Content-Gruppe in eurer bestehenden Gruppierung anlegen? In dem Moment, in dem der Nutzer in den Warenkorb geht, würde diese Gruppe dann erscheinen. Wäre das nicht praktikabel?

 

Der kleine Unterschied wäre bei eurem Setup nur der, dass der Warenkorb-Event bei euch offenbar bereits beim Klick auf den Warenkorb-Button abgefeuert wird. D.h. man hätte mit der oben vorgeschlagenen Methode eine kleine Differenz bzgl. der Nutzer, die den Button geklickt, aber den Warenkorb selbst nie besucht hätten.

 

Viele Grüße, Christoph

Betreff: Best Practice zum Tracking von Klicks auf den Warenkorb-Butto

Rang 6
# 6
Rang 6
Hallo Christoph,

die Sache ist halt die, dass nicht jeder Kunde, der ein Produkt in den Warenkorb legt, auch die Warenkorb-Seite aufruft. (Man bleibt zunächst auf derselben Seite.)

Wenn ein Kunde das tut, kann ich das tracken, das ist kein Problem. Aber das deckt nicht die Kunden ab, die nur den Warenkorb-Button anklicken, aber danach nicht die Warenkorb-Seite aufrufen.

Zur Veranschaulichung, so sieht das bei uns aus:
http://bit.ly/1JnQJWE

Ich verstehe inzwischen auch besser, wie das mit den Events funktioniert... Wahrscheinlich werden wir nun für manche Aktionen auf Virtual Pageviews umsteigen, um diese Klicks besser in Zusammenhang mit den Seitenaufrufen tracken zu können.

Danke jedenfalls für die Hilfe.