Zurzeit sind 637 Mitglieder online.
Zurzeit sind 637 Mitglieder online.
Eine andere Person hat dein Unternehmen bestätigt? Lerne hier, wie Du Inhaberkonflikte lösen kannst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Privatadresse in den Suchergebnissen von Google MyBusiness

Rang 5
# 1
Rang 5

Ich habe jetzt echt alles versucht, Google zig Mails geschrieben, keine einzige Antwort erhalten, nur das entfernte Echo eines "**bleep** you!" vernommen. Denke ich zumindest.

 

Bei Eingabe meines Namens erscheit mein Profil bei MyBusiness: Klarnamen, komplette Wohnadresse, Website. Ich habe kein geschäft. Irgendjemand hat es angelegt, ich jedenfalls nicht, denn ich musste die Inhaberschaft erst authentifizieren (ja, per Post das Ding). Dann habe ich mit Ach und Krach den Link gefunden, den man zum Löschen eines Profils benötigt (Google nennt es ja "Account", was es besonders sinnig macht) und die Löschung beantragt.

 

Ergebnis: nichts. Alles steht nach Tagen noch so da wie zuvor.

Weitere Mails and Google: nichts. Man bekommt nicht einmal eine Bestätigung, eine Ticket-Nummer. Nichts.

Nächster Schritt: Anwalt & öffentlich auf das Problem hinweisen.

 

Es ist so affig. Ich weiß, dass Google keine Zeit hat, sich um jeden individuellen Kleinscheiß der Nutzer zu kümmern. Aber hier geht es um private Daten, die offen im Netz einsehbar sind. Und da erwarte ich, dass man reagiert.

 

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor André V
September 2016

Betreff: Privatadresse in den Suchergebnissen von Google MyBusiness

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Zu erst folgendes:
es war ein Fehler den Eintrag der mal auf deinen Namen lief ueberhaupt zu claimen.
Das du den aus deinem Dashboard wieder geloescht hast hat mich aber gluecklicherweise in die Lage versetzt den vorerst aus Google zu loeschen.

Allerding muss ich dich warnen:

wenn man nach deinem vollen Name und der in dem mittlerweile von mir geloeschten Eintrag verzeichnet gewesenen vollen Strassenadresse sucht findent man einige von offenbar von dir selbst generierten Eintraegen bei FB und privaten Websiten von dir (ggf auch noch anderen Plattformen).

Es ist Googles Recht und Verfahrensweise als "Suchmaschine" daraus unverifizierte weitere Internet-Suchergebnisse (aka "Eintraege") zu generieren.
Wenn du also deinen Namen nicht mehr nit deiner Adresse beim Googeln verknuepft wissen willst, sorge umgehend dafuer das im Internet solche "Verknuepfungen" geloescht werden.

Mal noch ein Hinweis:

Auch wenn ich z.B. bei Bing nach deinem vollen Namen und nur deiner Stadt suche, dann erhalte ich auch von Bing eine Karte mit deinem Namen und der Adresse angezeigt.

Musst also moeglicherweise deine Spareinlagen verdoppeln, damit du demnaechst nicht nur einen Anwalt gegen Google finazieren kannst sondern den auch noch gegen Microsoft in einen Kampf gegen Windmuehlen schicken kannst - andere Suchmaschinen habe ich noch nicht untersucht.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: Privatadresse in den Suchergebnissen von Google MyBusiness

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

ich weiss nicht genau was du erreichen willst wenn du nach ausfuerhrlicher - aber leider unkonkreter- Schilderung deines Problems schreibst "Nächster Schritt: Anwalt & öffentlich auf das Problem hinweisen."

 

Sollen wir dir hier Addressen von Anwaelten nennen oder was?

 

Wenn du aber vorerst die Anwaltskosten sparen willst, aber dich entschliesst  konkreter zu werden dann will ich dir dazu noch Gelegenheit geben:

 

you can contact me offline the forum through this form after reading it's disclaimer:
http://goo.gl/ornqS8 (um wenigstens nachvoillziehbare Informationen zum konkrten Problem zu liefern)

 

 

 

Betreff: Privatadresse in den Suchergebnissen von Google MyBusiness

Rang 5
# 3
Rang 5
Hi Helmut, danke dir für die Antwort, ich nehme dein Angebot mal in Anspruch. Smiley (zwinkernd)
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor André V
September 2016

Betreff: Privatadresse in den Suchergebnissen von Google MyBusiness

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Zu erst folgendes:
es war ein Fehler den Eintrag der mal auf deinen Namen lief ueberhaupt zu claimen.
Das du den aus deinem Dashboard wieder geloescht hast hat mich aber gluecklicherweise in die Lage versetzt den vorerst aus Google zu loeschen.

Allerding muss ich dich warnen:

wenn man nach deinem vollen Name und der in dem mittlerweile von mir geloeschten Eintrag verzeichnet gewesenen vollen Strassenadresse sucht findent man einige von offenbar von dir selbst generierten Eintraegen bei FB und privaten Websiten von dir (ggf auch noch anderen Plattformen).

Es ist Googles Recht und Verfahrensweise als "Suchmaschine" daraus unverifizierte weitere Internet-Suchergebnisse (aka "Eintraege") zu generieren.
Wenn du also deinen Namen nicht mehr nit deiner Adresse beim Googeln verknuepft wissen willst, sorge umgehend dafuer das im Internet solche "Verknuepfungen" geloescht werden.

Mal noch ein Hinweis:

Auch wenn ich z.B. bei Bing nach deinem vollen Namen und nur deiner Stadt suche, dann erhalte ich auch von Bing eine Karte mit deinem Namen und der Adresse angezeigt.

Musst also moeglicherweise deine Spareinlagen verdoppeln, damit du demnaechst nicht nur einen Anwalt gegen Google finazieren kannst sondern den auch noch gegen Microsoft in einen Kampf gegen Windmuehlen schicken kannst - andere Suchmaschinen habe ich noch nicht untersucht.

Betreff: Privatadresse in den Suchergebnissen von Google MyBusiness

Rang 5
# 5
Rang 5
Hi Helmut, danke dir für die fixe Lösung! Ich wusste nicht, dass du Zugriff auf das System da hast. Ich habe ihn geclaimt, weil es keine andere Möglichkeit gab, da überhaupt etwas dran zu machen. Wie gesagt: Auf Mails oder SERP-Feedbackanfragen hat Google überhaupt nicht reagiert.

Ich bin, wie du vielleicht gesehen hast, ziemlich viel im Netz unterwegs und gebe Daten preis - ich weiß aber auch immer welche und warum. Meine private Wohnadresse zählt definitiv nicht dazu. Es sieht eher so aus, als hätten einige Bots das Impressum (und nur dort ist meine meine Adresse ursprünglich angeben, weil ich es eben muss) meiner Seite gecrawlt und die Daten automatisch aggregiert aufbereitet. Google, Bing und Co. haben sie sich dann geschnappt. Heißt das im Umkehrschluss, dass jede Seite mit Impressum zum Business für Google wird?

Ich war jetzt auch nicht sonderlich wütend auf Google, weil das passiert ist. Ich war aber ziemlich genervt, dass es partout keinerlei Möglichkeit gibt, jemandem von den Jungs das Problem zu erläutern. Bing habe ich jetzt auch noch einmal angehauen, bei einer Penetrationrate von 0,5% in Deutschland ist das Problem aber zunächst nicht ganz so gravierend. Ich habe auch eine deutsche Firma angeschrieben, die offenbar das Crawling initiiert hat.
Danke dir nochmal! Smiley (zwinkernd)

P.S.: Glaub mir, ich zieh die billig-populistische "Ey, ihr hört von meinem Anwalt"-Juristenkeule nie aus dem Holster. In dem Fall hätte ich aber wirklich keine andere Möglichkeit gesehen, als das offiziell anzugehen, wenn du nicht geholfen hättest.

Betreff: Privatadresse in den Suchergebnissen von Google MyBusiness

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
 Heißt das im Umkehrschluss, dass jede Seite mit Impressum zum Business für Google wird?

Nein das heisst das sicher so allgemein nicht.

Umkehrschluesse sind sehr of eine Denkfalle.