Zurzeit sind 401 Mitglieder online.
Zurzeit sind 401 Mitglieder online.
Probleme mit der Anzeigenfreigabe oder Fragen zu den AdWords-Werberichtlinien? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

AdWords KW "Geld verdienen" für Blog mit Inhalten über Sportwetten

[ Bearbeitet ]
Rang 5
# 1
Rang 5

Hi,

ich baue im Moment einen Blog auf, auf dem ich all möglichen Strategien zum Geld verdienen im Internet behandle. Teilweise gehe ich da auch auf Wettsysteme ein. In der Sidebar mache ich auch Werbung mit einem Banner für einen Online-Kurs, der den Leuten beibringen soll mit Sportwetten Geld zu verdienen.

 

Meine Frage: Darf ich diesen Blog bei AdWords bewerben? Bspw. für KWs wie "Geld verdienen im Internet" etc.

 

Wie gesagt ist es kein reiner Wettblog, sondern im Kern ein Blog in dem es um Online-Marketing, Network-Marketing usw. geht, einige Blogartikel aber eben auch Sportwetten behandeln. Und in der Sidebar soll ein Werbebanner für einen Sportwetten Online-Kurs angezeigt werden.

 

Mit AdWords möchte ich aber nur einzelne Artikel (die nicht Sportwetten betreffen) oder die Startseite des Blogs bewerben.

 

Wäre für Hilfe echt mega dankbar :-)

2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: AdWords KW "Geld verdienen" für Blog mit Inhalten ü

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo @Daniel D,

 

gemäß den AdWords-Werberichtlinien kann die Site höchstwahrscheinlich nicht mittels AdWords beworben werden.

 

Bei Google bestehen Einschränkungen in Bezug auf Werbung für die folgenden glücksspielbezogenen Inhalte:

  • Offline- und Onlineglücksspiele
  • Informationen zu Onlineglücksspielen
  • Onlinespiele um Geld oder Preise
  • Onlinekasinospiele, unabhängig von Geldeinsatz

Bei der Werbung für glücksspielbezogene Inhalte sind folgende Vorschriften einzuhalten:

  1. Die anwendbaren Gesetze und branchenüblichen Standards an den Standorten, auf die die Kampagne ausgerichtet ist, müssen eingehalten werden.
  2. Die vor Ort geltenden Lizenzanforderungen für die beworbenen glücksspielbezogenen Produkte und Dienstleistungen müssen eingehalten werden.
  3. Auf Ihrer Zielseite müssen Informationen zum verantwortungsvollen Umgang mit Glücksspielen deutlich zu sehen sein.
  4. Die Anzeigen dürfen nicht auf Minderjährige ausgerichtet sein.

Zudem erfolgt ihr eine Vorabgenehmigung seitens Google, ohne diese ist Werbung für glücksspielbezogene Inhalte nicht zulässig.

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: AdWords KW "Geld verdienen" für Blog mit Inhalten ü

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender

Hallo @Daniel D,

 

diese Themen sind bei AdWords nicht unproblematisch. Es kommt auf den Einzelfall an,ob eine Bewerbung mit AdWords möglich ist.

 

Schau Dir dazu am besten einmal die Werberichtlinien von AdWords an:
https://support.google.com/adwordspolicy/answer/6008942?hl=de

Insbesondere die Abschnitte Finanzdienstleistungen und Glücksspiele.

 

Schöne Grüße

Christian

Betreff: AdWords KW "Geld verdienen" für Blog mit Inhalten ü

Rang 5
# 4
Rang 5
Ok das habe ich soweit alles gelesen und verstanden. Allerdings möchte ich keine Zielseite mit gglücksspielbezogenen Inhalten bewerben. Lediglich ein paar Artikel auf meinem Blog beziehen sich auf Sportwetten. Nicht der gesamte Blog. Als Zielseiten für AdWords sollen ganz andere Seiten beworben werden.

Die Frage ist, ob bereits Unterseiten, die mit der eigentlichen Werbung nichts zu tun haben bereits ein Grund für eine Ablehnung ist. Ich möchte keine Sperrung meines Accounts riskieren.

Betreff: AdWords KW "Geld verdienen" für Blog mit Inhalten ü

Rang 5
# 5
Rang 5
Danke soweit. Die Richtlinien kenne ich alle bereits. Die Frage ist, ob bereits Unterseiten, die mit der eigentlichen Werbung nichts zu tun haben bereits ein Grund für eine Ablehnung ist. Ich möchte keine Sperrung meines Accounts riskieren. Ich möchte also nichts direkt bewerben was mit Glücksspiel zu tun hat. Lediglich einige Posts meines Blogs behandeln Sportwetten.

Betreff: AdWords KW "Geld verdienen" für Blog mit Inhalten ü

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender

Hallo @Daniel D,

 

wie @Christian-E bereits geschrieben hat sind solche Seiten nicht ganz unproblematisch. Eine 100%-ige Sicherheit ist daher nicht gegeben. Ruf doch mal den Support an, was der dazu sagt.

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional