Zurzeit sind 958 Mitglieder online.
Probleme mit der Anzeigenfreigabe oder Fragen zu den AdWords-Werberichtlinien? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Marke "loyal"

Top Beitragender
# 1
Top Beitragender

Mal was lustiges, beim erfassen von TextAds wurde gerade das Wort "loyal" abgelehnt, da jemand ein Markenrecht drauf angemeldet hat. Das finde ich persönlich schon etwas grenzgängig, dass Google hier einfache "Duden-Begriffe" als Marke zulässt. Das öffnet fast Tür und Tor sich Wettbewerbsvorteil durch gefragte Begriffe zu sichern wie "vorteil", "profit", "professionell" und "günstig" Smiley (fröhlich)

Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein
2 Expertenantwort(en)verified_user

Betreff: Marke "loyal"

[ Bearbeitet ]
Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Sönke,

 

ja das ist immer wieder mal ein leidiges Thema, z.B. ist auch das Wort "Boden" markenrechtlich geschützt. Ganz ehrlich, mit solchen Dingen beschäftige ich mich nicht lange!

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Betreff: Marke "loyal"

Top Beitragender
# 3
Top Beitragender
Kann man auch nicht, aber die Diskussionen mit Kunden halten auf, wenn man denen erklärt, wieso die vom Werbetexter erfassten und vom Mutterkonzern im wochenlangen Prozess abgenommenen TextAds nicht angenommen wurden... :-)
Viele Grüsse, Sönke
Google+Xing | LinkedIn | sunrise design | von Elbstein