Zurzeit sind 497 Mitglieder online.
Zurzeit sind 497 Mitglieder online.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Kontaktformular tracken

Rang 8
# 1
Rang 8

Kann mir jemand sagen, wie man das Kontaktformular trackt? Offenbar soll es mit "Ereignis" bei den Zielen funktionieren. Aber was ist mit den Zieldetails Kategorie, Aktion, Label, Wert??

Und was soll der "konstante Wert" für eine Info sein?

 

 

Die Idee ist, die Herkunft der Besucher zu ermitteln, die das Kontaktformular absenden (oder Abbrüche...)

1 Expertenantwort(en)verified_user

Hallo Rombeer, der grundsätzliche Mechanismus ist so, das...

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Rombeer,

der grundsätzliche Mechanismus ist so, dass man die Kontaktformularbestätigungsseite, also die Seite nach dem absenden des Formulars, dort wo normal ein "Vielen Dank Herr XY, dass Sie uns eine Email gesendet haben" getrackt wird.

das geht

1) Nur via Adwords:

In dem man den Google Adwords Konversionscode, das ist ein kleines Javascript in diese Zielseite (nur NUR in die Zielseite) einbaut. Die Idee ist: Nur wenn jmd die Seite Kontaktformularbestätigungsseite aufruft, hat eine Kontaktaufname (= Konversion = Ziel) stattgefunden.

2) das geht auch via Google Analytics

Dann definiert man in Google Analytics den Aufruf  der URL der Kontaktformularbestätigungsseite als Ziel (der Javascript Code von Analytics ist ja immer schon drin)

 

Genau erklärt wird es für Adwords und Analytics in der Hilfe.

 

Ich hoffe das hilft Rombeer

 

Thorsten

hmmm. danke. Aber das hilft mir nicht, weil meine "danke...

Rang 8
# 3
Rang 8
hmmm. danke.
Aber das hilft mir nicht, weil meine "danke für die Nachricht"-Seite die gleiche URL hat wie das Formular selbst.
Ich suche eher die Möglichkeit, den Senden-Button zu tracken. Das gibt dann beim Formular den folgenden Code:
<input .... value=”Submit” onClick="_gaq.push(['_trackEvent', 'XY', 'YZ', 'XZ',, false]);">

In Google Analytics müssten dann eigentlich die Werte XY, YZ, XZ angegeben werden. Dachte ich, funktioniert aber nicht.

das hatte ich schon im Hinterkopf:-) Habs dann aber verge...

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

das hatte ich schon im Hinterkopf:-) Habs dann aber vergessen zu schreiben:-)

Auch dafür gibts natürlich ne Lösung. Ich würde es NICHT mit Ereignis-Tracking machen.

 

Es gibt 2 Lösungswege:

Weg 1:

Du änderst die Systematik technisch. Wenn du eine PhP-Seite hast reicht es ja schon Tracking-Parameter anzuhängen. Es reicht schon ein PArameter ?send=true oder etwas ähnliches um die 2 Seiten voneinander zu unterscheiden.

 

Weg 2:

Du modifizierst den Google Analytics Code so, dass die Seite in Analytics mit einem anderen Namen getrackt wird.

 

Beispiel:

Dein Formular ist z.B. die Datei "/pfad/kontaktformular.php"

In der Bestätigungseite baust du folgende Zeile ein:

 

_gaq.push(['_trackPageview','/pfad/kontaktformular_gesendet.php']);

Jetzt kannst du "/pfad/kontaktformular_gesendet.php" als Ziel-URL verwenden.

Also der "trick" sind Virtuell Aufrufe. Also, dass die URLs anders heissen als in der "realität". Das ist aber häufig praktisch. Z.B. auch bei Warenkorbtrichern und so.

Ist nen bischen kompliziert auf den ersten Blick, aber wenn man es einmal gemacht hast, ganz easy...

 

Hier kannst du das nochmal nachlesen.

 

ok?

hmm.. ich bin noch nicht am "Ziel" ;) Also mein Kontaktfo...

Rang 8
# 5
Rang 8
hmm.. ich bin noch nicht am "Ziel" Smiley (zwinkernd)
Also mein Kontaktformular ist auf der Seite www.domain.ch/kontakt
Nach dem Absenden ist man IMMERNOCH auf www.domain.ch/kontakt

Im Weiteren habe ich eine Wordpress-Seite. Da ist der Google-Code in der header.php, und somit automatisch immer auf jeder Seite. Ich kann da gar nicht speziell für "kontakt" was anderes machen. (ausser der gaq.push... ist dann auch auf jeder anderen Seite - ohne Nutzen)

hi, also mit Wordpress ist das eigentlich noch einfacher....

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

hi,

also mit Wordpress ist das eigentlich noch einfacher. Aber auch hier gibts verschiedene Wege. Es kommt for allem darauf an, ob du das derzeitige Kontaktformular mit einem Plugin oder manuell oder als modifizierten Code realisierst.

 

Bfri hat das schonmal genau beschrieben wie das mit Plugin geht.

Ohne Plugin kannst du einfach auf die DAnke Seite gehen und den JAvascript Code in den HTML Teil pasten.

ICH bin jetzt nicht so der Programmierer, aber hier gibts einige die auch mit Wordpress arbeiten.

Poste einfach nochmal was du derzeit nutzt. (Vielleicht auch als neuen Post, da das hier nicht alle lesen) ZB mit dem Thema. "Wie installiere ich AdWords Konversions Tracking mit Wordpress)

Du findest zwar auch jede MEnge im Internet, aber wenn du es postet findet sich fast auch immer jmd der die speziellen Probleme kennt und schonmal vorwarnen kan.

 

Grüße

Thorsten

Ich habe das Contact Form 7 im Einsatz. Dort gibt ein Fel...

Rang 8
# 7
Rang 8
Ich habe das Contact Form 7 im Einsatz.
Dort gibt ein Feld "zusätzliche Einstellungen", wo man glaub ich den Code einfügen kann.
Aber eben: Wie sieht "der Code" genau aus? Und was macht man dann noch bei Google Analytics selbst?

Hallo Rombeer, das hängt davon ab wie du es realisieren w...

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

Hallo Rombeer,

das hängt davon ab wie du es realisieren willst. Bfri hatte ja in dem Artikel, den ich verlinkt haben die Weblinks gepostet wo die beiden Varianten beschrieben werden.

Ich empfehle dir, wie vorher beschrieben den Einsatz der virtuellen Aufrufe. Hier nochmal die schon von Bfri genannte URL.

Ich will dich aber nicht zu sehr verwirren, vielleicht beginnst du wirklich mit "nur" dem Einbau...

Ich habe hier eine wirklich gut dokumentierte Anleitung gefunden.

Schreib mal ob das geklappt hat ( das dauert übrigens bis zu ein paar Stunden bis du die Konversionen im Interface siehst) und dann machen wir den nächsten Schritt ok?

 

Grüße

Thorsten

Hallo Rombeer Vielleicht hilft dir auch dieser Artikel...

[ Bearbeitet ]
Rang 10
# 9
Rang 10

Hallo Rombeer

 

Vielleicht hilft dir auch dieser Artikel den ich dazu geschrieben habe: http://www.wolfundbaer.ch/?p=42

 

 

Grüsse

Aleks

 

Moin,   da ich in diesem Thread erwähnt wurde, schalte ic...

Top Beitragender Alumni
# 10
Top Beitragender Alumni

Moin,

 

da ich in diesem Thread erwähnt wurde, schalte ich mich kurz mal dazwischen. Smiley (fröhlich)

 

Ich würde für das Erfolgstracking in diesem Fall kein onclick-Tracking verwenden. Das kann manchmal unzuverlässig sein und warum diese Methode verwenden, wenn es auch möglich ist, einen virtuellen Seitenaufruf nach dem Abschicken zu erzeugen.

 

Ich habe das Plugin testweise bei mir auf dem Blog installiert und bin nach der hier schon verlinkten Anleitung vorgegangen. Es hat auf Anhieb funktioniert. Ich habe nur den Hook unter "Zusätzliche Einstellungen" bei der Formularkonfiguration genutzt, um bei Erfolg einen virtuellen Pageview zu generieren:

 

on_sent_ok: "_gaq.push(['_trackPageview', '/test/form/success']);"

 

Nach dem Abschicken kann ich auch mit Firebug den entsprechenden zusätzlichen Google Analytics call sehen, der den virtuellen Pageview mit dem Seitennamen "/test/form/success/" generiert:

 

contact-form-7-google-analytics-custom-pageview-test.png

 

Es sollte also recht einfach machbar sein. Der Rest ist dann nur noch Standardzielkonfiguration in Google Analytics.

 

Viele Grüße

Bfri