Zurzeit sind 743 Mitglieder online.
Zurzeit sind 743 Mitglieder online.
Probleme mit der Anzeigenfreigabe oder Fragen zu den AdWords-Werberichtlinien? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Double-Serving wird nicht unterbunden - Was tun?

Rang 5
# 1
Rang 5

Hallo Zusammen,

 

eventuell kann ich hier Erfahrungswerte austauschen, oder eine Hilfestellung erhalten.

 

Einer unserer Adwords-Mitbewerber betreibt relativ stümperhaft Double-Serving (genau genommen 5-Fach-Serving, aber einfachheitshalber geht es hierbei nun mal um die 2 offensichtlichsten).

Also habe ich sämtliche Belege und Beweise gesammelt, dokumentiert, nachgewiesen und an der dafür vorgesehenen Google-Instanz gemeldet.

Problem: Dies ist bereits mehr als zwei Monate her und es tut sich nichts.

Ich dachte "naiverweise" es läge an langen Bearbeitungszeiten, jedoch hat eine gute Freundin mir erzählt, dass sie aktuell einen Artikel zu diesem Thema für eine größere Zeitung schreibt und ich bei weitem nicht der einzige bin.

 

Stimmt das wirklich?

 

Gerne gebe ich euch durch, was ich anhand von Auszügen und Screenshots belegt und gemeldet habe:


1. Handelsregister-Nummer  der zwei betreibenden Seiten ist identisch
2. Unternehmensverflechtung
Die im Impressum angeführte Firma 1 ist ein 100% Tochterunternehmen der im Impressum  angeführten Firma 2
3. Identischer Geschäftsführer
Der Geschäftsführer beider Firmen ist identisch
4. Identische Adresse
Die Unternehmensadresse ist identisch

5. Die Domainihaber (der GF) sind identisch

6. Die identischen Keywords werden gleichzeitg beworben

 

Was kann ich nun tun?

Ich habe absolut nichts gegen Wettbewerb, dies gehört dazu. Aber eine solche unfaire Vorteilsbeschaffung kann doch seitens Google nicht gewollt sein, oder gar geduldet werden?

 

Vielen Dank für eure Hilfe!

MichiMü

1 Expertenantwort(en)verified_user

Double-Serving wird nicht unterbunden - Was tun?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo MichiMü,

 

es gibt von Google ein Beschwerdeformular, welches Du hier findest:

https://support.google.com/adwords/troubleshooter/4578507

 

Ganz unten ist schon die Vorauswahl für Double Serving.

 

 

Double-Serving wird nicht unterbunden - Was tun?

Rang 5
# 3
Rang 5

Hallo Thomas,

 

vielen Dank für deine Hilfe & Antwort!

 

Ich habe genau dieses Formular (mehrmals) genutzt.

 

Ich bin dabei sorgfältig sämtliche Schritte durchgegangen und habe alle notwendigen Belege und weit darüberhinaus (Auszüge der identlischen Handelsregisternummer etc.) ergänzende Beweise erbracht.

 

Dies ist nun bereits einigen Wochen her und auch ein mehrmaliges melden verzeichnet keine Erfolge.

 

Was ist hierzu deine Meinung & dein Ratschlag als Experte?

 

Ein solch offensichtliches und unfaires Double-Serving kann doch seitens Google nicht zielführend und zukunftsträchtig sein.

 

Vielen Dank für deine Rückmeldung!

 

Double-Serving wird nicht unterbunden - Was tun?

Rang 5
# 4
Rang 5

Hallo Thomas,

 

hättest du mir hierzu noch eine Rückmeldung zu meiner Frage vom 31.10.?

 

Vielen Dank!

Double-Serving wird nicht unterbunden - Was tun?

Rang 8
# 5
Rang 8

Hallo Michael,

 

ich habe mich wegen so einem Fall direkt bei Google in den USA persönlich mit ausgedruckten Screenshots bei der Richtlinienabteilung beschwert ... und keine Antwort bekommen.

 

Meines Wissens nach gibt es auch keinen Punkt "Double-Serving" in den Richtlinien mehr.

Unerwünscht sind jetzt: "Unternehmen, die versuchen, sich bei einer Anzeigenauktion einen unfairen Vorteil zu verschaffen."

 

Viel Erfolg

 

    Holger

 

Double-Serving wird nicht unterbunden - Was tun?

Rang 5
# 6
Rang 5

Hallo Holger,

 

danke für deinen Input hierzu!

 

Gemäß Google heißt es wörtlich: "Für ein und dasselbe Unternehmen werden mehrere Anzeigen geschaltet (Richtlinie "Sich einen unfairen Vorteil verschaffen")".

 

Da es sich formell um zwei 100% Töchterunternehmen handelt (identische Büroräume/Anschrift, identischer GF, identischer Gesellschafter, identische Handelsregister-Nummer, identischer Service, etc.), muss es sich doch hierbei ganz konkret und nachvollziebar um die Richtlinie "unfairen Vorteil" handeln?

 

Ich finde es doch sehr verstörend, dass Google hierzu nichts unternimmt, oder Feedback gibt.

 

Gibt es andere Anlaufstellen seitens Google, an die ich mich wenden kann, oder weitere Tipps von der Community?

 

Vielen Dank & Grüße!

 

Michael