Zurzeit sind 575 Mitglieder online.
Zurzeit sind 575 Mitglieder online.
Probleme mit der Anzeigenfreigabe oder Fragen zu den AdWords-Werberichtlinien? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

HTML5 Banner und Fallback-Varianten - wie hochladen?

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo,

 

wir haben HTML5-Banner mit Adobe Edge Animate erstellt. Folgende Fragen ergeben sich, die ich nach Recherche hier im Forum und an anderer Stelle nicht klären konnte.

 

Müssen die Banner noch mal umgewandelt werden, weil sie nicht mit dem Google Web Designer erstellt wurden?

Muss auf die Google Fonts zurückgegriffen werden oder ist spielt das keine Rolle?

Muss man eine Fallback-Variante als separate Datei erstellen?

Wo und wie stellt man diese Fallback-Variante zur Verfügung? Die Frage ist, ob ich das bei der Anlage der HTML5-Banner definiere oder ob Google das übernimmt und entscheidet, wann ein Fallback zum Einsatz kommt und wann nicht.

Ich hoffe, ich habe das verständlich formuliert und hoffe auf eure Hilfe. Vielen Dank und viele Grüße.

 

Vielen Dank für eure Hilfe und viele Grüße.

1 Expertenantwort(en)verified_user

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor OK_K_DD
April 2016

Betreff: HTML5 Banner und Fallback-Varianten - wie hochladen?

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 7
Rang 8

Danke Sören, lass gut sein. Ich bin generell kein Freund davon, Forenbeiträge inhaltlich aufzublähen und zu verwässern, weswegen ich mich bemüht hatte, meine Fragen so präzisse wie möglich zu formulieren. Ich zitiere mich noch mal selbst: ich fragte nach "Fallback-Anforderungen für HTML5-Banner im Google Display-Netzwerk" - die Standard-Anforderungen für HTML5-Banner kann jeder selbst googeln und sind mir bekannt, aber danke das du hier noch mal den Link dafür angegeben hast.

Viele Grüße
Marcus

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten

Betreff: HTML5 Banner und Fallback-Varianten - wie hochladen?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo, wenn die Ads mit dem Google Webdesigner für das Google Display Network erstellt wurden, laufen diese auch. Es gibt keine separate Fallback-Grafik, sondern Du lädst die ZIP mit dem HTML5Ad des Google Webdesigner hoch. Separate Fallbacks sind insofern technisch auch nicht notwendig, weil HTML5 auf allen Geräten läuft. Also auch mobil.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: HTML5 Banner und Fallback-Varianten - wie hochladen?

Rang 8
# 3
Rang 8
Hallo,

@sun-e: vielen Dank für dein Zeilen, aber das ist leider keine Experten-Antwort. Die Infos, die du mir gibst, beantworten leider nicht meine Fragen und all war mir auch schon bekannt.
Wir haben wie beschrieben nicht mit dem Google Web Designer gearbeitet. Mir ist auch klar, dass HTML5 "auf allen Geräten läuft", wobei ich dieses Aussage so nicht treffen würde, ich weiß aber was du damit sagen willst. Die Frage bezieht sich eben explizit auf die Fallbacks und die Notwendigkeit, weil es durchaus Szenarien gibt, wo HTML5-Banner nicht abgebildet werden können (alte Browser-Version, JS deaktiviert). Daher sind meine Fragen noch aktuell.

Wenn also jemand schon Erfahrungen mit Fallback-Anforderungen für HTML5-Banner im Google Display-Netzwerk hat, bin ich gern gespannt auf Wissenswertes.
Vielen Dank euch.

Betreff: HTML5 Banner und Fallback-Varianten - wie hochladen?

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender
Dann halt direkt gesagt: Es gibt kein Fallback im GDN. Und der Anteil Nutzer mit einer derartig alten Browserversion (was schon grob fahrlässig ist) so wie ausgeschaltenen JS dürfte minimal sein. Denn ohne JS läiuft das halbe Internet nicht :-)

Du kannst aber im GDN parallel zu den HTML5Ads statische Images zusätzlich hochladen. Das sind dann aber keine direkten Fallbacks.

Und nochmal generell zu HTML5: Es spielt keine Rolle womit die Ads erstellt wurden, aber jeder Vermarkter hat eigene HTML5Ads-Spezifikationen. Man muss also jedesmal die HTML5Ads für den jeweiligen Vermarkter/Netzwerk anpassen.

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: HTML5 Banner und Fallback-Varianten - wie hochladen?

Rang 8
# 5
Rang 8
Hi Sönke,
danke dir, das hilft mir weiter. Ich hatte das vermutet und deshalb explizit nach den Anforderungen für das GDN gefragt. Bei Google selbst habe ich bisher dazu keine Aussage bekommen, was mich ein wenig verwundert hat, da andere Vermarkter wie gesagt auch ihre Anforderungen definieren - im übrigen auch für Fallbacks. Aber danke trotzdem für dein Knowhow.

Viele Grüße, Marcus

Betreff: HTML5 Banner und Fallback-Varianten - wie hochladen?

Top Beitragender
# 6
Top Beitragender
Also Spezifikationen gibt es bei Google sehr wohl: https://support.google.com/adwordspolicy/answer/176108?hl=de

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor OK_K_DD
April 2016

Betreff: HTML5 Banner und Fallback-Varianten - wie hochladen?

[ Bearbeitet ]
Rang 8
# 7
Rang 8

Danke Sören, lass gut sein. Ich bin generell kein Freund davon, Forenbeiträge inhaltlich aufzublähen und zu verwässern, weswegen ich mich bemüht hatte, meine Fragen so präzisse wie möglich zu formulieren. Ich zitiere mich noch mal selbst: ich fragte nach "Fallback-Anforderungen für HTML5-Banner im Google Display-Netzwerk" - die Standard-Anforderungen für HTML5-Banner kann jeder selbst googeln und sind mir bekannt, aber danke das du hier noch mal den Link dafür angegeben hast.

Viele Grüße
Marcus

Betreff: HTML5 Banner und Fallback-Varianten - wie hochladen?

Rang 8
# 8
Rang 8
UPDATE: ich habe nun von Google eine bestätigte Aussage bekommen, dass HTML5-Banner an Nutzer, deren Setup kein HTML5 abbilden kann (was laut Google weniger als 5% betrifft), nicht ausgeliefert werden. Von daher ist es nicht notwendig Fallback-Varianten zur Verfügung zu stellen. Man kann es aber dennoch machen und legt dann eben noch eine gif-Variante neben dem HTML5-Banner in der Dispay-Anzeige mit ab. Aber leut Google lohnt sich dieser Aufwand wie gesagt nicht, weil nur ganz wenige Nutzer davon betroffen sein werden.

Viele Grüße,
Marcus

Betreff: HTML5 Banner und Fallback-Varianten - wie hochladen?

Top Beitragender
# 9
Top Beitragender
Wenn Du mal im "private Modus" des Browsers Seiten ansurfst wo AdSense drauf ist, wird auch kein Ad angezeigt. Da bin ich aktuell nur nicht 100%ig sicher, ob der Browser das unterdrückt oder Google gleich selber gar nicht schalten möchte. Vermutlich fast beides...!
Das der Anteil statisch minimal ist, hatte ich auch erwähnt. Gerade Internet ohne JS ist fast kaum noch möglich.
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein

Betreff: HTML5 Banner und Fallback-Varianten - wie hochladen?

Rang 8
# 10
Rang 8

Danke Sören, nochmals ein wichtiger Beitrag von dir. Ich schreibe jetzt hier auch einfach nochmal rein, um meinen Response-Count zu erhöhen. Vielleicht werde ich dann irgendwann auch Top-Beitragender.