Zurzeit sind 179 Mitglieder online.
Zurzeit sind 179 Mitglieder online.
Fragen zu Konten, Propertys, Datenansichten, Zugängen.
Anleitung
favorite_border
Antworten

User Explorer tracks users from blocked IPs

Rang 5
# 1
Rang 5

Hi, my collegues are tracked in the "User Explorer"-Report. But I excluded their static IP address from Analytics. So why are their clients and their behaviour still tracked?

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Benjamin P
April 2016

Betreff: User Explorer tracks users from blocked IPs

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hi Benjamin,

this is the German community, but there is as well the English one: https://www.en.advertisercommunity.com

Well, there could be some reasons.
- you excluded an incorrect IP
- the IP isn't a static one
- you use as well the anonymize IP function, which makes it kind of impossible to exclude a single IP

How do you know your collegues are tracked?

Best
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Benjamin P
April 2016

Betreff: User Explorer tracks users from blocked IPs

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hi Benjamin,

this is the German community, but there is as well the English one: https://www.en.advertisercommunity.com

Well, there could be some reasons.
- you excluded an incorrect IP
- the IP isn't a static one
- you use as well the anonymize IP function, which makes it kind of impossible to exclude a single IP

How do you know your collegues are tracked?

Best
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Betreff: User Explorer tracks users from blocked IPs

Rang 5
# 3
Rang 5
Hi Maren,

ich bin von einer englischen Seite hergeleitet worden. Ich spreche aber zufälligerweise deutsch.

Es wird an der IP-Anonymisierung liegen. Die sollte so clever sein und NACH dem Filtern diverser IPs greifen, nicht schon vorher -.-#

Ich habe das Userverhalten meiner Kollegen erkannt. Sie surfen ab 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr begonnen mit der Startseite jeden Tag ein ähnliches Seitenset an, nie in der Mittagspause und nie an Wochenenden. War nicht schwer. Smiley (fröhlich)

Vielen Dank für Deine Infos. Jetzt kenne ich den Grund und weiß, dass IP-Anonymisierung nix bringt.

Betreff: User Explorer tracks users from blocked IPs

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo Benjamin,

Ok, super!
Vorab zu Deinem indirekten Feedback: von welcher Englischen Seite bist Du gekommen? evtl. kann man da besser Zielverlinken?
Du bist also aus dem Englischen gekommen und hier gelandet, sitzt Du in DE und bist daher auf DE gelandet? Und: Du hast nicht sofort gesehen, dass es die Deutsche Community ist? Sollte das klarer/deutlicher werden?

Aber zurück zum Thema.
Ja, es ist nervig, geht aber nicht anders.
Die Idee hinter der IP Anonymizierung ist es, dass diese gar nicht erst getrackt wird, und so mit auch nicht erst über die Server von Google geht.
Die Filter funktionieren andres, da wird erst mal alles getrackt und dann bevor die Daten in das Analyitcs Profil weggeschrieben wird, wird aussortiert.
Der Filter kann also gar nichts mehr Filtern, weil er die Information gar nicht mehr hat. (INFO: bei der Anonymizierung wird nicht die gesamt IP unkenntlich gemacht, sondern nur der letzte Block wir auf 000 gesetzt.)

Als Alternative, wenn es "nur" die Kollegen sind, die ausgeschlossen werden sollen, kannst Du empfehlen einen Analytics-Blocker zu verwenden. den kann man auch an/ausschalten, je nach Bedarf: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Grüße
Maren
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Betreff: User Explorer tracks users from blocked IPs

Rang 5
# 5
Rang 5
Ich habe auf der Suche nach dem Problem so viele Seiten gesehen, dass ich mich nicht erinnere, wie ich schließlich in dieses Forum kam. Ja ich arbeite in DE, stelle Google Services aber über den hl=en Parameter auf Englisch, besonders, wenn ich die Lösung für ein Problem suche. In englischer Sprache gibt es mehr Antworten.

Ja, auf das Scriptblocking bin ich auch gekommen und habe die IT gebeten, zu prüfen, ob wir Ghostery nutzen können. Das ist dauerhafter, als ein cookiebasiertes opt-out. Smiley (fröhlich)

Vielen Dank für die viele Hilfe. Du machst das echt gut!

Betreff: User Explorer tracks users from blocked IPs

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Danke Dir!

ja, hl=en ist oft besser.
welche Lösung ihr dann auch für euch wählt. Bedenke aber dabei, dass Du evtl mal etwas in Analytics testen willst und dann eine "optin" Möglichkeit brauchst.
Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com