Zurzeit sind 543 Mitglieder online.
Zurzeit sind 543 Mitglieder online.
Probleme mit der Anzeigenfreigabe oder Fragen zu den AdWords-Werberichtlinien? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Ist eine Anzeige mit falschem Standort im Titel irreführend?

Rang 5
# 1
Rang 5

In unserer Gegend sind Anzeigen aufgetaucht für die Keywords (Beispiel) "Bäckerei München", welche Anzeigen schalten die "Bäckerei München" im Titel haben. Auf der Seite des Werbetreibenden findet man jedoch heraus, dass die gar keine Filiale dort haben, sondern ein paar Städte weiter sind. Wenn ich als Suchender aber, explizit den Stadtnamen in der Suche eingebe, dann suche ich ja offensichtlich nach einer Bäckerei in München.

Natürlich ist das wenig nützlich für den Werbetreibendenn, ich fahre ja nicht 20 Kilometer für Brötchen. Es ärgert aber wenn man ein Bäcker in München ist und die eigene Anzeigen jetzt nicht mehr ganz oben stehen.

 

Verstößt diese Anzeige gegen die Richtlinien? Und wenn ja, kann man etwas dagegen tun?

1 Expertenantwort(en)verified_user

Ist eine Anzeige mit falschem Standort im Titel irreführend?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo,

 

nur so sucht ja kein Mensch.

Man gibt Bäcker ein und Google liefert einem den nächsten Bäcker.

Das ist soweit das dann auch nur Läden angezeigt werden die offen sind oder bald öffnen.

 

Ich würde mir da jetzt nicht so die Gedanken machen wenn jemand falsch wirbt oder werben lässt.

Hauptsache der Bäcker in München hat seinen Eintrag bei GMB.

 

Gruß en001

 

 

Ist eine Anzeige mit falschem Standort im Titel irreführend?

Rang 5
# 3
Rang 5

Hi en001,

 

manche Menschen suchen schon so, aber die meisten Klicks kommen tatsächlich eher aus der normalen "Bäcker" Suche.

 

Aber selbst wenn wir den Kontext entfernen, fühlt man sich doch veräppelt wenn man auf eine "Bäcker München" Anzeige klickt, auf der Seite des vermeindlichen Bäckers aus München das Angebot durschstöbert und dann feststellen muss, dass der Laden eben doch außerhalb meiner Reichweite liegt. Hätte ich vorher gewusst, dass der sogenannte "Bäcker München" dort keine Filiale hat, hätte ich es mir sparen können.

 

Mich persönlich ärgert es nicht, sollen die ihr Budget verpulvern wie's passt. Ich Tippe mal darauf, dass die Richtlinien zur Irreführung eher den Begriff Bäcker betreffen, statt die Standort. Auch wenn der Standort bei der Suche extra angegeben wird. Ich warte mal ab wie lange diese Anzeige dort stehen bleibt. Die Absprungrate muss bei solch einer Aktion ganz schön steigen ...