Zurzeit sind 398 Mitglieder online.
Zurzeit sind 398 Mitglieder online.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Tracking-Code auf fremder Webseite

Rang 5
# 1
Rang 5

Was passiert eigendlich, wenn jemand "meinen" Tragging Code aus dem Quelltext einer meiner Seiten kopiert und auf irgend einer anderen Seite einbaut? Hat das vielleicht negative Auswirkungen auf die Google Suchergebnisse oder verfälscht es nur die Analytics? Aufgefallen ist mir, dass unter Inhalte - Websitecontent - Alle Seiten, Webseiten aufgelistet werden, die mit meinen Seiten nichts zu tun haben. 

 

Grüße Uwe

 

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Uwe S
Dezember 2016

Tracking-Code auf fremder Webseite

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo,

 

Ergänzend zu Bünyamin, möchte ich dringend anmerken, dass Datenansichtfilter mit Vorsicht zu nutzen sind, da sie den Einlauf von Daten gänzlich unterbinden können.

Daher sollte man hier sehr genau wissen, was man macht! Auch sollten solche Filter immer erst getestet werden (in einer Test-Datenansicht) und es sollte immer eine Datenansicht mit ungefilterten Daten erhalten bleiben, um im Zweifel nicht völlig ohne Daten dazusitzen.

 

Das einfachste, wenn der "Tracking-Code auf anderen Domains ist" ist die anwendung eines einschließenden Hostname-Filters, der dann nur Daten einlaufen lässt, wenn der Hostname der gewünschten Domain übereinstimmt. Achtung hier aber, es müssen auch sämtliche Sub-Domains inkludiert werden.

 

Grüße

Maren

 

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Tracking-Code auf fremder Webseite

Rang 14
# 2
Rang 14

Hallo Uwe, 

 

das verfälscht lediglich die Analytics Daten und hat für Suchergebnisse keine Auswirkungen. 

 

Gerade in letzter Zeit haben sehr viele Analytics Konten (mal wieder) mit Spam-Bots zu kämpfen. Demnach erscheinen entweder unter Verweisseiten oder Suchanfragen oder auch Content/Seiten sehr kuriose Daten/Ergebnisse. 

 

Am besten filterst Du die heraus (Datenansicht > Filter) oder erstellst ein Segment bei dem Du solche unerwünschte Ergebnisse ausschließt. 

 

Viele Grüße

Bünyamin

 

 

 

TANDEM POLE | Mein G+ | XING | Google Advertising Professional
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Uwe S
Dezember 2016

Tracking-Code auf fremder Webseite

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo,

 

Ergänzend zu Bünyamin, möchte ich dringend anmerken, dass Datenansichtfilter mit Vorsicht zu nutzen sind, da sie den Einlauf von Daten gänzlich unterbinden können.

Daher sollte man hier sehr genau wissen, was man macht! Auch sollten solche Filter immer erst getestet werden (in einer Test-Datenansicht) und es sollte immer eine Datenansicht mit ungefilterten Daten erhalten bleiben, um im Zweifel nicht völlig ohne Daten dazusitzen.

 

Das einfachste, wenn der "Tracking-Code auf anderen Domains ist" ist die anwendung eines einschließenden Hostname-Filters, der dann nur Daten einlaufen lässt, wenn der Hostname der gewünschten Domain übereinstimmt. Achtung hier aber, es müssen auch sämtliche Sub-Domains inkludiert werden.

 

Grüße

Maren

 

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com