Zurzeit sind 246 Mitglieder online.
Zurzeit sind 246 Mitglieder online.
Fragen zum Thema Remarketing? Kontaktiere uns hier!
Anleitung
favorite_border
Antworten

<noscript&gt; im remarketing / welche funktion?

Rang 7
# 1
Rang 7

Hi dear Forum,

ein Kunde hat Bedenken bezüglich des <noscript> anteils im remarketing script.

 

Frage:

Gibt es eine berechtigte Funktion in diesem noscript, die Google dazu veranlasst das script so zu strukturieren, dass dieser Teil spezifisch dazu angelegt ist zu feuern wenn die Nutzung von Javascript im browser vom Endnutzer unterbunden wird?

 

Der Kunde hat bedenken, dass man hier den spezifischen Wunsch des Endnutzers versucht zu umgehen.

 

Weis jemand oder kann mir helfen es herauszufinden:

a) Welche Funktion hat dieses noscript?

 

Freu mich auf jegliche Hilfe in alle Richtungen.


Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Hallo floshkit,   der Code innerhalb der noscript-Tags wi...

Rang 9 GKM
Rang 9
# 2
Rang 9 GKM
Rang 9

Hallo floshkit,

 

der Code innerhalb der noscript-Tags wird nur dann ausgeführt, wenn der Website-Besucher (Client) Javascript deaktiviert hat. Anstelle des Javascript-Aufrufes (der das Remarketing-Cookie ablegt) wird dann ein 1x1 Pixel großes, transparentes Bild (DoubleClick-Remarketing-Pixel) geladen und der Besuch bei Google (Server) registriert.

 

Ich empfehle Dir einen Remarketing-Hinweis in das Impressum der jeweiligen Website aufzunehmen. Eine Mustervorlage hierfür gibt es von Google leider nicht, nur einige Empfehlungen, die aber auch darüber aufklären, wie der Website-Besucher beide Tracking-Varianten unterbinden kann.

 

Viele Grüße

Gregor

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2015

Hallo floshkit,   der Code innerhalb der noscript-Tags wi...

Rang 9 GKM
Rang 9
# 2
Rang 9 GKM
Rang 9

Hallo floshkit,

 

der Code innerhalb der noscript-Tags wird nur dann ausgeführt, wenn der Website-Besucher (Client) Javascript deaktiviert hat. Anstelle des Javascript-Aufrufes (der das Remarketing-Cookie ablegt) wird dann ein 1x1 Pixel großes, transparentes Bild (DoubleClick-Remarketing-Pixel) geladen und der Besuch bei Google (Server) registriert.

 

Ich empfehle Dir einen Remarketing-Hinweis in das Impressum der jeweiligen Website aufzunehmen. Eine Mustervorlage hierfür gibt es von Google leider nicht, nur einige Empfehlungen, die aber auch darüber aufklären, wie der Website-Besucher beide Tracking-Varianten unterbinden kann.

 

Viele Grüße

Gregor