Zurzeit sind 720 Mitglieder online.
Zurzeit sind 720 Mitglieder online.
Nicht sicher, was die Anforderungen für die Präsentation von deinem Unternehmen auf Google sind? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Rezensionen

Rang 8
# 1
Rang 8

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

 

leider versuche ich verzweifelt, eine gegen die Richtlinien verstoßene Rezension, löschen zu lassen. Ich bekomme aber seit Monaten keine Rückmeldung von ihnen bitte helfen Sie mir diesbezüglich...

 

Firma

Hotel und Restaurant Haaner Hof 

Elberfelder Straße 239

42781 Haan

 

Tel.: 02129-8482

 

www.haaner-hof.de 

 

 

Mfg

3 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Adis S
November 2016

Betreff: Rezensionen

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 9
Top Beitragender

Hallo @Adis S,

 

ich kann deinen Unmut verstehen, jedoch bringt es nichts sich hier gegenseitig einem Wortgefecht hinzugeben. Ich muss @Helmut Geissler zustimmen, das Google nicht den Wahrheitsgehalt einer Bewertung nachgeht oder prüft. Aus diesem Grund wird die Bewertung, sofern sie nicht gegen die Richtlinien verstößt auch nicht gelöscht.

 

Wir Leben mittlerweile im Zeitalter der Sozialen Kanäle/Portale etc. pp. - Das Unternehmen sich mit vermeintlich falschen und/oder negativen Bewertungen auseinander setzen müssen ist Daily Business. Aus diesem Grund ist es wichtig, RICHTIG mit den Bewertungen umzugehen bzw. sachlich darauf zu reagieren.

 

Wir hier in der Community haben keinerlei Einfluss auf die Löschung von Bewertungen.

 

Eine gute Antwort hast du hier ja bereits geschrieben: 

Herr Voss hatte bei uns im Hotel ein Apartment bestellt und auch bekommen bzw. angenommen, reservierte für einen gewissen Zeitraum, denn er dann aufgrund seiner verfrühten Abreise nicht vollständig bezahlen wollte, was wiederum aber unser Recht ist einzufordern (abzüglich der Unterhaltungskosten)... 

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Rezensionen

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo,

 

hinter der Bewertung ist eine Fahne sichtbar wenn man mit der Maus dort ist.

Da kann man auf die Bewertung reagieren.

 

Gruß en001

 

Rezensionen

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

zusaetzlich zu dem was @en001 bereits @Adis sagte:

 

Ich selbst sehe keine gegen Richtliniene verstossemde Rezension.

Selbst die eine halbwegs schlechte von Udo Voss verstoesst gegen keine Richtlinien. 
Selbst wenn sie nicht voll der Wahrheit entsprechen wuerde.

 

In diesem Fall waere es IMHO viel klueger eine Antwort als Eigner zu gegeben in der auf konziliante und sachliche Weise versucht wird, auf die Kritik dieses Gastes einzugehen.

Ich sage jedenfalls auf Basis meiner langjaehrigen Erfahrung im Umgang mit GoogleMyBusiness voraus, dass Google dieses Rezension nicht loeschen wird

Rezensionen

Rang 8
# 4
Rang 8

@en001: So weit war ich auch schon ^^ ich meinte eben, dass dieser Verstoß bereits gemeldet ist und keiner darauf reagiert.

 

@Helmut Geissler:

 

Selbstverständlich ist dies ein Verstoß, sonst würde ich mich ja nicht beklagen darüber...

Die Richtlinien besagen das Interessenkonflikte, insbesondere die mit Unwahrheit versehen sind, nicht als Rezension geschrieben werden dürfen.

 

Herr Voss hatte bei uns im Hotel ein Apartment bestellt und auch bekommen bzw. angenommen, reservierte für einen gewissen Zeitraum, denn er dann aufgrund seiner verfrühten Abreise nicht vollständig bezahlen wollte, was wiederum aber unser Recht ist einzufordern (abzüglich der Unterhaltungskosten)... 

 

Ich meine jeder minderbemittelte Mensch erkennt doch hier, dass sein zu Unrecht aufgebrachtes Gemüt hier falsche Tatsachen und somit Rufschädigung hervorbringt !!!

 

Viel mehr erstaunt es mich aber, dass ich diese Rezension bereits über 5 mal gemeldet habe und bis heute keine Rückmeldung dies bezüglich erhalten habe!

Rezensionen

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender

@Adis S

 

Du scheinst mich fuer bloeder zu halten als ich tatsaechlich sein mag.

Immerhin bin ich noch nicht bloed genug um dir die tatsaechlichen Richtlinien nicht verlinken zu koennen.

 

Google sagt da definetiv NICHTs ueber Wahrheit - schon weil die sich sonst in die Rolle eines Wahrheitsbeurteilers begeben muessten

Und auch unter Interessenkonflikt steht da was total anderes als das worauf du dich meinst beziehen zu sollen.

 

da steht das hier:

 

 

  • Erfahrungsberichte sind am wertvollsten, wenn sie ehrlich und unvoreingenommen sind. Daher sollten Geschäftsinhaber und Mitarbeiter beispielsweise darauf verzichten, das eigene Unternehmen bzw. den eigenen Arbeitsplatz zu bewerten. Bieten und akzeptieren Sie kein Geld, keine Produkte oder Dienstleistungen, damit jemand positive Erfahrungsberichte über ein Unternehmen oder negative Erfahrungsberichte über einen Konkurrenten schreibt. Wenn Sie ein Geschäft besitzen, stellen Sie dort keinen Stand o. Ä. auf, an dem Kunden darum gebeten werden/die Gelegenheit haben, Erfahrungsberichte zu schreiben.

 

Das Wort "Wahrheit" oder "Unwahrheit" oder "wahr" oder "unwahr" komt in der Richtlinien ueberhaupt nicht vor .

Aber anscheinend verschwende ich hier meine Zeit.

 

der Thread ist fuer mich nun gestorben

Rezensionen

Rang 8
# 6
Rang 8

@Helmut Geissler:

 

bitte nicht gleich persönlich werden oder gar etwas persönlich aufnehmen... ich habe nicht dich damit gemeint ein "blöder" Mensch zu sein...

 

Du möchtest also behaupten das eine Rezension nicht der Wahrheit entsprechen muss? Wo sind wir denn da hingekommen?

 

+ Ich denke mal das man sowas nicht in den Richtlinien niederschreiben muss, DENN ES IST DOCH GRUNDVORAUSSETZUNG für eine BEWERTUNG in der menschlichen Welt !

 

Mal davon abgesehen beziehe ich mich auch nicht auf Wahrheit oder Lüge...sondern darauf das diese Rezension aufgrund eines Interessenkonflikts geschrieben worden war und dies eindeutig nachvollziehbar ist... und sich google einfach dazu nicht äußert, geschweige denn ich meine Meinung dazu äußern kann

 

Rezensionen

Rang 8
# 7
Rang 8

Kann sich kein Mitarbeiter von Google mal dazu äußern?

 

Rezensionen

Top Beitragender
# 8
Top Beitragender

"Koennen" ist sicher nicht die Frage hier.

Eher schon ob sich ein Mitarbeiter von Google mal dazu äußern will oder wird.

 

Ich sage jedoch voraus, dass sich dazu kein Mitarbeiter von Google dazu äußern wird.

Warum auch?

Alles entscheidende haben wir dir ja bereits gesagt.

Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Adis S
November 2016

Betreff: Rezensionen

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 9
Top Beitragender

Hallo @Adis S,

 

ich kann deinen Unmut verstehen, jedoch bringt es nichts sich hier gegenseitig einem Wortgefecht hinzugeben. Ich muss @Helmut Geissler zustimmen, das Google nicht den Wahrheitsgehalt einer Bewertung nachgeht oder prüft. Aus diesem Grund wird die Bewertung, sofern sie nicht gegen die Richtlinien verstößt auch nicht gelöscht.

 

Wir Leben mittlerweile im Zeitalter der Sozialen Kanäle/Portale etc. pp. - Das Unternehmen sich mit vermeintlich falschen und/oder negativen Bewertungen auseinander setzen müssen ist Daily Business. Aus diesem Grund ist es wichtig, RICHTIG mit den Bewertungen umzugehen bzw. sachlich darauf zu reagieren.

 

Wir hier in der Community haben keinerlei Einfluss auf die Löschung von Bewertungen.

 

Eine gute Antwort hast du hier ja bereits geschrieben: 

Herr Voss hatte bei uns im Hotel ein Apartment bestellt und auch bekommen bzw. angenommen, reservierte für einen gewissen Zeitraum, denn er dann aufgrund seiner verfrühten Abreise nicht vollständig bezahlen wollte, was wiederum aber unser Recht ist einzufordern (abzüglich der Unterhaltungskosten)... 

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Rezensionen

Rang 8
# 10
Rang 8

@Kai-de-Wals:

 

Besten Dank für diese Antwort... das ist definitiv ein Lob wert...!

 

nur verstehe ich dann eine Sache NICHT:

 

Wieso, verdammt noch mal... nennt google einen der Richtlinienverstöße namentlich INTERESSENKONFLIKT ^^ Das ist so paradox, wenn es denn dann wirklich ein Interessenkonflikt zweier Parteien ist, gehen Sie der Sache eh nicht auf den Grund ! UNVERSTÄNDLICH!