Zurzeit sind 408 Mitglieder online.
Zurzeit sind 408 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Remarketing? Kontaktiere uns hier!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Extrem schlechte Leistung zweier Remarketing-Kampagnen!?

Rang 8

Hallo, ich wundere mich über die extrem schlechte Leistung zweier meiner Remarketing-Kampagnen, obwohl doch immer so ein Hype um Remarketing gemacht wird: Durchschnittliche Sitzungsdauer 10, bzw. 13 Sekunden (etwa 1/5 der sonstigen Dauer auf diesen Seiten); CTR 0,4%; Absprungraten über 90%.

Kann sich das hier jemand erklären?

Und was bedeutet in Google Analytics "automatic matching" und "remarketing/content targeting"?

Viele Grüße,

Matthias

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Matthias Ernst H
April 2016

Betreff: Extrem schlechte Leistung zweier Remarketing-Kampagnen!?

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

... weil viele die Remarketing-Kampagnen isoliert betrachten und dabei vergessen (oder je nach Interessenlage unterschlagen), dass die User aus dieser Gruppe bereits vorher und auch währenddessen in den anderen Kampagnen zusätzliche Kosten verursacht haben.


Wenn es aber sogar so ist wie bei Dir, dass selbst die isolierte Betrachtung der Remarketing-Kampagne kein positives Ergebnis bringt, dann würde ich es mal mit dem von mir beschriebenen Weg probieren...

 

Viele Grüße

Matthias

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Betreff: Extrem schlechte Leistung zweier Remarketing-Kampagnen!?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Matthias,

 

Remarketing kann je nach Einstellungen sehr lästig für den Verbraucher sein. Und sehr teuer für den Werbetreibenden.
Insbesondere in Branchen mit hohen Klickpreisen und hohem Wettbewerb. Denn damit werden auch den Konkurrenten, die schon mal (aus Interesse, oder um Dich zu ärgern) auf Deine Anzeige geklickt haben, Deine Anzeigen ständig wieder präsentiert. Eine Einladung, die sich mancher nicht entgehen lässt.

 

Ich verwende die Remarketing-Funktion daher meist mit dem umgekehrten Ziel (negatives Remarketing): Um Anzeigen nur den Usern einzublenden, die im Zeitraum x noch nicht geklickt hatten, oder um Anzeigen nur den Usern einzublenden, die die Website im Zeitraum x noch nicht besucht hatten (unabhängig von der Quelle).

 

Damit mache ich unter dem Strich meist die besseren Erfahrungen.

 

Viele Grüße

Matthias

Betreff: Extrem schlechte Leistung zweier Remarketing-Kampagnen!?

Rang 8
Danke Matthias, aber wie machst Du das konkret? Eine der betreffenden Landing-Pages bei mir ist https://www.isid.de/sprecher/ ! Die Überlegung war nun, Leute, die bereits auf der Seite waren, bis zu 6 Mal durch Frequency-Capping an mich zu erinnern und dann in Frieden ziehen zu lassen.
Der Zweifel, den ich schon vorher hatte, war: "Wenn ihnen die Demos beim ersten Mal nicht zugesagt haben, warum dann beim 2.ten bis 6.ten Mal?"

Betreff: Extrem schlechte Leistung zweier Remarketing-Kampagnen!?

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Hallo Matthias,

beim negativen Remarketing gehst Du in Deiner Kampagne einfach auf den Reiter "Zielgruppen". Dort klickst Du auf den roten Button mit der Bezeichnung "Ausschlüsse".
Anschließend kannst Du die Remarketing-Liste auswählen, die Du ausschließen willst. z.B. die Analytics-Liste "Alle Nutzer" oder eben eine von Dir selbst definierte Analytics- oder AdWords-Remarketing Liste.

Beim üblichen Remarketing musst Du bedenken, dass derselbe Nutzer in Deinem Beispiel nicht nur die Remarketing-Anzeigen 6 Mal (in Zeitraum X) sieht, sondern zusätzlich ja auch noch quasi beliebig oft Deine normalen Anzeigen in der Suche bzw. im Display-Netzwerk. Das kann zu einer teuren Klickorgie durch ein und denselben Nutzer führen. Dementsprechend niedrig musst Du die CPCs ansetzen, wenn sich das ganze rechnen soll. Und an diesem Punkt stellt sich eben die Frage, ob man nicht auf diese ganzen Wiederholungen verzichtet, statt dessen den normalen CPC entsprechend hochfährt und damit unter dem Strich eine viele größere Reichweite erzielt.

Viele Grüße
Matthias

Betreff: Extrem schlechte Leistung zweier Remarketing-Kampagnen!?

Rang 8
Hallo Matthias,

danke für Deine Antwort. Ach so, Du schaltest also die Anzeigen nicht öfter für ein und den selben Nutzer, was ja der "Witz" beim Remarketing sein soll, sondern im Gegenteil seltener?

Das bedeutet also, Du glaubst, dass Remarketing nicht nur nicht gut ist, sondern, dass man - im Gegenteil - "Anti-Remarketing" betreiben soll, um jeden Nutzer nur einmal auf die Seite zu führen?

Oder habe ich da was falsch verstanden?

Scheint mir teilweise insofern plausibel, als man vielleicht wiederholte Benutzer NUR noch über Remarketing ansprechen sollte und für die normalen Such-Kampagnen ausschließt.

Was die Such-Kampagnen betrifft: Die sind bereits lange ausgereizt und durch optimiert. Das Suchvolumen ist begrenzt.

Viele Grüße,

Matthias

Betreff: Extrem schlechte Leistung zweier Remarketing-Kampagnen!?

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Hallo Matthias,

ja, genau. Das hast Du richtig verstanden :-)

Viele Grüße
Matthias

Betreff: Extrem schlechte Leistung zweier Remarketing-Kampagnen!?

Rang 8
Und warum sagen die dann alle, dass Remarketing so toll sei und machen es dann auch noch? ;-)

Viele Grüße,

Matthias
https://www.isid.de
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Matthias Ernst H
April 2016

Betreff: Extrem schlechte Leistung zweier Remarketing-Kampagnen!?

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

... weil viele die Remarketing-Kampagnen isoliert betrachten und dabei vergessen (oder je nach Interessenlage unterschlagen), dass die User aus dieser Gruppe bereits vorher und auch währenddessen in den anderen Kampagnen zusätzliche Kosten verursacht haben.


Wenn es aber sogar so ist wie bei Dir, dass selbst die isolierte Betrachtung der Remarketing-Kampagne kein positives Ergebnis bringt, dann würde ich es mal mit dem von mir beschriebenen Weg probieren...

 

Viele Grüße

Matthias

Betreff: Extrem schlechte Leistung zweier Remarketing-Kampagnen!?

Rang 8
Jawoll, das scheint mir ein schlauer Plan zu sein!

Vielen Dank Matthias Baader!