Zurzeit sind 1.2K Mitglieder online.
Zurzeit sind 1.2K Mitglieder online.
Probleme mit der Anzeigenfreigabe oder Fragen zu den AdWords-Werberichtlinien? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Problem mit Bewerbung einer Unternehmens Sparte

Rang 6
# 1
Rang 6

Wir haben ein Problem, Werbung für eine Sparte unseres Unternehmens zu schalten.

 

Die Metallbau Hobbywerkstatt hatte eine eigene Google Plus Seite die ich auch mit AdWords beworben habe, bis ein Mitarbeiter von Google mich angerufen hat und mich aufgefordert hat meine google plus Seite zu löschen, jetzt können wir das natürlich nicht mehr bewerben,was uns tagtäglich Kunden kostet, hier mal die url zur Website:

 

https://www.metallbau-hobbywerkstatt.de

 

Wir kann ich diese Seite bei Google bewerben? und unser Angebot dort bewerben ohne das eine Vermischung mit unseren anderen Unternehmensteilen besteht.

 

Unsere anderen Sites sind:

 

www.vomschmied.de  (gleiche Firma andrer Standort )

www.metallbau-belzer.de (gleiche Firma andere Unternehmens Sparte)

 

Viele Grüße

1 Expertenantwort(en)verified_user

Problem mit Bewerbung einer Unternehmens Sparte

Top Beitragender
# 2
Top Beitragender

Hallo Bruno,

 

Google hat Dich aufgefordert Eure Google Plus Seite zu löschen???? Warum?

 

Dein Problem haben viele bei AdWords. Beispiel Schuhgeschäft. Die Leute suchen nach "Sneaker" - aber leitet man die dann auf die Landingpage für Herren- oder Damen-Sneaker?

Nein, man leitet die auf eine Seite für Herren- und Damen-Sneaker, von wo aus der Besucher im nächsten Schritt zur richtigen Seite kommt.

 

Ihr könntet z.B. eine Seite https://www.metallbau-belzer.de/landingpage-metallbau.html erstellen. Diese kann völlig losgelöst von den anderen Seiten dieser Domain sein - inkl. dem Design.
Die Seite hat nur die Aufgabe Besucher auf Eure sehr verschiedenen Angebote hinzuweisen.

 

Auch muss man natürlich versuchen mit ausschließenden Keywords zu arbeiten.

Kampagnen für vomschied und metallbau-belzer erhalten ausschließende Keywords wie hobby, freizeit etc.

Kampagnen für die Hobbywerkstatt vielleicht ausschließende Keywords wie profi, gewerbe etc.

 

Ok?

 

Viel Erfolg

 

    Holger