Zurzeit sind 360 Mitglieder online.
Zurzeit sind 360 Mitglieder online.
Probleme mit der Anzeigenfreigabe oder Fragen zu den AdWords-Werberichtlinien? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Gilt die Tabakrichtlinie nur für deutsche Händler?

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 1
Rang 8

Gibt es für Großkonzerne aus den USA eine Bevorzugung im Vergleich zu anderen Händlern mit E-Zigaretten? Amazon schaltet für jedes Keyword aus dem Bereich E-Zigaretten und Liquids Adwords Anzeigen. Bei Ebay sind es nur Begriffe, die vermutlich von der Google Redaktion noch nicht den E-Zigratten zugeordnet wurden, wie z. B. Akkuträger.

 

Warum kommen diese US Konzerne damit durch und allen anderen deutschen Händlern ist es verboten, da es gegen die Tabakrichtlinie des Konzerns verstößt. Nur Google kann hier einen Riegel vorschieben, da man jede einzelne Anzeige einzeln melden muss. Ein klarer Wettbewerbsvorteil gegenüber allen anderen Händlern.

 

Verwarnt doch mal die großen und sperrt das Konto, damit sie sich auch an die Regeln halten, die für alle Händler gelten. Ansonsten scheffeln Sie Millionen mit Verkaufprovisionen, die sie ohne die Bevorzugung von Google bei Adwords und Google Shopping nicht bekommen würden.

3 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Gilt die Tabakrichtline nur für deutsche Händler?

Rang 8
# 2
Rang 8

Erneut ein Löschversuch, wobei garantiert gleich wieder eine andere Anzeige geschaltet wird. Andere Händler werden gesperrt. Amazon darf munter weiter machen und gegen die Google Tabakrichtlinie verstoßen, die auch E-Zigaretten Händler umfasst. Eine klare Bevorzugung durch Google:

 

Adword Link Amazon: Niedrige Preise, Riesen-Auswahl. Kostenlose Lieferung möglich.

Amazon Zielseite: ecigarette

 

20150905_e-zigarette_Amazon_Adwords_google_suche.JPG

 

20150905_e-zigarette_Amazon_Adwords_amazon_Zielseite.JPG

 

https://support.google.com/adwords/troubleshooter/4578507?rd=1#ts=6006595

20150905_e-zigarette_Adwords_beschwerde.JPG

 

Will google hier Amazon was gutes tun? Sie sind ja die besten Adwords Kunden und da kann man die eigenen Richtilinen schon für diesen speziellen Kunden aussetzen, da ja beide Konzerne aus den US kommen und enge Freundschaften bestehen.

 

Betreff: Gilt die Tabakrichtline nur für deutsche Händler?

Rang 8
# 3
Rang 8

Neuer Tag, neues Glück. Kaum ist eine Anzeige abgeschaltet, ist sofort die Fallback Anzeige online. Ja liebes Google Team, wie wäre es den mal alle Anzeigen von Amazon zu überprüfen? Dem Händler Amazon auf das Verbot hinzuweisen oder gar das Konto zu sperren?

 

Lt. Spiegel Artikel wissen Sie schon seit Oktober 2012 von dem Problem, aber geändert hat sich wohl nichts:

http://www.spiegel.de/spiegel/spiegelblog/google-werbekunden-adwords-a-863200.html

Nur können Sie heute nicht mehr die Ausrede nutzen, dass es ein Einzelfall ist. Es sind die Keywords für das gesamte E-Zigaretten Sortiment, das Zubehör, die Ersatzteile und Liquids.

 

Somit hier die neue Anzeige, diesmal aus dem Internet Explorer, den welch ein Wunder im Firefox sind die Anzeigen nach unten gewandert. Ein Schelm wer böses dabei denkt.:

 

Adword Link Amazon: Einkaufen - Amazon.de - Niedrige Preise, Riesen-Auswahl‎

Amazon Zielseite: elektronische+cigarette+riccardo

 

20150906_e-zigarette_Amazon_Adwords_google_suche.JPG

 

20150906_e-zigarette_Amazon_Adwords_amazon_Zielseite.JPG

Hier noch ein kleines Detail, da Amazon nicht nur ein Marktplatz ist. Amazon ist ja ein E-Zigaretten Händler. Also Versand und Verkauf durch Amazon:

20150906_e-zigarette_Amazon_Adwords_google_Produktdetail.JPG

 

 

Der Link von gestern ist nichtssagend, daher hier der Betreff der Adwords Support Bestätigungs-E-Mail für den heutigen Tag: Re: [9-4458000008438] 

 

20150906_e-zigarette_Adwords_beschwerde.JPG

 

Leider sind die Löschanfragen etwas sinnlos, da sofort eine Backup Anzeige online geht und kurze Zeit später wieder eine Anzeige mit dem gleichen Text. Sehen Sie in ihren Tickets mal nach Aspire Nautilus, dann wissen Sie was ich meine. Smiley (fröhlich) Schade, dass es trotzdem so viele Anzeigen gibt, bei denen man überhaupt keine Reaktion auf die Löschanträge gesehen hat. Aber ich sammel fleißig weiter Beweise, dass die deutschen E-Zigaretten Händler von Google benachteiligt werden, oder anders formuliert, Amazon bevorzugt wird.

 

Sie könnten ja mal den Adwords Keyword Planer nutzen, ich habe in einer Stunde über 1000 Keywords gesammelt und bei fast allen (die ich schon geprüft und dokumentiert habe) finde ich eine Anzeige von Amazon. Die anderen Keywords befassen sich damit, das Rauchen aufzugeben. Dazu gibt es doch eine Menge Bücher, auch auf Amazon, nur keine Adwords Anzeigen, wobei ich diese begrüßen würde, aber das lohnt sich für Amazon wohl nicht. Amazon schaltet sogar Adwords bei Keywords, bei denen das Suchvolumen bei 0 liegen soll. Das nenne ich goldenen Support von Google. Es muss Amazon schon sehr schlecht gehen, das Google extra die E-Zigaretten in die Tabakrichtline aufnimmt, nur damit Amazon, teilweise seine Zubringer und im kleinen Maße auch ebay konkurrenzlos sind.

 

Betreff: Gilt die Tabakrichtline nur für deutsche Händler?

Rang 8
# 4
Rang 8
Nachtrag: Jetzt wird wieder die Anzeige von gestern angezeigt Smiley (fröhlich) Ich dachte zuerst es wäre eine neue Anzeige. Nur die Adwords Anzeige von Freitag mit e-zogerette (wurde wirklich so geschrieben), habe ich nicht mehr gesehen. Aber noch ist nicht aller Tage Abend.

Betreff: Gilt die Tabakrichtline nur für deutsche Händler?

Top Beitragender
# 5
Top Beitragender
Ich vermute, dass Google für große Konzerne mit sehr hohen AdWords-Ausgaben extra Mitarbeiter beim Richtlinienteam hat - man erkennt sie an der gelben Binde mit den drei schwarzen Punkten drauf.

Betreff: Gilt die Tabakrichtline nur für deutsche Händler?

Rang 8
# 6
Rang 8
Ich glaube, da muss man etwas höher greifen. Die Mitarbeiter bekommen ja selbst von Ihren Vorgesetzten die Vorgaben. Ein relativ neuer Markt, wie der der E-Zigaretten, ist natürlich sehr lukrativ für Amazon und von Jahr zu Jahr wirkt es sich mehr aus, das Amazon bevorzugt wird. Die Händler müssen zu Amazon und neben den Verkaufsprovisionen für alles mögliche Gebühren zahlen. Amazon verkauft die Top Seller selbst, die Marktanalyse haben ja die Marketplace-Händler schon gemacht und das Geschäft ist perfekt.

Es ist schon erstaunlich, dass Google nicht reagiert und Amazon gewähren lässt. In meinen Augen ist das seit Jahren ein Kartell, nur wird es bei der E-Zigarette offensichtlich. Die ganze Branche und andere Marktplätze wie Hitmeister werden davon abgehalten, Adwords zu schalten. Was für eine Wettbewerbsverzerrung! Da wissen wir ja, wo die Millionengewinne herkommen und Amazon wird sich Google gegenüber bestimmt erkenntlich zeigen.

Schade für die deutschen Händler und die Endkunden, die Amazon Provisionen und Gebühren müssen ja irgendwo herkommen.

Betreff: Gilt die Tabakrichtline nur für deutsche Händler?

Top Beitragender
# 7
Top Beitragender
Hallo,

ich kann deine Beispiele nicht nachstellen.
Siehst du heute auch nichts mehr?

Gruß en001

Betreff: Gilt die Tabakrichtline nur für deutsche Händler?

Rang 8
# 8
Rang 8
Habe gerade die Abfrage mit dem Keyword e-zigaretten gemacht, die Adwords werden weiterhin geschaltet, mit FF und IE geprüft. Bin auch an an einam anderen Rechner, somit sollte es nicht an irgendwelchen Cookies liegen.

Betreff: Gilt die Tabakrichtline nur für deutsche Händler?

Rang 8
# 9
Rang 8

Sorry, das Keyword ist natürlich e-zigarette. Hier ein aktueller Screenshot. Die Adwords werden aktuell unten angezeigt.Screenshot.PNG

Betreff: Gilt die Tabakrichtline nur für deutsche Händler?

Rang 8
# 10
Rang 8
Mir ist noch etwas eingefallen. Es gab ja den Spiegel Artikel von 2012. Vielleicht wurde bei der Schaltung der Adwords Anzeigen eine Geo-Location Einschränkung vorgenommen, damit z. B: der Spiegel die Anzeigen nicht mehr angezeigt bekommt. Laut Impressum hat der Spiegel Reaktionsvertretungen in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Karlsruhe, München und Stuttgart.