Zurzeit sind 346 Mitglieder online.
Zurzeit sind 346 Mitglieder online.
Probleme mit der Anzeigenfreigabe oder Fragen zu den AdWords-Werberichtlinien? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Kampagnen für 2 Sprachversionen der gleichen Webseite?

Rang 5
# 1
Rang 5

Ich habe 2 Webseiten die optisch absolut identisch sind und sich nur in der Sprache unterscheiden. Die eine ist auf Deutsch, die andere auf Englisch, aber ansonsten sehen beide absolut identisch aus. Beide Webseiten haben komplett unterschiedliche Domains.

 

Damit Google erkennt das es sich nicht um "Duplicated Content" handelt habe ich die "hreflang-tags" für jede Webseite gesetzt und werden in den Webmaster-Tools auch als korrekt angezeigt. In den organischen Google Suchergebnissen ranken beide Seiten hervorragend.

 

Für die deutsche Webseite habe ich seit längerem eine Adwords-Kampagne laufen. Alles bestens.

 

Nun würde ich gerne für die Englische Version auch eine Kampagne starten. Habe jedoch bedenken ob das mit den Adwords-Richtlinien konform geht. Es sind ja immerhin die gleichen Webseiten die sich nur in Sprache und Domain unterscheidet.

 

Weiss da jemand Bescheid?

3 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Kampagnen für 2 Sprachversionen der gleichen Webseite?

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender
Hallo,

das ist kein Problem und durchaus üblich.

Gruß en001

Betreff: Kampagnen für 2 Sprachversionen der gleichen Webseite?

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Moin Wolfen,

gut, dass Du Dir Gedanken machst.
Aber solange Du die verschiedenen Domains in AdWords-Konto bewirbst, besteht keine Gefahr, dass Google zwei Anzeigen von Dir gleichzeitig ausspielt und Du deshalb gesperrt werden kannst.

Kurz: In einem AdWords-Konto kannst Du problemlos mehrere Domains verwenden. Willst Du mehrere AdWords-Konten nutzen, solltest Du das mit dem Support abklären.


Viel Erfolg

Holger

Betreff: Kampagnen für 2 Sprachversionen der gleichen Webseite?

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Noch ein ergänzender Tipp: Will man die gleiche Website mit verschiedenen Konten bewerben (z.B. aus Kostenstellen-Gründen, Sprachen-Gründen, Kampagnentypen-Trennung) empfiehlt es sich dafür zusätzlich ein Kundencenter-Konto einzurichten. Dann registriert Google das diese vielen Unterkonten zusammengehören und ist wohl auch etwas gnädiger Smiley (fröhlich)

 

Eventuell willst du das Targeting ja genauso wie die Website splitten. Das könnte man auch über 2 Kampagnen mit unterschiedlicher Sprachenausrichtung (DE+EN) machen. Dann konkurrieren die Keywords auch nicht untereinander. Hängt natürlich stark von deinen Zielen ab!


Viele Grüße, Andreas


Find me on: Google+ | LinkedIn | XING