Zurzeit sind 678 Mitglieder online.
Zurzeit sind 678 Mitglieder online.
Nicht sicher, was die Anforderungen für die Präsentation von deinem Unternehmen auf Google sind? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Geschäftsschäftsschädigende Rezensionen

Rang 11
# 1
Rang 11

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

so langsam aber sicher fangen wir an Google zu hassen. Die Bewertungfunktion ist für unsere Firma tatsächlich geschäftsschädigend. "Mitbewerber" oder "beleidigte Kunden" veröffentlichen unregelmäßig falsche Bewertungen (aktuelles Beispiel: Wir hätten einen iMac unseres Kunden im Geschäft fallen lassen...) sowie nachweislich nicht korrekte Rezensionen über unser Unternehmen. Durch diese falschen Bewertungen haben wir bereits das Google AdWords Programm beendet.

Wir melden diese deutlich erkennbar falsche Bewertungen regelmäßig, es wird aber trotzdem nichts von Google entfernt. Gibt es eine Postadresse? Unser Anwalt würde gerne ein Schreiben aufsetzen und an Google schicken.

 

Oder gibt es einen anderen Tipp wie ich die Bewertungen entfernen lassen kann? Und nein, eine öffentliche Antwort hilft uns nicht und ist nicht gewünscht weil wir diese verleumderischen Aussagen nicht so stehen lassen möchten.

 

Vielen Dank!

2 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
April 2017

Geschäftsschäftsschädigende Rezensionen

Rang 14
# 3
Rang 14

Google bietet nur die Möglichkeit eine Bewertung zu hinterlassen. Eine Prüfung des Wahrheitsgehalts findet jedoch nicht statt.

Viel Erfolg dem Anwalt würde ich sagen. Berichte was rausgekommen ist.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Geschäftsschäftsschädigende Rezensionen

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Klarfhat Google eine deutsche Postanschrift -- die dein Anwalt problemlos "ergoogeln" kann.

Er soll mal nahc "Google Deutschland headquarter" googlen

oder diesen Link anklicken:

Unsere Standorte | Google

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Kai-de-Wals (Top Beitragender)
April 2017

Geschäftsschäftsschädigende Rezensionen

Rang 14
# 3
Rang 14

Google bietet nur die Möglichkeit eine Bewertung zu hinterlassen. Eine Prüfung des Wahrheitsgehalts findet jedoch nicht statt.

Viel Erfolg dem Anwalt würde ich sagen. Berichte was rausgekommen ist.

Geschäftsschäftsschädigende Rezensionen

Rang 11
# 4
Rang 11

Gibt es sonst gar keine Möglichkeit? Eine frustrierte Kundin behauptet öffentlich wir hätten Sie am Telefon mit "Fotze" beleidigt, was nachweislich nicht stimmt. 24/7 Kamera-Aufnahmen im Geschäft können das Gespräch wiedergeben...

Geschäftsschäftsschädigende Rezensionen

Rang 11
# 5
Rang 11

Es kann doch nicht sein, dass Google sich über jeden stellt und der Unternehmer noch nicht einmal die Wahl hat die Bewertungen auszublenden oder zu deaktivieren.

Geschäftsschäftsschädigende Rezensionen

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

das Unternehmen hat vor allem die Option auf Bewetungen sachlich zu reagieren:

https://support.google.com/business/answer/3474050?hl=de


Ansonsten gibts natuerlich in D den  Rechtsweg den all und jeder gegen all und  jeden beschreiten kann

Betreff: Geschäftsschäftsschädigende Rezensionen

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 7
Top Beitragender

Hallo @Marco S,

 

ich kann deinen Unmut verstehen! Google stellt sich nicht über Unternehmen! In Zeiten des Internets gibt es nun mal die Möglichkeit Bewertungen abzugeben und somit das Grundrecht der freien Meinungsäußerungen anzuwenden - dies ist Fluch und Segen zugleich. So hart es sich anhört, ist es nicht Googles Aufgabe den Wahrheitsgehalt einer Rezension zu bewerten und/oder zu beurteilen, hier ist das Unternehmen in der Beweispflicht.

 

Am besten geht ihr freundlich und sachlich auf die Rezension ein und/oder nehmt persönlich Kontakt mit dem Kunden auf und bittet ihn, in einem konstruktiven Gespräch die Bewertung zu löschen bzw. umzuformulieren. Hilft das alles nichts muss jedes Unternehmen selbst entscheiden rechtliche Schritte einzuleiten, inwiefern diese Erfolg versprechen lässt sich schwer sagen.

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Geschäftsschäftsschädigende Rezensionen

[ Bearbeitet ]
Rang 11
# 8
Rang 11

Sorry, jetzt mal ganz ehrlich: Deine Antwort ist so sinnfrei. "Freie Meinungsäußerung" ist nicht: "Hat mich als Fotze beleidigt" oder gar negative, verleumderische Bewertungen von Personen die nachweislich (!) noch NIE unser Geschäft von innen gesehen haben... Das ist keine "freie Meinungsäußerung" sondern ein krasses diffamierendes, geschäftsschädigendes Verhalten. Und wenn ich Nachweise erbringen kann hat Google solche Bewertungen die (ich wiederhole mich: nachweislich) falsch sind zu löschen... Sonst bleibe ich dabei, dass sich Google spätestens an diesem Punkt über Unternehmen stellt. Diese amerikanische Leitkultur passt halt nicht immer zu Deutschland... Und manchmal reicht eine Antwort nicht aus, falsche Bewertungen sind falsche Bewertungen und sorgen dafür, dass andere Kunden uns evtl. erst gar nicht besuchen. Punkt.

Betreff: Geschäftsschäftsschädigende Rezensionen

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 9
Top Beitragender

Hallo @Marco S,

 

Sorry, nur weil die Antwort NICHT deiner Meinung/Vorstellung entspricht ist sie NICHT sinnlos. Ich habe dir lediglich die Ausgangslage/Wahrheit geschrieben. Hier in der Community können wir dir leider nicht weiterhelfen oder gar eine Rezension löschen. Jetzt liegt es an Dir bzw. eurem Unternehmen damit umzugehen und ggf. Schritte gegen Google und die Rezensenten einzuleiten.

 

Viel Erfolg!

 

Persönliche Anmerkung:

Anhand deiner Antwort sehe ich das Du m.M. nicht bereit bist einen Kompromiss einzugehen oder gut gemeinte Tipps anzunehmen. Dann musst Du auch damit Rechnen das andere es auch nicht sind. Zudem steht es jedem frei Google Dienste zu nutzen oder nicht, niemand zwingt einen dazu! Abgesehen davon hat/muss man im Vorfeld den Google Geschäftsbedingungen zustimmen. (Leitkultur hin oder her).

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Geschäftsschäftsschädigende Rezensionen

Rang 11
# 10
Rang 11

Doch, diese Antwort war sinnfrei. Du redest von Meinungsfreiheit - nach meiner rechtlichen Kenntnislage fallen BELEIDIGUNGEN sowie VERLEUMDUNGEN aber nicht unter deiner "Meinungsfreiheit"...

Wir werden unseren Rechtsanwalt beauftragen eine Unterlassungserklärung an Google zu schicken...

Kompromiss? Welcher Kompromiss? Und NEIN: Mir steht es NICHT frei die Google Dienste zu nutzen! Eine Löschung des Unternehmenseintrages ist auch NICHT möglich... Ich werde also von Google dazu genötigt... oder nennen wir es GEZWUNGEN mich mit dieser Scheis** auseinanderzusetzen... Dementsprechend ist deine Antwort wieder (nachweislich) nicht korrekt. Ich kann das Unternehmen nur als "für immer geschlossen" markieren, die geschäftsschädigenden Bewertungen bleiben aber öffentlich... Und da soll man nicht sauer auf diesen Verein hier sein?!