Zurzeit sind 243 Mitglieder online.
Zurzeit sind 243 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Remarketing? Kontaktiere uns hier!
Anleitung
favorite_border
Antworten

Wie werden Kundendaten beim Remarketing pseudonymisiert?

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo,

wie werden Kundendaten im Rahmen des Remarketings pseudonymisiert, sodass die gesetzlichen Anforderungen im Sinne des §15 Abs. 3 TMG erfüllt sind. Seitens Google konnte ich nur die Erklärung finden, dass die erhobenen Daten nach mehreren Monaten anonymisiert werden, was zum einen meinem Verständnis nach nicht den gesetzlichen Anforderungen entspricht und zum anderen  wüsste ich nicht, inwiefern mit anonymisierten Kundendaten noch ein personalisiertes Remarketing möglich wäre.


Danke für die Antworten

1 Expertenantwort(en)verified_user

Wie werden Kundendaten beim Remarketing pseudonymisiert?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo M. @

 

vor ab: dies ist keine Rechtsberatung.

 

Gehen wir mal davon aus, Du meinst Remarketing mit dem AdWords Pixel. Welche Daten "sammelt" dieses Pixel? Quasi fast keine. Es hinterlässt ein Cookie auf dem Rechner des Users.

Über dieses Cookie weiß Google dann, wann das Cookie (der Rechner mit dem Cookie) zuletzt auf Deiner Seite war und welche URLs es sich angesehen hat.

 

Das Personalisierte Remarkting erfolgt dann z.B. so, dass Du Dynamische Anzeigen erstellst, und dem Cookie dann nur Produkte zeigst, welche der Rechner zuvor aufgerufen aber nicht gekauft hat.

 

Hilft Dir das?

Grüße

Maren

Find me on: LinkedIn | Xing | maren-ockels.com

Wie werden Kundendaten beim Remarketing pseudonymisiert?

Rang 5
# 3
Rang 5

Hallo Maren,

vielen Dank für deine Antwort.
Wenn ich das richtig verstehe, dann ist das Cookie eine Art Stempel, der dem Besucher meiner Webseite aufgedrückt wird und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst, bzw. gespeichert?

 

Freundliche Grüße

Marvin