AdWords heißt jetzt Google Ads. Der neue Name spiegelt die volle Bandbreite der von uns gebotenen Werbemöglichkeiten wider – ob Suchnetzwerk, Displaynetzwerk, YouTube oder andere Plattformen. Weitere Informationen

Zurzeit sind 288 Mitglieder online.
Zurzeit sind 288 Mitglieder online.
Nicht sicher, was die Anforderungen für die Präsentation von deinem Unternehmen auf Google sind? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Eintrag in die Kategorie Escort-Service nicht zulässig

Rang 5
# 1
Rang 5

Schönen guten Morgen,

 

eine Frage, ich wollte eben einen Eintrag vornehmen für unseren Escort Service. Die Kategorie es bei Google und steht auch zur Auswahl bereit, allerdings wird nach einem Klick auf weiter angezeigt "Diese Kategorie ist nicht zulässig". Warum ist das so? Es gibt bei Google Places viele Einträge in dieser Kategorie...

 

Danke für eure Hilfe

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2016

Betreff: Eintrag in die Kategorie Escort-Service nicht zulässig

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
"Warum" - Fragen zu beantworten ist immer ein Problem, weil das "Warum" einer Reaktionsweise in den GoogleAlgorithmen uns auch von Google (fast nie) erklaert wird.

Aber ich will mal ausnahmsweise hier meine persoenliche Meinung fallen lassen:
Dir Kategorie steht erstmal generell zur Verfuegung weil die auch fuer unverifiziert MapMaker Eintraege gelten - was aber in MapMaker auch nur geht wenn der Escortservice eine feste Adresse hat (was ja im allgemeinen bei dieser From der Rotlicht-Branche auch nicht der Fall ist- wenn aber ja, dann kann in MapMaker ein solcher Eintrag auch erstellt werden - geht aber nahc meiner Kenntinis automatisch in GoogleModeration.

Ok - du aber fragst nacj einem GMB Eintrag.
Hier liegen die DInge deswegen anders weil ein verifizierter GMB Eintrag automatsich eine G+ Seite impliziert.

Fuer G+ Seiten gilt aber https://www.google.com/intl/en-US/+/policy/content.html und da der Punkt 9

Ich mutmasse nun, dass daher erst gar keine Escort-Eintraege erstellbar sind weil die ja nicht verifizierbar waeren.
Wie geasgt das ist alle meine persoenliche Sicht.
Google hat mir dazu nie eine plausible Begruendung gegeben.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
September 2016

Betreff: Eintrag in die Kategorie Escort-Service nicht zulässig

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
"Warum" - Fragen zu beantworten ist immer ein Problem, weil das "Warum" einer Reaktionsweise in den GoogleAlgorithmen uns auch von Google (fast nie) erklaert wird.

Aber ich will mal ausnahmsweise hier meine persoenliche Meinung fallen lassen:
Dir Kategorie steht erstmal generell zur Verfuegung weil die auch fuer unverifiziert MapMaker Eintraege gelten - was aber in MapMaker auch nur geht wenn der Escortservice eine feste Adresse hat (was ja im allgemeinen bei dieser From der Rotlicht-Branche auch nicht der Fall ist- wenn aber ja, dann kann in MapMaker ein solcher Eintrag auch erstellt werden - geht aber nahc meiner Kenntinis automatisch in GoogleModeration.

Ok - du aber fragst nacj einem GMB Eintrag.
Hier liegen die DInge deswegen anders weil ein verifizierter GMB Eintrag automatsich eine G+ Seite impliziert.

Fuer G+ Seiten gilt aber https://www.google.com/intl/en-US/+/policy/content.html und da der Punkt 9

Ich mutmasse nun, dass daher erst gar keine Escort-Eintraege erstellbar sind weil die ja nicht verifizierbar waeren.
Wie geasgt das ist alle meine persoenliche Sicht.
Google hat mir dazu nie eine plausible Begruendung gegeben.