Zurzeit sind 206 Mitglieder online.
Zurzeit sind 206 Mitglieder online.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Sektion "Tracking-Code" im Admin-Bereich verändert

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

 

wir betreiben Seiten mit mobilen Fokus - auch für alte Handys, deshalb haben wir auf Server-side-Tracking gesetzt anstatt auf JavaScript. Am Ende setzt der Server einfach einen Request ab in der Form (Beispieldaten):

 

http://www.google-analytics.com/__utm.gif
?utmwv=4.4sj
&utmn=-980144269
&utmhn=example.com
&utmr=example2.com
&utmp=http://wap.example.com/terms
&utmac=MO-12345678-9
&utmcc=__utma%3D999.999.999.999.999.1%3B
&utmvid=SESSION126624171353423213777
&utmip=175.277.277.777
&utme=1(2!returning)2(3!true)3(1!null)

 

Das hat bis gestern auch funktioniert. Seit gestern bekommen wir keine Daten mehr rein.

 

Folgende Beobachtungen habe ich gemacht:

1) Der Adminbereich hat sich in der Sektion "Tracking-Code" geändert. Ich weiß leider nicht wann. Jetzt kann ich nicht mehr wählen "Die Seite ist eine mobile Seite" (oder so ähnlich). Das ist wichtig weil:

2) Ich dachte zunächst, die Sektion "Tracking-Code" wäre nur zur Information. Tatsächlich habe ich damit aber offenbar gewählt, auf welchen Eingangskanälen Google-Analytics "lauscht". Habe ich nämlich die empfohlene Standard-Option (async snippet) ausgewählt, dann hat er meine Server-side requests nicht gezählt. Erst wenn ich "Die Seite ist eine mobile Seite" gewählt habe, dann sind die Daten eingelaufen.

 

Nun nochmal meine Fragen:

1) Weiß jemand, wann sich die Seite "Tracking-Code" bzw. "Tracking-informationen" geändert hat?

2) Weiß jemand, ob GA dahingehend geändert wurde, dass jetzt unabhängig von der gewählten Tracking-Code-Option die Tracking-Daten auf allen Kanälen empfangen werden?

3) Wer kennt sich mit Server-side Tracking aus. Wo kann ich mehr Informationen finden? Wo ist beispielsweise erklärt, welche Trackingversion welche Features unterstützt. Derzeit posten wir mit "4.4sj". Was gibt es noch? Was ist der Unterschied zwischen den Versionen bei "utmwv"?

 

Vielen Dank

Lutze

 

2 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Ich sehe gerade, dass unter Tracking Einstellungen ganz u...

Top Beitragender Alumni
# 5
Top Beitragender Alumni

Ich sehe gerade, dass unter Tracking Einstellungen ganz unten noch der Hinweis ist:

 

"WAP site - for older feature phones (optional)
If you have a site built for older feature phones with no JavaScript support, or if you cannot use JavaScript for some other reason, you can download the server-side code libraries from Here"

 

Wenn Google noch auf das serverseitige Tracking verlinkt, sollte es auch noch funktionieren. Zumindest interpretiere ich das so.

 

Viele Grüße

Bfri

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Hallo Lutze   Ja, die Ansicht um den Tracking-Code zu gen...

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Lutze

 

Ja, die Ansicht um den Tracking-Code zu generieren ist vor einigen Tagen überarbeitet worden. Bei mir ist die überarbeitete Version seit ca. 2 Wochen aktiv. Ich weiß nicht mehr genau, inwiefern sich der Mobile-Code im Analytics-Backend geändert hat. Für den Einsatz von mobilen Seiten findest du hier aber Hilfe: Google Analytics for Mobile Websites


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING

Hallo Andreas, danke für die Info. Wenn die Umstellung sc...

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 3
Rang 5

Hallo Andreas,

danke für die Info. Wenn die Umstellung schon älter als eine Woche ist, dann kann ich ausschließen, dass das Analytics-Backend für Server-side geändert wurde.

Ich denke, ich kann mein Problem auf den query parameter (am GIF) "utmvid" (visit oder visitor id) eingrenzen. Beim Client-side Tracking wird der nicht gebraucht. Offenbar baut sich Google bei Client-side den visit durch eine Art Fingerprint selbst zusammen (IP, Browser, Screenresolution, etc.) [edit: oder einfach per Session Cookie?]. Bei Server-side muss man Google helfen, indem man eine visit(or)id mitgibt. Ich kann nach "utmvid" googlen und finde einige Hinweise im Zusammenhang mit Server-side, leider finde ich nichts von Google-Seite. Ich wüsste gern, ob es Einschränkungen bei der Form des übergebenen Wertes gibt (nur Zahlen, nur 20 Stellen, o.ä.).

Am Ende dieser Hilfe-Seite ist eine Auflistung der GIF Parameter. Aber die ist nicht vollständig und gibt auch wenig Hinweise darauf, was gültige Werte für die Parameter sind Smiley (traurig)

 

https://developers.google.com/analytics/resources/articles/gaTrackingTroubleshooting?hl=de#gifParame...

Liest noch jemand mit Smiley (fröhlich)
Grüße
Lutze

Hallo Lutze,   was mich gerade etwas stutzig macht, ist d...

Top Beitragender Alumni
# 4
Top Beitragender Alumni

Hallo Lutze,

 

was mich gerade etwas stutzig macht, ist die Information auf der übergeordneten Seite:

https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/protocol/v1/

 

"The Measurement Protocol is part of Universal Analytics, which is currently available as a developer preview in limited beta. If you're interested in signing up, please request access to the beta."

 

Das klingt für mich so, als wäre diese Funktion nicht mehr für alle User frei geschaltet bzw. die Informationen sind nun unter "Legacy Libraries" untergeordnet.

 

Kann es sein, dass Google das nicht mehr supported bzw. somit die User auf auf Universal Analytics bringen will?

 

Ich nutze kein serverseitiges Tracking. Deswegen kann ich auch nicht prüfen, ob es generell noch funktioniert. Es wäre  super, wenn ein anderer User, der es einsetzt, mal berichtet, ob die Daten generell noch ankommen.

 

Viele Grüße

Bfri

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Ich sehe gerade, dass unter Tracking Einstellungen ganz u...

Top Beitragender Alumni
# 5
Top Beitragender Alumni

Ich sehe gerade, dass unter Tracking Einstellungen ganz unten noch der Hinweis ist:

 

"WAP site - for older feature phones (optional)
If you have a site built for older feature phones with no JavaScript support, or if you cannot use JavaScript for some other reason, you can download the server-side code libraries from Here"

 

Wenn Google noch auf das serverseitige Tracking verlinkt, sollte es auch noch funktionieren. Zumindest interpretiere ich das so.

 

Viele Grüße

Bfri

Hallo Bfri, ja, server-side funktioniert noch. Ich habe g...

Rang 5
# 6
Rang 5
Hallo Bfri,

ja, server-side funktioniert noch. Ich habe gestern nochmal händisch manipulierte Requests abgesetzt und habe heute die Testdaten wieder in GA gesehen.

Ich kann jetzt sagen, dass es an der visitor_id "utmvid" liegt. Das ist deshalb schlecht dokumentiert, da sich normalerweise Google intern darum kümmert. Die visitor id wird in eines der zahlreichen GA-Cookies geschrieben und dann wieder ausgelesen und mit an den GIF-Request gehängt. Durch technische Umstände erzeugen wir diese ID selbst und das Format hat sich wohl durch eine Code-Umstellung unbemerkt verändert.

Der Wert für utmvid, den ich oben im Beispiel geschrieben habe, ist offenbar zu lang. Google erwartet (mit hoher Wahrscheinlichkeit) eine maximal 16-stellige Hexadezimalzahl. Jedenfalls kommt dieses Format auch bei anderen IDs im Zusammenhang mit GA vor und meine Tests von gestern haben ergeben, dass die Requests wieder funktionieren, wenn ich dieses Format einhalte.

Ich hoffe, die Info hilft den weltweit zwei anderen Leuten, die Server-side Tracking machen, irgendwann einmal Smiley (fröhlich)

Das Forum gefällt mir. Ich komme wieder Smiley (fröhlich)

Dank nochmal an Bfri und Andreas
Lutze

Hi Lutze,   vielen Dank für deine Rückmeldung und die aus...

Top Beitragender Alumni
# 7
Top Beitragender Alumni

Hi Lutze,

 

vielen Dank für deine Rückmeldung und die ausführliche Lösung deines Problems. Das ist genau der richtige Community Gedanke und hilft hoffentlich auch den anderen Lesern weiter, die mal in einer ähnlichen Situation sind. Smiley (fröhlich)

 

Laute dem Google Skript wird aus dem User Agent und einer Zufallszahl eine User ID generiert:

 

$message = $userAgent . uniqid(getRandomNumber(), true);

 

Dann wird daraus ein MD5 Hash erzeugt:

 

$md5String = md5($message);

 

Dieser wird dann wiederum auf 16 Stellen gekürzt sowie ein "0x" vorangestellt:

 

return "0x" . substr($md5String, 0, 16);

 

Damit sollte die User ID dann aus einem 18 stelligen String bestehen. Ob das ein vorgegebenes Format und eine Zeichenbeschränkung ist, weiß ich allerdings nicht.

 

Hier habe ich übrigens ein gutes Cheat Sheet zu den Google Analytics Parametern gefunden:

http://www.cheatography.com/jay-taylor/cheat-sheets/google-analytics-utm-parameters-v2/

 

Viele Grüße

Bfri

@Andreas und Birger, ich muss auch sagen das habt Ihr sup...

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

@Andreas und Birger,

ich muss auch sagen das habt Ihr super gelöst Smiley (fröhlich)

 

@Lutze,

THX für die Infos Smiley (fröhlich) your welcome!

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional