Zurzeit sind 664 Mitglieder online.
Zurzeit sind 664 Mitglieder online.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Verhaltensfluss nach AdKlicks mit Analytics nachvollziehen

Rang 5
# 1
Rang 5

Guten Morgen liebe Community,

 

eine Frage zum Tracking von Adwords via Analytics:

 Ich würde gerne einen individuellen Trackingcode, für die Anzeigen-Varianten einer AdGroup generieren und diese URL dann in Analytics tracken lassen. Ziel ist es den Verhaltensfluss eines Besuchers auf unserer Website, nach einem Adklick nachzuvollziehen. Damit möchte ich prüfen, welche Landingpage (bei gleich bleibendem Anzeigentext) zu mehr Seitenbesuchen führt. Sprich, die Relevanz der Landingpage einschätzen, ob bei einer bestimmten URL mehr Leute abspringen als bei einer anderen.

 

Die Frage ist, wie stelle ich das an bzw. wie und wo pflege ich das in Analytics ein, so dass der Verhaltensfluss für eine bestimmte URL mit Trackinparameter visualisiert oder zumindest abgebildet wird?

 

Für Eure Hilfe lieben Dank und einen guten Start in die Woche!

Viele Grüße

Alena

 

1 Expertenantwort(en)verified_user

Verhaltensfluss nach AdKlicks mit Analytics nachvollziehen

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo @Alena S,

 

einmal ganz grob skizziert, wie man das machen könnte:

 

1. Du ergänzt die Anzeigen-URLs um einen URL-Parameter der die Ad-Variante abbildet, z.B. www.deine-anzeigen-url.de?ad-id=34587

 

2. Diesen Parameter liest Du mit dem Tag Manager aus und schreibst ihn in Analytics auf Sitzungsebene in eine benutzerdefinierte Dimension. Wie man das macht, ist hier beschrieben: https://www.ebernickel.de/blog/interne-werbekampagnen-google-analytics/#Internes-Kampagnentracking-i...

Der Kontext ist zwar ein anderer, aber das Vorgehen ist ganz ähnlich.

 

3. Für Sitzungen mit einer bestimmten ad-id kannst Du dann in Analytics ein Segment bilden und auf die Berichte (z.B. Verhaltensfluss anwenden): Fertig ist die Laube Smiley (zwinkernd)

 

Schöne Grüße

Christian