Zurzeit sind 833 Mitglieder online.
Zurzeit sind 833 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Remarketing? Kontaktiere uns hier!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Remarketing-Liste für Besucher (Ausschluss Käufer)

Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo,

kurze Frage, wenn ich nur an die Besucher (welche noch nicht gekauft haben) eine Remarketing-Kampagne erstelle,

muss ich dann 2 Kampagnen erstellen z.B.
1. Besucher
2. Kunden

Und dann einfach die Remarketing-Liste Kunde in dieser Kampagne ausschliessen?

 

 

Oder kann ich auch einfach nur eine Remarketing-Liste erstellen mit den Regeln etc.
wo dann wie oben beschrieben nur die Besucher wo nicht gekauft haben meine Werbung sehen?

Danke  für Eure Hilfe.

 

 

LG,Daniel

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
Oktober 2016

Betreff: Remarketing-Liste für Besucher (Ausschluss Käufer)

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo @Fabian H,

 

ja, das müsste so gehen.

 

Nur als kleine Anregung, falls Du mit den Remarketing-Listen noch mehr anstellen möchtest. Man kann auch Zielgruppen erzeugen, indem man andere Zielgruppen miteinander verknüpft:

Clipboard02.png

 

So etwas ist ganz nützlich, weil man dann die Definitionen der Basiszielgruppen nicht immer neu eingeben muss, sondern Zielgruppen addieren oder voneinander abziehen kann. Im obigen Beispiel nehme ich die Gruppe "Besucher der letzten 30 Tage" als Basis und ziehe von ihr die Gruppen "Käufer der letzten 30 Tage", "In den Warenkorb gelegt, 30 Tage" und "Kunden, die den Checkout-Prozess begonnen haben" ab.

 

Das Ergebnis ist eine Zielgruppe mit Besuchern, die weder etwas gekauft, noch den Checkout-Prozess begonnen haben, noch überhaupt etwas in den Warenkorb gelegt haben. Die drei Zielgruppen "Käufer der letzten 30 Tage", "In den Warenkorb gelegt, 30 Tage" und "Kunden, die den Checkout-Prozess begonnen haben" haben jeweils eigene Kampagnen bekommen, die gezielt auf die Verhaltensmerkmale der Nutzer ausgerichtet sind.

 

Wie gesagt: Nur ein Beispiel, was man so mit den Remarketing-Listen machen könnte.

 

Schöne Grüße

Christian

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Remarketing-Liste für Besucher (Ausschluss Käufer)

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo @Fabian H,

 

Du kannst direkt eine Remarketing-Liste mit den Leuten, die Deine Website besucht aber noch nichts gekauft haben, erstellen.

 

Die Liste benutzt Du dann in AdWords für die Remarketing-Kampagnen.

 

Hier findest Du noch mehr Informationen zu den Remarketing-Listen:

https://support.google.com/adwords/answer/2454064?hl=de

https://support.google.com/adwords/answer/6297497?hl=de

 

Schöne Grüße

Christian

 

Betreff: Remarketing-Liste für Besucher (Ausschluss Käufer)

Rang 8
# 3
Rang 8

Hallo Christian,
danke für die schnelle Antwort.

Dann habe ich es richtig verstanden,
kann uns noch jemand sagen, ob das dann wie der Screen
bei uns so korrekt eingestellt ist?
Also Remarketing Kampagne = Alle Besucher (Ausschluss von Käufern)

Siehe Screen.adwords.jpg

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
Oktober 2016

Betreff: Remarketing-Liste für Besucher (Ausschluss Käufer)

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo @Fabian H,

 

ja, das müsste so gehen.

 

Nur als kleine Anregung, falls Du mit den Remarketing-Listen noch mehr anstellen möchtest. Man kann auch Zielgruppen erzeugen, indem man andere Zielgruppen miteinander verknüpft:

Clipboard02.png

 

So etwas ist ganz nützlich, weil man dann die Definitionen der Basiszielgruppen nicht immer neu eingeben muss, sondern Zielgruppen addieren oder voneinander abziehen kann. Im obigen Beispiel nehme ich die Gruppe "Besucher der letzten 30 Tage" als Basis und ziehe von ihr die Gruppen "Käufer der letzten 30 Tage", "In den Warenkorb gelegt, 30 Tage" und "Kunden, die den Checkout-Prozess begonnen haben" ab.

 

Das Ergebnis ist eine Zielgruppe mit Besuchern, die weder etwas gekauft, noch den Checkout-Prozess begonnen haben, noch überhaupt etwas in den Warenkorb gelegt haben. Die drei Zielgruppen "Käufer der letzten 30 Tage", "In den Warenkorb gelegt, 30 Tage" und "Kunden, die den Checkout-Prozess begonnen haben" haben jeweils eigene Kampagnen bekommen, die gezielt auf die Verhaltensmerkmale der Nutzer ausgerichtet sind.

 

Wie gesagt: Nur ein Beispiel, was man so mit den Remarketing-Listen machen könnte.

 

Schöne Grüße

Christian

Remarketing-Liste für Besucher (Ausschluss Käufer)

Rang 8
# 5
Rang 8

super, danke Dir.

 

Liebe Grüße