Zurzeit sind 98 Mitglieder online.
Zurzeit sind 98 Mitglieder online.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Problem mit Multi-Domains name 1.de name2.de auf einer Webseite

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo zusammen,

 

ich habe ein CMS Projekt (joomla 3.3) bei dem auf die gleiche Webseite drei Domains verweisen. www.chp-recht.de und www.chp-steuern.de und www.chp-partner.de. Ich habe das Universal Tracking Snipplet auf der Seite eingebaut. Es wird auch korrekt im Quelltext angezeigt. Die Opt-Out Cookies sind am Testrechner auch nicht vorhanden.

 

Jedoch wir nur der User registriert welcher die Seite unter http://chp-partner.de betritt. Kommt der User mit http://www.chp-partner.de oder einer anderen Domain mit oder ohne www. wird der User nicht angezeigt. Es ist sicher ein einfach Fehler nur sehe ich gerade den Wald vor lauter Bäumen nicht.

 

Vielen Dank für die Hilfe

3 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Problem mit Multi-Domains name 1.de name2.de auf einer Webse

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo,

die Lösung nennt sich 301-Weiterleitung damit der User immer über eine Variante der Domain kommt. Man kann das direkt in der Serverkonfiguration festlegen beim Provider oder per .htaccess

immer ohne www:

<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine on

RewriteCond %{HTTP_HOST} !www\.example\.com$
RewriteRule ^(.*)$ http://example.com/$1 [R=301,L]
</IfModule>

Gruß en001

Betreff: Problem mit Multi-Domains name 1.de name2.de auf einer Webse

Rang 5
# 3
Rang 5
Hallo en001,

vielen Dank für die Antwort. Leider hilft mir das nicht wirklich weiter. Die drei TLDs sollen weiter aktiv bleiben. Joomla ruft auch abhängig von der aufgerufenden TDL eine andere Seite auf.

Ich suche also nach einer Lösung welche auch die drei Domains mit und ohne www. abbilden kann. Hoffe Ihr könnt mir da weiterhelfen.

Betreff: Problem mit Multi-Domains name 1.de name2.de auf einer Webse

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo Oliver

 

Wenn die Domains unterschiedliche Inhalte haben, brauchst du keine Weiterleitung. Dann wäre es durchaus sinnvoll jede Website mit einem eigenen Analytics-Code auszustatten.

 

Ansonsten unbedingt Weiterleitungen einrichten. Sonst bekommst du sicher Schwierigkeiten, besonders www/non-www ist unnötig und sollte vermieden werden. Identische Inhalte unter verschiedenen Domains kannibalisieren sich in Suchmaschinen.


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Betreff: Problem mit Multi-Domains name 1.de name2.de auf einer Webse

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender
Kleiner Zwischenruf: Inhaltlich scheinen die Seiten vom Content identisch zu sein. Für Google ist das natürlich ein Grund zur Abstrafung. Sofern euch SEO egal ist, kann man das so beibehalten, andernfalls solltet ihr so eine Konstellation nicht aufstellen. Weiterhin bei AdWords aufpassen eine korrekte URL für die Zielseite verwenden, denn eine Zielurl sollte nicht weiterleiten. Das könnte zur Ablehnung führen.
Das "www" lässt sich am einfachsten über die .htaccess "managen".
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Problem mit Multi-Domains name 1.de name2.de auf einer Webse

Rang 5
# 6
Rang 5
Hallo cotisuelto,
Hallo sun-e,

danke für Eure Antworten. Also das Ganze ist etwas tricky und SEO ist schon ein Thema. Die Seite ist nun erst ein paar Tage online und in der Entwicklung aber es wird sicher bald ein Thema demnach will ich es jetzt dann schon korrekt machen.

Also wenn ich das jetzt richtig verstehe werde ich die none-www Besucher mittels der .htaccess umleiten. Auch die (www.)chp-partner.de kann ich so auf eine der beiden Startseiten weiterleiten. Jetzt kommt dann aber der komplizierte Teil. Es gibt einen Inhalt (Recht) und einen Inhalt (Steuer) mit eigenen Menus und Inhalten. Diese sollen von außen getrennt betrettbar (Startseite) sein. Bei beiden Seiten ist jedoch ein Link auf die andere Seite integriert. Demnach könnte der Spider dann auch zur anderen Teil weiterlaufen und so dann Inhalte referenzieren welche er über die andere Adresse bereits referenziert (Doppelinhalt). Demnach meine Frage kann ich dem Spider an einer Stelle aufhalten (Übergang Recht-> Steuern und Übergang Steuern->Recht) damit wäre der Doppelinhalt doch weg.

Dann kommt aber noch das eigentliche Thema Google Analytics und die Erfassung der User zum tragen.

Liebe Grüße
Oliver

Betreff: Problem mit Multi-Domains name 1.de name2.de auf einer Webse

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender
Ja die .htaccess kann die 301 Weiterleitung steuern. Man muss sich nur vor dem Projektstart überlegen, was denn eigentlich die Hauptdomain ist - mit oder ohne www. Am Ende ist es nur eine Geschmacksfrage, aber dadurch vermeiden wir double Content, denn nicht wenige Seiten lenken einfach den Seitenaufruf mit www und ohne www auf das gleiche Web und dadurch sieht Google zwei Webseiten mit gleichem Content.
Also eigentlich solltest Du alle Domains separat in Webmastertools eintragen, dadurch kennt Google die Seiten "eigentlich". Alles was Google aber nicht indexieren soll, kannst Du in der robot.txt ausschliessen. Ob Du damit wirklich alle doppelten Inhalt ausgeschaltet bekommst weiss ich nicht, da ich aktuell nur doppelte Inhalte sehe.
Analytics wird dann ebenfalls am besten pro Domain eingebunden und damit jede Seite separat getrackt. Man kann es auch per Multidomain tracken, aber ich denke, da jede Seite thematisch autark ist, wären eigene Profile sinnvoller.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: Problem mit Multi-Domains name 1.de name2.de auf einer Webse

Rang 5
# 8
Rang 5
Also ich habe jetzt alle non-www Adressen auf die www Adressen weitergeleitet. Auch die (www.)chp-partner.de ist jetzt auf die www.chp-steuern.de weitergeleitet.

Ich habe jetzt also nur die beiden TDLs www.chp-steuern.de und www.chp-recht.de in einem Joomla System laufen. Je nach aufgerufener URL wird der entsprechende Teil der Seite aufgerufen. Der Menulink zum jeweilig anderen Firmenteil läuft jetzt auch direkt über die entsprechende URL und nicht einfach als direkter Aufruf.

Mein Problem ist jetzt nur, dass ich nur eine GA Tracking ID sinnvoll hinterlegen kann. In den Auswertungen habe ich jetzt auch die volle URL aktiviert so, dass ich hier schon unterscheiden kann.

Mein letztes Problem ist nun wie kann ich im Snipplet festhalten, dass das cookie für beide Domainen www.chp-recht.de und www.chp-steuern.de funktionieren soll. Ich bekomme immer nur eine Domain hin.