Zurzeit sind 826 Mitglieder online.
Zurzeit sind 826 Mitglieder online.
Probleme mit der Anzeigenfreigabe oder Fragen zu den AdWords-Werberichtlinien? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Impressumspflicht bei Google AdWords Anzeigen?

Rang 8
# 1
Rang 8

Hallo liebe Experten,

 

hat jemand schon einmal Erfahrungen mit der Impressumspflicht in AdWords-Anzeigen gemacht? RA Schwencke hat gerade erst wieder in einem White Paper auf die Impressumspflicht im Sozialen Bereich verwiesen. Wenn man hier bspw. einen Beitrag mit beschreibendem Text und Foto hochlädt, der ein konkretes Angebot mit Preis bewirbt, dann muss im Text der Verweis erfolgen, dass weitere Infos und das Impressum unter dem eingefügten Link erscheinen.

 

Muss nun so ein Hinweis auch in Google-AdWords-Anzeigen untergebracht werden, wenn Sie auf ein konkretes Angebot mit Preis hinweisen?

 

Danke im Voraus!

Impressumspflicht bei Google AdWords Anzeigen?

Rang 9
# 2
Rang 9

Hallo @OK_K_DD,

meinst du in der Anzeige selbst oder auf der Landingpage?
In der Anzeige wüsste ich nicht. Es gibt ja z.B. auch die Anzeigenerweiterung "Preiserweiterungen", wo es solch eine Möglichkeit gar nicht gibt.


Ich denke, es ist wichtig, dass du auf deiner Landingpage ein Impressum/Impressumslink hast.
Natürlich sollten auch die Preise/Angebote, die du in der Anzeige nennst, auf der Landingpage erscheinen und dort weiter erklärt oder verlinkt sein.

 

Viele Grüße
Christian

 

Impressumspflicht bei Google AdWords Anzeigen?

Rang 8
# 3
Rang 8

Hallo @xChrisx,

ich meine im Anzeigentext selbst. Du erwähnst die Preiserweiterung und das es dort die Möglichkeit gar nicht gibt. Weil es die Möglichkeit nicht gibt, heißt das dennoch imho nicht, dass es nicht notwendig ist. Aber danke für deine Gedanken - ich habe hier bisher auch keine Erfahrungen gemacht, bin aber durch folgenden Beitrag aufmerksam geworden:

http://allfacebook.de/policy/whitepaper-faq-zur-impressumspflicht-datenschutzerklaerung-und-disclaim...
Es geht hier zwar speziell auch um Facebook-Werbenanzeigen, dennoch meine Frage wie das übertragen auf Google AdWords Anzeigen zu handhaben ist. Ich habe auch schon bei RA Schwenke direkt angefragt, hier aber noch kein Feedback erhalten. Wenn also hier jemand Quellen dazu hat oder Erfahrungen im Kontext Google Adwords Textanzeigen, würde ich mich über Hinweise freuen.

Impressumspflicht bei Google AdWords Anzeigen?

Rang 14
# 4
Rang 14

Wo liest du daheraus, dass man bei einzelnen Anzeigen ein Impressum einbauen muss? Bei geschäftlicher Nutzung von Facebook sollte man dies auf der Seite angeben. Beispiel dazu ist ja gegeben.


Bei AdWords sehe ich das gar nicht. Der Anzeigentext ist für das bewerben gedacht. Da ist kein Platz irgendwas in der Richtung zu hinterlegen.

Impressumspflicht bei Google AdWords Anzeigen?

Rang 8
# 5
Rang 8

Das lese ich konkret an zwei Stellen heraus. 
"Beiträge mit konkreten Angeboten – Wenn Sie jedoch  in einzelnen Beiträgen konkrete Waren oder Dienstleistungen anbieten (d.h. auch den Preis nennen), dann muss dieser Beitrag selbst Informationen zur „Identität und Anschrift“ Ihres Unternehmens enthalten (§ 5a Abs. 3 Nr. 2 UWG). Diese Information müssen zusammen mit dem Angebot erfolgen. Ein einzelner Beitrag kann jedoch auch außerhalb Ihrer Facebook-Seite, z.B. im Newsstream der Nutzer, angezeigt werden. Daher empfehle ich bereits in dem Beitrag einen Hinweis auf das Impressum Ihrer Facebook-Seite oder der Website aufzunehmen"

 

Beitrag meint hier Werbe-Beitrag/Werbeanzeige.


"Wenn Sie mit Preisangaben werben und zugleich das Angebot für einen Kauf- oder Buchungsentschluss ausreicht, müssen Sie die wesentlichen Informationen zum Angebot sowie Namen und Adresse des Anbieters angeben. M.E. ist wie in diesem fiktiven Beispiel auch ein Link zu einer externen Webseite ausreichend, auf der sich diese Angaben befinden."

 

Wenn man nun in einer Facebook-Anzeige im Text konkret auf das Impressum hinweisen soll, stellt sich für mich schon die Frage, wenn ich analog AdWords Textanzeigen schalte, wo ich ebenfalls ein konkretes Angebot mit Preisangabe bewerbe, ob ich dann auch den Verweis auf das Impressum im Anzeigentext unterbringen muss.

Impressumspflicht bei Google AdWords Anzeigen?

Rang 8
# 6
Rang 8

Hi OK_K_DD,

 

eine rechtssichere Auskunft kann ich dir nicht geben. Die von dir zitierte Textpassage "M.E. ist wie in diesem fiktiven Beispiel auch ein Link zu einer externen Webseite ausreichend, auf der sich diese Angaben befinden." gibt aber schon einen Hinweis. Da es sich bei einer AdWords-Anzeige i.d.R. immer um einen Link zu einer Webseite (und nicht zu einer Fanpage auf Facebook oder einer Facebook App) handelt und für Webseiten eine Impressums-Pflicht besteht, sollte die Anforderung damit erfüllt sein. Wenn du auf "Nummer sicher" gehen möchtest, könntest du zusätzlich eine Anzeigenerweiterung vom Typ "Sitelink" hinzufügen (Titel und Link = Impressum deiner Website). Für deinen Werbeerfolg ist dies jedoch nur bedingt zielführend. 

Nicht zu vergessen ist, dass in den Google SERPs die Anzeigen klarer gekennzeichnet sind als in Facebook, diese einen eigenen/festen Platz haben (4 Ads über den organischen und 3 Ads unterhalb der organischen Ergebnissen) und sich damit nicht wie im FB-Newsfeed unter die Beitrage von Freunden usw. mischen. 

 

LG und viel Erfolg,

York