AdWords heißt jetzt Google Ads. Der neue Name spiegelt die volle Bandbreite der von uns gebotenen Werbemöglichkeiten wider – ob Suchnetzwerk, Displaynetzwerk, YouTube oder andere Plattformen. Weitere Informationen

Zurzeit sind 82 Mitglieder online.
Zurzeit sind 82 Mitglieder online.
Lerne hier, wie Du dein lokales Unternehmen bei Google bestätigst.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Konto oder Konten

Rang 5
# 1
Rang 5

Als Agentur soll ich die Kundenpräsenz auf Google optimieren. Was empfielt sich da für die Verifizierung:

1. Ich bestätige mit als Unternehmen (natürlich in Absprache mit meinen Kunden) und melde mich über mein Konto an.

2. Der Unternehmer bestätigt sich und gibt mir seine Zugangsdaten.

Korrekt ist keine der Variante. Aber wenn der Kunde das nicht selber machen will, muss ich eine dieser Variante wählen. Oder gibt es eine mir nicht bekannte Lösung?

Gruss Urs

1 Expertenantwort(en)verified_user

Konto oder Konten

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Ich habe  nur drei Hinweis bzw grundsaetzliche Bemerkungen:

1) ist es aus Googles Sicht total ok das ein wie immer gearteter "Dienstleister" den einen Standort eines Unternehmens (oder wenn es fuer das gleiche Unternehmen auch mehrere Standorte gibt dann eben mehrer Eintraege eines  Unternehmens unter  dem GoogleKonto des "Dienstleisters" erstellt, verifiziert  (d.h.diePIN anfordert,undwennersiedann hat in sein GoogleMyBusiness Dashboard eingibt) und spater den Standort dann auch weiterhin verwaltet.

2) Googles versendet allerdings die PIN immer nach eigner Entscheidung und nicht nahc dem Willen des Unternehmens bzw seines "Dienstleisters" and das Unternehmen.

Das geschieht in der Mehrheit immer per PIN-Brief -wenn auch in wenigen Faellrn perTelefon oder eMail (wobei Google dann aber die Telefonnummer bzw email-Adresse aus eigenen Quellen zieht und dem Verifizierenden User vorgibt) -an dieser Sache kann nicht  "gedreht" werden

3) Dienstleister sollten nie mehrere ihrer "Kunden"-Firmen im gleichen  Unternehmenskonto versuchen zu managen (auch wenn  das technisch gesehen  ingewissem Masse moeglich ist -es birgt grosse Risken gegn diese Regel zu verstossen  . Was ein "Unternehmenskonto" ist erklaert sich hier.

Also:goldene Regel: die Dienstleister legen fuer jede Firma  (und allederen Standorte) ein eigenes "Unternehmenskonto" an was hier erklaert ist.