Zurzeit sind 857 Mitglieder online.
Zurzeit sind 857 Mitglieder online.
Willkommen im Bereich 'Lernen' der offiziellen Google Advertiser Community
favorite_border

Unkompliziertere Berichterstellung für unterschiedliche Kampagnentypen

Im Laufe der nächsten Wochen werden wir drei neue Funktionen zur Unterstützung von Werbetreibenden mit Kampagnen in unterschiedlichen Werbenetzwerken bereitstellen. Diese Funktionen werden die Verwaltung von Berichten und den Zugriff auf relevante Informationen erheblich vereinfachen.

 

Für Werbetreibende mit mehreren Kampagnentypen und Werbezielen gestaltet sich die Berichterstellung oft mühsam und zeitaufwendig. Wer beispielsweise Berichte zu bestimmten Zielvorhaben in Kampagnen im Such- oder Displaynetzwerk bzw. in Google Shopping abrufen möchte, muss teilweise immer wieder eine Filterung anhand des jeweiligen Kampagnentyps vornehmen und die Spalten im Bericht mehrmals neu anpassen.

 

Mit den drei neuen Berichtsfunktionen wird dies nun deutlich einfacher:

 

       Filtern nach Kampagnentyp im gesamten Konto

       Schnelleres Aufrufen von mehr relevanten Spalten

       Anwenden von Spaltensätzen je nach Werbezielen

 

Einfaches kontoweites Filtern nach Kampagnentyp

 

Mit dem neuen Auswahlmenü für den Kampagnentyp können Sie in Ihrem gesamten Konto ganz unkompliziert nach einem Kampagnentyp filtern. Es werden dann jeweils nur noch Ergebnisse für den entsprechenden Kampagnentyp (Suchnetzwerk, Displaynetzwerk oder Shopping) angezeigt. Wollen Sie beispielsweise Berichte zur Kampagnenleistung im Displaynetzwerk sehen, so stehen Ihnen jetzt mit nur einem Klick alle Anzeigengruppen aus den Display-Kampagnen zur Verfügung.

 

 


Blog-Image-1.png 

Einfaches Filtern nach dem gewünschten Kampagnentyp

 

Anzeige weiterer relevanter Spalten je nach Kampagnentyp

 

Wahrscheinlich finden Sie es ausgesprochen lästig, beim Wechseln zwischen Kampagnen im Suchnetzwerk und Displaynetzwerk ständig zwischen den relevanten Spalten hin- und herspringen zu müssen. In diesem Fall haben wir gute Nachrichten für Sie: Ab sofort werden die als Letztes aufgerufenen Spalten sowohl für den Tab als auch für den Kampagnentyp gespeichert (bisher wurden diese nur pro Tab – "Kampagne", "Anzeigengruppe" oder "Keywords" – und ohne Berücksichtigung des Kampagnentyps gespeichert).

 

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie befinden sich zunächst auf dem Tab Anzeigengruppen und suchen nach den Spalten "Klicks" und "Durchschn. CPC" für eine Kampagne im Suchnetzwerk. Danach sehen Sie sich die Anzeigengruppen in einer Display-Kampagne an und passen die Spalten so an, dass Sie die Werte "Impressionen" und "Durchschn. CPM" sehen. Wenn Sie nun wieder zu den Anzeigengruppen für die Kampagne im Suchnetzwerk zurückkehren, müssten Sie normalerweise alle Spalten neu anpassen. Dank der neuen Speicherung pro Typ sind ab sofort wieder direkt die Spalten "Klicks" und "Durchschn. CPC" zu sehen. Wechseln Sie dann wieder zu Kampagnen im Displaynetzwerk, werden ohne Anpassung die Spalten "Impressionen" und "Durchschn. CPM" aufgeführt. Sie sehen also ohne weiteren Konfigurationsaufwand die jeweils für den Kampagnentyp relevanten Spalten.

 

Anwenden von Spaltensätzen auf Basis Ihrer Zielvorhaben

 

Um das Aufrufen von Daten für bestimmte Zielvorhaben noch einfacher und schneller zu gestalten, stellen wir in Kürze vordefinierte Spaltensätze bereit. Mit den Spaltensätzen greifen Sie schneller auf die Spalten zu, welche die für Ihre Zielvorhaben relevanten Daten enthalten. Angenommen, Sie haben mehrere Display-Kampagnen, mit denen Sie unterschiedliche Ziele verfolgen – zum Beispiel die Steigerung der Markenbekanntheit und die Steigerung von Verkäufen. In solchen Situationen können Sie nun mit den vordefinierten Spaltensätzen ganz einfach die Berichtsdatenansicht wechseln und die zum Zielvorhaben der jeweiligen Kampagne passenden Spalten aufrufen. Und natürlich können Sie mit der Option "Benutzerdefiniert" im Drop-Down-Menü "Spalten" jederzeit zur letzten Spaltenauswahl zurückkehren.

 

 

 

Blog-Images-2.png

Vordefinierte Spaltensätze zum Abrufen von Daten zu Branding- oder Conversion-Zielen

 

Weitere Informationen

 

Die drei neuen Berichtsfunktionen werden in den kommenden Wochen für Werbetreibenden bereitgestellt, die in ihrem Konto mehr als einen Kampagnentyp nutzen. Mehr zu den neuen Funktionen und deren Einsatzmöglichkeiten erfahren Sie in der AdWords-Hilfe.

 

Post von Pallavi Naresh, Product Manager, AdWords

 

0 Gefällt mir
Info Alicja Zarzycka

Advertiser Community und Social Media Managerin

Kommentare
Top Beitragender Kai-de-Wals Top Beitragender
Juli 2015
THX :-)