Zurzeit sind 213 Mitglieder online.
Zurzeit sind 213 Mitglieder online.
Probleme mit der Anzeigenfreigabe oder Fragen zu den AdWords-Werberichtlinien? Stelle hier deine Frage.
Anleitung
favorite_border
Antworten

Produkt aus einem Produktfeed abgelehnt

Rang 6
# 1
Rang 6

Ich wollte für eine Online-Apotheke Google AdSense für ein Produkt (Finalogin Wärmecreme Stark) einrichten um zu testen wie nützlich dieser Service wäre. Ich habe ein Produktfeed via Google Table für das eine Produkt angelegt. Dieses Produkt wurde auch eingelesen und wird mir ordentlich angezeigt, leider wird der Produktfeed als noch ausstehend bezeichnet während das Produkt abgelehnt wurde. Leider kann ich keinerlei Begründung finden, warum das Produkt abgelehnt wurde, ich vermute, dass es wegen der Richtline von Google bzgl. Medikamente ist und das Nutzerkonto nicht als eine Online-Apotheke anerkannt wird.

 

Meine Frage ist, wie ich diesen Fehler umgehen kann bzw. was ich ändern kann damit das Produkt akzeptiert wird.

1 Expertenantwort(en)verified_user
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Apofamily O
Oktober 2016

Betreff: Produkt aus einem Produktfeed abgelehnt

[ Bearbeitet ]
Rang 10
# 5
Rang 10

Hallo Apofamily O,

 

Hab da gerade noch etwas gefunden auf dem Link, den ich dir vorher gesendet habe.

Google schreibt: "Google erlaubt Einträge für rezeptfreie Arzneimittel von Onlineapotheken, die auf ihren Websites einen Onlinerezeptservice anbieten, sofern die Apotheken beim DIMDI registriert sind. Die Händler müssen außerdem von Google zertifiziert sein."

 

Das Online-Formular für die Zertifizierung deiner Online-Apotheke findest du hier.

 

Und hier noch die Website von DIMDI. Aber wie du dich da registrieren musst, keine Ahnung. Das ist dann als Apotheker schon eher dein Gebiet.

 

Gruss

Thomas

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Produkt aus einem Produktfeed abgelehnt

[ Bearbeitet ]
Rang 10
# 2
Rang 10

Hallo Apofamily O,

 

So wie ich das sehe, liegt es wirklich an den Richtlinien von Google.

Das von dir angebotene Produkt kenne ich nicht. Aber es kommt eigentlich nur darauf an, ob es rezeptpflichtig ist oder nicht. Rezeptpflichtige Medikamente dürfen nur in der USA und Kanada angeboten werden, sofern die Apotheke über eine VIPPS-Akkreditierung verfügt und Google zertifiziert ist.

 

Rezeptfreie Medikamente dürfen in folgenden Ländern angeboten werden: Australien, Belgien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Japan, Mexiko, Niederlande, Polen, Russland, Spanien, Schweden, Schweiz, Türkei, Großbritannien und USA.

In Deutschland erlaubt Google nur Einträge für rezeptfreie Arzneimittel von Onlineapotheken, die beim DIMDI registriert sind.

 

Da es sich bei dir um KEINE Online-Apotheke handelt und du dann wohl auch nicht zertifiziert bist dafür, fürchte ich, dass es da wohl keine Möglichkeit gibt.

 

Aber vielleicht hat hier noch jemand eine andere Idee?

 

Gruss

Thomas

Produkt aus einem Produktfeed abgelehnt

Rang 6
# 3
Rang 6

Vielen Dank Thomas für die schnell Antwort. Das Produkt ist rezeptfrei und wird auch von vielen anderen Online-Apotheken angeboten.

 

Des weiteren handelt es sich bei mir um eine Online-Apotheke. Wie kann ich bei Google um eine Verifikation diesbezüglich bitten?

 

Betreff: Produkt aus einem Produktfeed abgelehnt

Top Beitragender
# 4
Top Beitragender

Hallo @Apofamily O,

 

ich kann @Thomas F nur zustimmen. Die AdWord-Richtlinien für Gesundheit & Medizin sind gerade in Deutschland sehr umfangreich. Daher empfehle ich Dir folgenden Link, folge dort ggf. den weiterführenden Links.

 

 

Gruß Kai
SUMAFA Online Marketing Lösungen | G+ Kai de Wals | Google Partner | Google Advertising Professional


Als beste Antwort markiert.
Lösung
Akzeptiert von Themenautor Apofamily O
Oktober 2016

Betreff: Produkt aus einem Produktfeed abgelehnt

[ Bearbeitet ]
Rang 10
# 5
Rang 10

Hallo Apofamily O,

 

Hab da gerade noch etwas gefunden auf dem Link, den ich dir vorher gesendet habe.

Google schreibt: "Google erlaubt Einträge für rezeptfreie Arzneimittel von Onlineapotheken, die auf ihren Websites einen Onlinerezeptservice anbieten, sofern die Apotheken beim DIMDI registriert sind. Die Händler müssen außerdem von Google zertifiziert sein."

 

Das Online-Formular für die Zertifizierung deiner Online-Apotheke findest du hier.

 

Und hier noch die Website von DIMDI. Aber wie du dich da registrieren musst, keine Ahnung. Das ist dann als Apotheker schon eher dein Gebiet.

 

Gruss

Thomas

Produkt aus einem Produktfeed abgelehnt

Rang 6
# 6
Rang 6

Vielen Dank @Thomas F @Kai-de-Wals , die Apotheke ist bei dem DIMDI schon registriert, ich werde das Formular umgehend ausfüllen.